Aktuelle GPU Situation

In den weiten der Galaxie: Technik!

Moderatoren: Uriel, Mr Burzel

Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
Beiträge: 7542
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle GPU Situation

Beitrag von Tentakel-Dildo »

Der Grau- oder fast schon Schwarzhandel blüht, irre Situation:
Fast 2600 CHF für die 6900 XT
https://superstore.foletti.com/products ... =toppreise

Gehe davon aus der Einkaufspreis war um die 1000 CHF aber da so scheissrar schlägt er mal 1500 CHF Marge drauf.

Erfüllt wahrscheinlich den Tatbestand des Wuchers aber... im Krieg und in der Liebe ist ja alles erlaubt, fast vergessen.

https://mein-mmo.de/grafikkarten-noch-teurer/

Das an ALLE die meinen die Trinkwasserinitiative und Wasserressourcen seien "reiner Hohn":
Aktuell herrscht in Taiwan eine große Wasserknappheit und TSMC benötigt für die Herstellung große Mengen Wasser (via Computerbase.de).
D.h. TSMC wird die Waverpreise noch deutlich erhöhen und sollten die Konsolenpreise gleich bleiben dann wird es MS und Sony deutlich subventionieren müssen. Diese Entwicklung war zwar vorhersehbar aber dass sie immer gleich bei jeder Krise sich so "brutal" niederschlägt wie ein Dampfhammer... find ich dennoch verblüffend und kaum zu glauben.
Zuletzt geändert von Tentakel-Dildo am 20 Mai 2021 19:50, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
FarCry
Rookie Advanced
Beiträge: 210
Registriert: 21 Feb 2016 10:39
Wohnort: Aargau
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle GPU Situation

Beitrag von FarCry »

Hab meine 3 Jahre alte RX Vega 64 für 700 Franken verkauft... Teurer als sie damals kostete. (620 CHF) :typej: Danach Ricardo-Profil der Person angeschaut - Miner. Räumt jede Graka ab, die einigermassen brauchbar ist.

Und bei der Arbeit können wir keine Gaming-PCs mehr bauen und anbieten. Die Zustände sind katastrophal.
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
Beiträge: 7542
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle GPU Situation

Beitrag von Tentakel-Dildo »

Lange Zeit wurde das Problem ja heruntergespielt "Ja das ist halt so bei jedem neuen Hardwarelaunch... sind nur wenige Miner u.a." aber jetzt sieht man ja... so krass war es noch nie, nichtmal annähernd.

Da ist einfach viel zuviel Umlauf-Währungsgeld im Umlauf welches wir im Hochfrequenzbereich (also zentral verwaltet) endlos gepusht hatten zusammen mit Bilanz-Geldvermehrung. Und jetzt werfen eigentlich wenige "Coin-Aufkäufer" soviel Währungsgeld in den Cryptomarkt dass es unheimliche Kurse erzielte... zumindest wenn man professionell im grossen Stil farmen kann (setzt genug Startkapital voraus... und genau das hat der "kleine Bürger" selten).

Die Umlaufwährung ist eigentlich schon lange ein entwerteter Scherbenhaufen, aber da sie "gegenseitig" entwertet wird so bemerken wir es kaum wie es auf ständiger Talfahrt ist. Und irgendwo sammelt sich das natürlich alles an... darf man dreimal raten wo.
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
Beiträge: 7542
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle GPU Situation

Beitrag von Tentakel-Dildo »

FarCry hat geschrieben: 20 Mai 2021 13:49 Und bei der Arbeit können wir keine Gaming-PCs mehr bauen und anbieten. Die Zustände sind katastrophal.
Wäre eigentlich eine tolle Sache einen GANZEN PC mit allem pipapo anzubieten der nur als Gesamtsystem käuflich ist, weil ein Miner wäre nicht an so einem 4000-5000k teuren PC interessiert, da er dann die Hälfte davon "fortwerfen" müsste. Denn in Zeiten wo ohne GPU nix geht wird er den Rest davon nur schwer einzeln verkaufen können... ist einfach zu aufwendig, rechnet sich nicht.

Ausserdem kann man noch eine Hürde einbauen: Garantie gilt NUR für KOMPLETTSYSTEM, d.h. wenn er die Bauteile einzeln verkauft erlischt die Garantie.

Also eigentlich eine gute Sache!

Klar, man kann so einen PC schon aufrüsten lassen, aber dann macht das der Assemblierer und nicht der Kunde selbst, und kriegt noch den Restwert der alten Karte.
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
Beiträge: 7542
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle GPU Situation

Beitrag von Tentakel-Dildo »

Und für alle die meinen dass die ganze Zentralisierung stets nur ein Segen war... ich denke wir bekamen jetzt die Retourkutsche... weil es ist so: Es wurde immer mehr Konkurrenz auf dem Chipmarkt einfach ausgeschaltet bis nur noch 1-2 "Riesen" übrig blieben mit einem Quasi-Monopol... da wurde viel zuviel Macht auf einzelne Punkte auf der Landkarte konzentriert und kaum einer fand das riskant oder komisch... bis man eines Tages mal die Quittung kriegt... so wie heute.
Siehe, recht guter Artikel: https://www.theverge.com/2021/4/7/22368 ... mand-intel

Und klar... wenn dort mal ein grobes Problem anliegt und dazu noch Spekulanten am wüten sind... dann haben wir einen echten Chipbraten.

Da kommen ja noch Leute und sagen "Ja aber es gibt ja 10 oder weiss ich wieviele andere Hersteller in der Halbleiterindustrie", Nein... den die Meisten von denen sind heute das hier:
Das Unternehmen produziert ICs für andere Unternehmen ohne eigene Fertigungskapazitäten (fabless)
Es kommt also drauf an OB sie eine EIGENE Fertigungskapazität haben... da gibt es nur eine handvoll Hersteller, wovon 1-2 fast umhauend dominant sind.
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
Beiträge: 7542
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle GPU Situation

Beitrag von Tentakel-Dildo »

Leider eine neue Hiobsbotschaft, die noch kritischer sein könnte als das was Sony u.a. bereits verkündete:
PS5 und Xbox Series X kaufen: Chip-Knappheit könnte noch Jahre andauern, sagt Intel-Chef
https://www.pcgames.de/Playstation-5-Ko ... l-1373116/
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
Beiträge: 7542
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle GPU Situation

Beitrag von Tentakel-Dildo »

Das Drama geht leider ungehindert weiter... dass China nun keine Bitcoin mehr aufkaufen will hat anscheinend fast nichts gebracht.

z.B. Digitec als einer der grössten Anbieter der Schweiz bekam nur so um die 50 Karten pro Lieferung und haben allerdings etwa 50 000 Interessenten.. da kann man sich ja denken dass da fast niemand an eine Karte kommt, kann man hier ja nachlesen wie mühsam es die Kunden mittlerweile finden. Ich weiss nicht wo die Karten "stecken bleiben"; denn sie werden nach wie vor am Laufmeter massenproduziert aber kaum eine Karte kommt bei uns an... dem sollte man mal nachgehen. Das ist ja fast schon kriminell wie wir mit den Märkten am rumspielen und rumhamstern sind... also ich glaube wir haben nun wirklich jede Moral verloren und der Stärkere "schlägt sich durch":
https://www.digitec.ch/de/s1/product/ms ... e-14126238
Benutzeravatar
thaeye
VIP-Member
VIP-Member
Beiträge: 11448
Registriert: 06 Okt 2010 23:28
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle GPU Situation

Beitrag von thaeye »

china haet nie bitcoins ufkauft sondern isch eine vo de grösste miner gsi. aber ebe. wiiterhin traumwelt.

bimene knappe guet isches normal das den öper i de lieferchetti chli weniger überchunt und meistens isch das den de am schluss vo de chetti. europa isch unwichtig. zerst lueg china und USA für sich und macht au sinn, bruchet me chips als mir :lol:

aber ja es chönd sich na chli zieh bis chiphersteller (vorallem TSM) halt die noie fabrike ufzoge haend.
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
Beiträge: 7542
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle GPU Situation

Beitrag von Tentakel-Dildo »

Die Bank von China... puh. China hat geschätzt etwa 65% davon produziert aber auch innerhalb des eigenen Landes gekauft.

Und die Karten dazu gab es vor der Haustüre... LKW und LKW, inkl. Farming-Anlagen.

Die Leute hätten ja gar nicht die enormen Geldmengen wenn nicht gewisse Geldscheisser das alles aufkaufen würden, also Instanzen welche Geld mithilfe Bilanz quasi drucken können.

Diese Crypto wurden ursprünglich entwickelt um "bei den Grossen" Macht wegzunehmen, als sekundäre Plattform. Eigentlich eine edle Sache... nur wurde es leider missbraucht. Das Blöde ist dass man ja mit dem "echten Geld" alles kaufen kann.... auch die sekundären Bereiche, bis am Ende wieder alles denen gehört welche schon immer alles hatten.
Zuletzt geändert von Tentakel-Dildo am 21 Jul 2021 13:27, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
thaeye
VIP-Member
VIP-Member
Beiträge: 11448
Registriert: 06 Okt 2010 23:28
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle GPU Situation

Beitrag von thaeye »

sobald de ARM Deal für Nvidia klar isch, den haet europa nur na ASML.

de rest hockt i de usa oder china/taiwan
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
Beiträge: 7542
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle GPU Situation

Beitrag von Tentakel-Dildo »

Also, möchte man eine ECHTE dezentrale Währung dann muss man etwas verwenden was sich nicht mithilfe Macht anreichern kann sondern etwas was jeder bis zu einem bestimmten Grade haben kann. Nur sind wir heute noch lange nicht soweit und es wird stets mit Kapital und Macht geregelt.

Da tut sich zwar was aber das wird noch länger dauern... befürchte ich. Das was jetzt läuft ist schon lange nicht mehr in unserem Interesse weil das macht den Markt kaputt. Nvidia u.a. wäre es ja egal wenn die Karten endlos teuer werden, allerdings landen die dann irgendwann auf dem Gebrauchtmarkt und dann kaufen die Gamer High-End Karten zum Mittelklassen-Preis und Nvidia bleibt vermutlich dann auf diesen Mittelklassen-Karten sitzen. Sie sind hier allerdings auf Abnehmer angewiesen denn das sind ja die "schlechte Bining-Chips" der High End Karten. Diese müssten sie dann quasi fortwerfen... also sie tun sich damit keinen Gefallen wenn sie Mining unterstützen.

Umwelt ist Nvidia (auch den meisten Konsumenten) natürlich egal, nur der Buck zählt... ich glaube das wird solange dauern bis es bei allen Wäldern der Welt am rauchen ist und wir nicht wegen Corona Masken tragen müssen sondern wegen der verpesteten Luft.

Für die meisten Gamer ist es egal wenn sie dann stark abgenutzt ist weil sie damit sowieso nur sporadisch zocken, und dennoch Performance brauchen können. Mir wäre es nicht egal aber ich bin ein Coregamer der zuverlässige GPUs braucht welche nicht stark verbraucht sind. Ich möchte ja dass diese neue Karte ein weiteres Mal 6-7 Jahre zuverlässig läuft... also keine "Wegwerfmentalität".
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
Beiträge: 7542
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle GPU Situation

Beitrag von Tentakel-Dildo »

Nvidia muss einfach neue Märkte suchen da Nvidia im momentan starken Markt von AMD stark attackiert wird. Nun sind PCs und fast alle Konsolen immer mehr von AMD "unter Kontrolle"; also wird Nvidia sich im Mobile-Markt https://blogs.nvidia.com/blog/2021/07/1 ... x-arm-gdc/ und wie immer im Server-Markt vermehrt breitmachen, auch überall dort wo noch eine Marktlücke ist. Was nicht neu ist, auch der Tegra ist von Nvidia. Nur wird das jetzt noch stärker in den Fokus gerückt, jetzt wo AMD nahezu alle Konsolen und mindestens 50% der PCs beherrscht. Das ist eigentlich alles... ohne komischen Wirrwarr erklärt.
Benutzeravatar
thaeye
VIP-Member
VIP-Member
Beiträge: 11448
Registriert: 06 Okt 2010 23:28
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle GPU Situation

Beitrag von thaeye »

AI und autonoms fahre. das isch zukunft und wird chohle bringe. Nvidia wird und isch eigentlich scho es systemrelevants undernehme und wird na vill grösser werde. ohni die lauft in zukunft nix me. du bisch vill z tüüf i de "technik" drin. dis "videogame" und chli privatpcs charte bastle isch den nömm so relevant vom umsatz her. dem seit me "diversifizierig".

falls amd oder intel mal was revoultionärers bringt als nvidia, chaschs mir den ja sege, den verchauf ich :groel: da glaub ich chunsch drus. momentan isch nvidia eifach en stufe höcher in innovation und au ussedarstellig mit ihrem leather jacket man. de brand "nvidia" isch eifach au scho recht starch.

gester haet grad nvidia en contest geg google und facebook bezüglich AI gunne.

da es biespeil t:

https://www1.hyundai.news/de/unternehme ... -2022-ein/

https://www.nvidia.com/de-de/self-drivi ... olkswagen/

jede 2. scheisscharre in 10 jahr wird soen chip drin ha, money money moneyyyyy
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
Beiträge: 7542
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle GPU Situation

Beitrag von Tentakel-Dildo »

Davor habe ich JETZT schon Angst. Der wird mir ein Unfall bauen und ich könnte absolut nix dagegen tun als zusammen mit dem Chip in die Hölle zu fahren.

Meine Güte, bitte ein vollmechanisches Auto für mich mit Gangknüppel, da habe ich wahre Freude. Okay, die Servolenkung darf noch sein, aber alles andere bitte OHNE Elektronik.
Benutzeravatar
thaeye
VIP-Member
VIP-Member
Beiträge: 11448
Registriert: 06 Okt 2010 23:28
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle GPU Situation

Beitrag von thaeye »

das isch schön wenn du angst devo häsch, trotzdem wird das so choh und nvidia vill geld is kässeli spuele. und den na de ganz quantecomputerscheiss für überwachig/lieferchettene etc.
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
Beiträge: 7542
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle GPU Situation

Beitrag von Tentakel-Dildo »

Hol dir besser gleich ne Graka solange es noch 2 hat von 13... jetzt oder nie, der Preis ist heiss:
https://www.digitec.ch/de/s1/product/ms ... e-15936460
Benutzeravatar
thaeye
VIP-Member
VIP-Member
Beiträge: 11448
Registriert: 06 Okt 2010 23:28
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle GPU Situation

Beitrag von thaeye »

de isch sehr heiss ja, wer sowas chauft isch au selberschuld.
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
Beiträge: 7542
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Kontaktdaten:

Re: Aktuelle GPU Situation

Beitrag von Tentakel-Dildo »

Wieso? Der Handel reibt sich die Hände.
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste