esch corona esch problem

Trash-Talk pur! Alles andere als Videogames...

Moderatoren: Uriel, Avenger

Re: esch corona esch problem

Beitragvon Tentakel-Dildo » 16 Nov 2020 14:09

Du meinst das hier?

Erste Stechrate 86%, zweite Stechrate 70%... und dennoch sterben sie anscheinend immer noch weg weil die Impflobby der Meinung ist... die Rate sei zu tief, also immerhin haben sie ja eine gute Begründung wieso es nicht so richtig wirkt.
https://www.dw.com/de/who-140000-masern ... a-51547879

Also... wie genau wurde das mit den "Millionen gerettete Erkrankte" konkret berechnet?

Aber da die erste Rate genug hoch sein sollte, die zweite anscheinend nicht... und selbst wenn sie genug hoch wäre bräuchte es bei immer noch vorhandener Letalität eine Dritte Stechrate... also irgendeine Unwirksamkeitsbegründung wird ihnen dann schon noch einfallen... Hauptsache sie sind stets "die Guten" und ihre Aussagen sind stets richtig.

Vielleicht sollten sie einsehen dass die allgemeine Gesundheit eine Krankheit besser bekämpfen kann also irgendwelche Heilmittel, denn gute Nahrung... gute Gesundheit ist nach wie vor die beste Medizin. Und was denkst du kriegen diese Afrikaner zu essen und zu trinken? Tja... das Einzige wovon sie ausser Impfungen und Sonne ebenfalls genug haben ist verseuchtes Wasser und vertrocknete Erde.

Wobei das mit dem Wasser immer schlimmer wird weil... sie holzen den Wald ab, nach wie vor... und da Wald Wasser anzieht und speichert wird ihr Land immer vertrockneter und sie werden dadurch kränker als jemals zuvor, aber immerhin gibts noch die Impfindustrie mit ihren vielen Spritzen... ein Hoch auf diese Gönner.
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 6628
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: esch corona esch problem

Beitragvon Buccaneer » 16 Nov 2020 14:29

:schraube:

Dete staht aber nid was du progagiersch, das impfige nüt wirked...
Ja det staht das Lüt a de Masere stärbed... und war die wo NID gimpft worde sind.
Ergo sind über die Jahre Millione vo Läbe gretted worde...
Dete staht nid, das d Impfig nid wirkt, sonders das mer meh sött ipfe du Vollpfoschte...
Aber warum red ich mit eme Pyschopath... :typej:
ahr ab i dis Ribit-Topic. Dete störts niemmer.
Benutzeravatar
Buccaneer
Hardcore Gamer
Hardcore Gamer
 
Beiträge: 2937
Registriert: 19 Okt 2010 14:32
Tradingpunkte:
Trading points plus
9
Trading points minus
0

Re: esch corona esch problem

Beitragvon Tentakel-Dildo » 16 Nov 2020 14:49

Du meinst doch nicht dass bei dieser rechtspopulistischen Quelle Nachteile genannt werden?

Wenn dort sowas steht wie z.B. Technologiefeindlichkeit und Öko-Ideologie. Das könnte man vielleicht Nepal oder Bhutan zuordnen aber doch nicht den paar "Spinnern" in Deutschland, was sicher selbst heute noch weniger als 10% echte "Ökos" ausmacht (z.B. mindestens 50% BIO-Food u.s.w.). Dazu machen Naturschutzgebiete in Deutschland nicht einmal 1% der Landfläche aus... alles andere ist Intensivkultur.
https://www.dw.com/de/kommentar-endlich ... a-51257620

Was ich eher darstellen möchte ist, dass die Durchimpfungsrate nicht schlecht ist aber während z.B. in Deutschland kaum jemand an Masern stirbt sterben in Afrika viele Kinder daran. Ausserdem, am deutlichsten unter 5 J, was aber nicht nur an Masern lag sondern noch viel häufiger an vielen anderen Krankheiten und vorallem schlechter Ernährung (die berühmten Wasserbäuche der Kleinkinder sind weltbekannt).

Also... sie erschaffen da eine sehr einseitige Perspektive und schreiben Tode den Masern zu die allerhöchstens zu Bruchteilen den Masern als Mitursache zuzuschreiben sind, ausserdem... wie gesagt... sie impfen meistens recht ordentlich und dennoch... Tote gibts genug und wird es auch immer geben, egal wieviele Spritzen sie verpassen da die wirkliche Ursache nicht gelöst wurde.
Zuletzt geändert von Tentakel-Dildo am 16 Nov 2020 14:52, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 6628
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: esch corona esch problem

Beitragvon Mastler(P) » 16 Nov 2020 14:50

Bild SÄG MER DAS!
Corona ist weniger eine Krankheit als eher ein Katalysator für ein Hirngespinst gottverlassener Menschen.
Euphemisms and political correctness only obscure the truth. Man kann auch sagen, deine Wahrheit ist eine Platiduede.
Bild(G)? Das sind eigentlich alles SchafseckelBild
Benutzeravatar
Mastler(P)
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 15329
Registriert: 13 Okt 2010 13:35
Tradingpunkte:
Trading points plus
25
Trading points minus
0

Re: esch corona esch problem

Beitragvon derinderinderinderin » 16 Nov 2020 14:57

Kenneter d‘Gschicht vom Don Quijote? Ribit isch d‘Windmühli.
Benutzeravatar
derinderinderinderin
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 5126
Registriert: 10 Feb 2006 16:17
Tradingpunkte:
Trading points plus
86
Trading points minus
0

Re: esch corona esch problem

Beitragvon Herr Rossi » 16 Nov 2020 15:00

Also wenns nach mir ginge da wäre ich pickelhart und frontal:

Allen Schmarotzern die Leistungen auf Null kürzen und alle offene Rucksäcke knallhart zunähen. Jeder der was anderes will ist einfach nur ein bünzlig und noch nie ein geiler Siech gewesen.
Benutzeravatar
Herr Rossi
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 9414
Registriert: 30 Aug 2011 16:44
Tradingpunkte:
Trading points plus
32
Trading points minus
0

Re: esch corona esch problem

Beitragvon Mastler(P) » 16 Nov 2020 15:00

:lol:
Corona ist weniger eine Krankheit als eher ein Katalysator für ein Hirngespinst gottverlassener Menschen.
Euphemisms and political correctness only obscure the truth. Man kann auch sagen, deine Wahrheit ist eine Platiduede.
Bild(G)? Das sind eigentlich alles SchafseckelBild
Benutzeravatar
Mastler(P)
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 15329
Registriert: 13 Okt 2010 13:35
Tradingpunkte:
Trading points plus
25
Trading points minus
0

Re: esch corona esch problem

Beitragvon Tentakel-Dildo » 16 Nov 2020 15:04

Solange man gut Schwänze versenken kann ist die Welt doch in Ordnung, mit oder ohne Parasiten im verlausten Stinkefell.

Parasiten sind auch Lebewesen, das muss man mal klar sagen. Einer davon ist der Mensch der auf der Erde hockt und sich leider immer mehr von einer liebevollen Symbiose mit der Erde distanziert. Also... Aufsitzer ist das nicht mehr, sondern klarer Parasit mit einigen rücksichtsvolleren Aufsitzern (gutartige Schmarotzer).

Unterschied zwischen gutartig und bösartig ist einfach der, ein gutartiger Schmarotzer gibt viel zurück aber ein bösartiger nimmt und nimmt bis das aktuelle Wirt-System langsam zusammenbricht da der Wirt irgendwann an Schwäche eingeht.

Die besten Schmarotzer, z.B. Baumfreund, Farne, Moos,... der hilft dem Baum sogar da er seine Rinde bedeckt und damit Feuchtigkeit und Nährstoffe zurückhält. Der Mensch hingegen... meistens sieht er nur sein eigener Bedarf und denkt sehr kurzfristig, sodass er, obwohl er genau weiss dass er sich selbst zerstört... vor lauter Gier einfach bis der Wirt halbtot ist einfach nur immer nimmt und kaum etwas zurückgibt.

Etwa 70% aller Lebewesen leben parasitär... es ist daher völlig natürlich, kein Grund zur Sorge.
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 6628
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: esch corona esch problem

Beitragvon Tentakel-Dildo » 25 Nov 2020 11:04

So... gibts neuste Zahlen wieviele Menschen neulich wegen Corona umgeblasen wurden und wieviele Menschen man mal vorsorglich inhaftiert hat damit sie nicht andere Menschen aus den Socken blasen?

Hatte jemand auch schon erlebt dass er plötzlich immer dümmer wurde und als man danach sein Schädel geröngt hatte wurde festgestellt "das Hirn sei dem Coronavirus zum Opfer gefallen, es sei einfach so plötzlich verschwunden".... und dass man danach sagte "Häh, ich habe gar nichts bemerkt", mit der Antwort "Wie auch, wenn das Hirn weg ist".

Und wer hat schon erlebt dass auf einmal Ohnmacht kam und als man im Krankenhaus erwachte sagten sie "Das Herz wurde geröngt, es hat so klein ausgesehen dass es ein Wunder ist dass es überlebt wurde". Danach sagte der ehemals Ohnmächtige mit Ohnmacht "Häh, ich hatte bis kurz vorm Anfall noch fast Bäume einpflanzen können". Und mit der Antwort "Kein Wunder, wer pflanzt mit Herz eigentlich Bäume ein... dieses lästige Gehölz wird herzhaft ausgerissen damit ein wunderbarer Rasen entstehen kann". Danach "Machen sie sich keine Sorgen, für eine halbe Million kriegen sie jederzeit ein neues Herz, das werden wir schon hinpflanzen!"

Ja? Hatte jemand das auch schon alles erlebt?
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 6628
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: esch corona esch problem

Beitragvon Tentakel-Dildo » 25 Nov 2020 11:42

Noch eine sehr wichtige Frage: Findet ihr 300 CHF Bussgeld ausreichend für jemand der ohne Maske ertappt wird oder sollte man das nicht auf einen Tausender, den Rossili mir schuldet, anheben? Bitte schnell antworten weil das ist äusserst wichtig für das nackte Überleben der erkrankten Gesellschaft.
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 6628
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: esch corona esch problem

Beitragvon Tentakel-Dildo » 25 Nov 2020 11:45

Noch etwas enorm wichtiges, welche Norm sollten die Schutzanzüge nächstes Jahr erfüllen damit wir diesen Planeten so knapp überleben werden? Ich hoffe da wird mir bald weitergeholfen... weil ansonsten können wir wohl bald Massengräber ausheben... schlimmer als nach einem 10 jährigen Atomkrieg aller Mächte der Erdkruste.

Und bitte lasst doch einfach alle Flugzeuge verschrotten... aber vorher ausrechnen wie gross die Gräber sein sollten wo all dieser Schrott reinpasst.... und bitte getrennt von den knöchernen Gebeinen der klappernden Skeleletten der Todesopfer... bitte bitte... seid so lieb, Danke Danke.

Und danach alle Schiffe auch noch verschrotten und den Wald bitte weltweit niederbrennen, mitsamt allen Viren... danach herrscht Frieden auf Erden und wir kommen alle ins Nichts, weil das ist unser heiligster Ort auf Erden... die Nichtigkeit und Kleinlichkeit.
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 6628
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: esch corona esch problem

Beitragvon Tentakel-Dildo » 25 Nov 2020 11:59

Ach.. ich hab soviele dringende Fragen:

Also da gibts doch bereits viele Impfstoffe aber welcher Impfstoff ist jetzt wirklich wirklich wirksam?

Sollten wir einfach alle Spritzen gleichzeitig reinjagen, also eine wie sagt man dem... Kombi? Ansammlung? Scheisse ich habe zuwenig Ahnung davon... Spritze? Das sollte doch am besten wirken, oder nicht?

Hust... hust hust... mein linker Finger schwächelt und die Lunge bebt... ich hoffe es ist nichts ernstes...
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 6628
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: esch corona esch problem

Beitragvon Mastler(P) » 25 Nov 2020 12:06

nerv bitte d'bag mit dim scheiss.
Corona ist weniger eine Krankheit als eher ein Katalysator für ein Hirngespinst gottverlassener Menschen.
Euphemisms and political correctness only obscure the truth. Man kann auch sagen, deine Wahrheit ist eine Platiduede.
Bild(G)? Das sind eigentlich alles SchafseckelBild
Benutzeravatar
Mastler(P)
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 15329
Registriert: 13 Okt 2010 13:35
Tradingpunkte:
Trading points plus
25
Trading points minus
0

Re: esch corona esch problem

Beitragvon Tentakel-Dildo » 25 Nov 2020 12:10

Ruhig Blut, ich weiss sowieso nicht wie lange du noch genervt werden kannst, das würde ich auskosten.

Ach so, ich sage dir noch wieso schlechte Dinge passieren: Weil es gar nicht unbedingt schlecht ist, denn diese Wahrnehmung ist komplett subjektiv. Beispiel: Die Gesellschaft liebt es Panik zu schieben aber hasst es das Leben weiterhin, mit Leben und Tod, einfach in Frieden zu geniessen. Das was man mag oder nicht mag ist total und komplett subjektiv.

Anderes Beispiel: Sagen wir mal, ich drehe mit dem VW Golf GT so richtig auf und es kommt ein betrunkener Wahnsinniger mir entgegen mit bösem Ende, muss ich jetzt am besten keinen VW Golf GT mehr fahren und am besten in einem Luftschutzbunker mein Leben bis zum Ende verbringen, nur damit ich diese Gefahr ausschliessen kann?

Bemerkst du was ich meine? Das Leben ist immer lebensgefährlich aber... wer es nicht einfach nur lebt und aukostet mit all seinen Risiken... der wird nie würdig und gut gelebt haben. Psychokriege oder Psychoattacken sind das Letzte was die Welt jemals gebraucht hat und jemals brauchen wird!

Der Mensch soll und muss Freude am Leben haben... alles andere ist nicht nur Irrsinn sondern Wahnsinn.
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 6628
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: esch corona esch problem

Beitragvon Mastler(P) » 25 Nov 2020 12:25

du gsesch also ih das di globale mainstream medie eus verarsched und angst ihjage wönd?
du häsch eventuel au scho bemerkt das sich ärtzt geg dä ganz humbug usspräched, ja?
Corona ist weniger eine Krankheit als eher ein Katalysator für ein Hirngespinst gottverlassener Menschen.
Euphemisms and political correctness only obscure the truth. Man kann auch sagen, deine Wahrheit ist eine Platiduede.
Bild(G)? Das sind eigentlich alles SchafseckelBild
Benutzeravatar
Mastler(P)
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 15329
Registriert: 13 Okt 2010 13:35
Tradingpunkte:
Trading points plus
25
Trading points minus
0

Re: esch corona esch problem

Beitragvon Tentakel-Dildo » 25 Nov 2020 12:30

Ich sag mal so: Unsere psychische Ebene ist dermassen demoliert das der psychische Schaden den körperlichen Schaden schon seit längerem überwiegt. Und das wird eine grosse Negativbilanz nach sich ziehen wo wir mehr verlieren werden als wir jemals durch "gute" Massnahmen bekommen haben. Liebe und umsorge die Psyche denn sie kann mächtiger oder zerstörerischer sein als alles Körperliche.

Deswegen würde ich diese ganze "Übung" dringend abbrechen, denn der Schaden der daraus entstehen kann wird ein höheres Ausmass annehmen als alle Viren der Erde zusammengerechnet antun können.
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 6628
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: esch corona esch problem

Beitragvon Mastler(P) » 25 Nov 2020 12:43

lol, die üebig lauft zimli genau so wie sie gwünscht isch vo däne wo sie iniziiert händ.
Corona ist weniger eine Krankheit als eher ein Katalysator für ein Hirngespinst gottverlassener Menschen.
Euphemisms and political correctness only obscure the truth. Man kann auch sagen, deine Wahrheit ist eine Platiduede.
Bild(G)? Das sind eigentlich alles SchafseckelBild
Benutzeravatar
Mastler(P)
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 15329
Registriert: 13 Okt 2010 13:35
Tradingpunkte:
Trading points plus
25
Trading points minus
0

Re: esch corona esch problem

Beitragvon Herr Rossi » 25 Nov 2020 12:57

Tentakel-Dildo hat geschrieben:Ich sag mal so: Unsere psychische Ebene ist dermassen demoliert das der psychische Schaden den körperlichen Schaden schon seit längerem überwiegt.


Treffende Selbsteinschätzung
Benutzeravatar
Herr Rossi
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 9414
Registriert: 30 Aug 2011 16:44
Tradingpunkte:
Trading points plus
32
Trading points minus
0

Re: esch corona esch problem

Beitragvon Herr Rossi » 25 Nov 2020 13:58

Tentakel-Dildo hat geschrieben:Das Leben ist immer lebensgefährlich aber... wer es nicht einfach nur lebt und aukostet mit all seinen Risiken... der wird nie würdig und gut gelebt haben.


Kommst demnach auch zum Treffen in Tsüry?
Benutzeravatar
Herr Rossi
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 9414
Registriert: 30 Aug 2011 16:44
Tradingpunkte:
Trading points plus
32
Trading points minus
0

Re: esch corona esch problem

Beitragvon Mastler(P) » 25 Nov 2020 14:39

Tentakel-Dildo hat geschrieben:Das Leben ist immer lebensgefährlich aber... wer es nicht einfach nur lebt und aukostet mit all seinen Risiken... der wird nie würdig und gut gelebt haben.


und darum bums ich übrigens ohni gummi. :vortex:
Corona ist weniger eine Krankheit als eher ein Katalysator für ein Hirngespinst gottverlassener Menschen.
Euphemisms and political correctness only obscure the truth. Man kann auch sagen, deine Wahrheit ist eine Platiduede.
Bild(G)? Das sind eigentlich alles SchafseckelBild
Benutzeravatar
Mastler(P)
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 15329
Registriert: 13 Okt 2010 13:35
Tradingpunkte:
Trading points plus
25
Trading points minus
0

Re: esch corona esch problem

Beitragvon Tentakel-Dildo » 25 Nov 2020 19:20

Ach jeh... wer bumst schon etwas was er nicht wirklich von Kopf bis Zehen liebt... ich möchte doch nicht einfach nur ein Stück Fleisch rammeln...
Nur gibts solche Leute die man wirklich liebt... halt einfach wirklich verdammt selten.
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 6628
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: esch corona esch problem

Beitragvon Herr Rossi » 25 Nov 2020 20:37

Benutzeravatar
Herr Rossi
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 9414
Registriert: 30 Aug 2011 16:44
Tradingpunkte:
Trading points plus
32
Trading points minus
0

Re: esch corona esch problem

Beitragvon Mastler(P) » 25 Nov 2020 21:50

lol, aber das hämmer jetz würklich scho gnueg mal ghört, ich ha das, oder s gegeteil ja nöd mal agsproche vorher.
das macht ebe amel s gspröch mit dir komplizierter. wenn ufs mal s thema wechslisch, aber denn trotzdem versuechsch no ah dä letschte üsserig ahzchnüpfe.. nur ebe, es git kei richtigi verchnüpfig. zu schwach. säg jetz was dini behinderig isch.
Corona ist weniger eine Krankheit als eher ein Katalysator für ein Hirngespinst gottverlassener Menschen.
Euphemisms and political correctness only obscure the truth. Man kann auch sagen, deine Wahrheit ist eine Platiduede.
Bild(G)? Das sind eigentlich alles SchafseckelBild
Benutzeravatar
Mastler(P)
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 15329
Registriert: 13 Okt 2010 13:35
Tradingpunkte:
Trading points plus
25
Trading points minus
0

Re: esch corona esch problem

Beitragvon Mastler(P) » 25 Nov 2020 22:00

https://www.bitchute.com/video/sVP1CvKbEnFK/

8 mil teschts vs. 900 offizielli toti.
Corona ist weniger eine Krankheit als eher ein Katalysator für ein Hirngespinst gottverlassener Menschen.
Euphemisms and political correctness only obscure the truth. Man kann auch sagen, deine Wahrheit ist eine Platiduede.
Bild(G)? Das sind eigentlich alles SchafseckelBild
Benutzeravatar
Mastler(P)
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 15329
Registriert: 13 Okt 2010 13:35
Tradingpunkte:
Trading points plus
25
Trading points minus
0

Re: esch corona esch problem

Beitragvon Tentakel-Dildo » 26 Nov 2020 07:51

Ich guck das alles gar nicht an, puh... ich hatte noch nie Langeweile ausser in der Schule und bei den Corona-Nachrichten...

Ich höre aber Storys wie... dass eine Familie irgendwo in Berlin 4000 EUR Busse bekam weil sie mit mehr als 10 Leuten aus verschiedenen Familien Geburtstag gefeiert haben. Generell sind die Restriktionen in Berlin mittlerweile unglaublich, mir war fast die Kinnlade runtergefallen als man mir davon berichtete... dieser kunterbunte Ort wie Berlin nun dermassen abgeriegelt? Krass...

Wer jetzt meint das sei in der Schweiz Science Fiction: Ich habe von einem Fall gehört da musste eine Familie in Quarantäne. Danach waren sie anscheinend kurz vor dem letzten Tag, ganz knapp bevor die Frist abgelaufen war... rausgegangen, und da standen gleich Ordnungshüter vor der Tür und sie bekamen 1000 CHF Busse.

In China wird übrigens schon lange fast jeden Winkel der Städte mit Kameras überwacht... aber wenns so weitergeht haben wir hier ebenfalls bald China-Zustände.

Es herrscht schon lange eine Art kalter Krieg und ich wundere mich wieso die Leute sich das noch gefallen lassen. Wahrscheinlich weil die grosse Masse, bekannt als Mehrheit, fast gelähmt ist vor Angst und nicht mehr weiss was richtig oder falsch ist.

Allerdings ist da wo ich wohne mir noch nichts derartiges zugestossen, aber mein Wohnort war schon immer ein bischen ein Indianerdorf mitten in Europa wo es die Leute weniger streng nehmen was in der grossen weiten Welt von Interesse ist, wir haben bischen unsere eigenen Regeln... wie eine Art grosses Kuhdorf. Manchmal ist man echt froh wenn man an einem Kuhort ist... also echt.

Im Frühling fand ich das Wort Quarantäne ja noch absurd, aber mitterweile habe ich bemerkt "Das ist bitterer Ernst und alles andere als ein Witz".
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 6628
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

VorherigeNächste

Zurück zu Off-Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste