Raser und Poli DAS Premiumsegment-Auto Topen

Trash-Talk pur! Alles andere als Videogames...

Moderatoren: Uriel, Avenger

Benutzeravatar
Mastler(P)
VIP-Member
VIP-Member
Beiträge: 15807
Registriert: 13 Okt 2010 13:35
Kontaktdaten:

Re: Raser und Poli DAS Premiumsegment-Auto Topen

Beitrag von Mastler(P) »

Bild
Corona ist weniger eine Krankheit als eher ein Katalysator für ein Hirngespinst gottverlassener Menschen.
Euphemisms and political correctness only obscure the truth. Man kann auch sagen, deine Wahrheit ist eine Platiduede.
Bild(G)? Das sind eigentlich alles SchafseckelBild
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
Beiträge: 6888
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Kontaktdaten:

Re: Raser und Poli DAS Premiumsegment-Auto Topen

Beitrag von Tentakel-Dildo »

Ich mag es wie enthusiastisch dieser Raser ist, da fühlt man direkt mit was in diesen Leuten gefühlsmässig vorgeht.

Quelle

Naja, werde in den nächsten Tagen auf einem 300er PS Golf GT R fahren, sowas reicht mir aus weil wo soll ich denn mit dem 1200 PS Porsche aufdrehen können? Da muss man ja mühsam "unlocked" Autobahnen finden, von denen gibt es nur wenige.

Ich kenne ja einen Raser, nahe verwandt mit mir... der hatte soviele Geschwindigkeitsübertretungen gehabt dass er pickelhart bestraft wurde, das liegt ihm jetzt noch in den Knochen.

Trotzdem cool... auch wenn leider alles andere als "praktisch" im Alltag.

Rein theoretisch müsste man auf der Autobahn für solche brutale Cars eine vierte (oder äusserste) Rennfahrerspur einrichten wo nur Autos fahren dürfen welche dort mindestens 160 fahren können. Üblicherweise gilt mindestens 80 kmh und auf der linken Spur mindestens 100 kmh. Das ist natürlich, für diese Supercars, ein echtes Schleichtempo. Wobei es eigentlich für alle Autos ab 300 PS zu stark limitiert ist denn auch ein 300 PS Auto kann durchaus über 200 kmh ohne grosse Mühe schaffen. Das ist allerdings selbst bei den paar "unlocked" Autobahnen aufgrund vielen Kriechern welche dort manchmal nur etwa 120 fahren einfach ziemlich riskant, auch für erfahrene Rennfahrer. Der Geschwindigkeitsunterschied ist einfach zu hoch um stets rechtzeitig abbremsen zu können.

Am besten, wer wirklich möchte, der lernt perfektes Fahren auf einem 300 PS Sportcar. Und kann dann, wenn er dort genug erfahren ist auch mal grössere Bolliden ausleihen, aber das ist dann nur reines Prestige um mal kurz, wo man überhaupt kann oder darf... aufzudrehen. Dazu muss man den Car eigentlich nicht besitzen, Mieten oder Ausleihen reicht aus. Nur gehe ich davon aus dass dir keiner sowas ohne enorme und belegte Fahrkenntnisse ausleiht.

Meine Schwester hat sogar ein so PS schwaches Auto dass er bei kleinen Steigungen nur knapp 120 kmh schafft auf der Autobahn, aber ich sage ihr dann immer... falls sie das nicht so überzeugend findet: "Du darfst nicht schneller fahren, und wenn man sowas hat das viel schneller fährt ist man schneller in der Tempofalle als einem lieb wäre": Sich dann beherrschen fällt vielen Leuten schwer, deswegen... es ist absolut OK wenn das Auto langsam und dazu sparsam ist. Man kann ja zwischendurch sich mal was kräftigeres ausleihen... das macht Spass beim Fahrgefühl und Beschleunigen, aber man ist am Ende der Strecke kaum schneller angekommen... ausser man mag megafette Bussgelder bis hin zu Führerscheinentzug... denn die Radarfallen sind mittlerweile fast überall

Damit meine ich jetzt nicht nur den "oberen Tempobereich". Wenn man z.B. in einer 30er Zone etwa 60 fährt ist es ein schweres Vergehen und kann fast schon ein Führerscheinentzug bedeuten. Ich sah Videos mit 300 PS Cars wo jemand in einer 30er Zone dieses Tempo hatte, wenn nicht mehr. Bitte nicht nachmachen!

Ehrlich gesagt fährt sich ein moderner 300 PS car sogar einfacher als ein weniger als 100 PS car der sehr rohe und alte Technologie verwendet. Weil, beim modernen Car ist alles so kinderleicht zu bedienen, die Gänge rasten fast wie von Geisterhand ein und Kupplung ist einfach perfekt griffig und all das. Man beherrscht diese 300 PS damit besser als bei einem alten 100 PS Car der beim Schalthebel klemmt, wo die Kupplung sehr rutschig und wenig griffig ist mit schlechtem Druckpunkt.. u.a. also gutes Material ist nicht per se schwerer zu fahren aber man unterschätzt das riesige Tempo oft enorm und kann dann auch nur weil man es kaum bemerkt oft schneller unterwegs sein als noch als "sicher zum abbremsen" oder kontrollieren gilt. Also die reine Beherrschung des Fahrzeugs ist bei "alten Kacheln" welche sehr labile und schlecht eingestellte Teile haben eigentlich schwerer als bei perfekt getunten Supercars.

Im übrigen ist für LKWs nicht erlaubt auf dem linken Streifen einen anderen LKW zu überholen, da sie bei 80 kmh gecapt sind und somit nicht das notwendige Tempo aufbringen. Es wird dennoch getan falls sie nur ein paar kmh schneller sind als 80 (beziehungsweise ein anderer LKW ein paar kmh langsamer ist) und das kann natürlich gebüsst werden. Das alles sind gefährliche Situationen für "Rennfahrer" die man kaum vorhersehen kann.
Zuletzt geändert von Tentakel-Dildo am 30 Nov 2020 09:40, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Herr Rossi
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
Beiträge: 9664
Registriert: 30 Aug 2011 16:44
Kontaktdaten:

Re: Raser und Poli DAS Premiumsegment-Auto Topen

Beitrag von Herr Rossi »

Was mer nid alles lernt da in, super Sach

Sent from my Pixel 4a using Tapatalk
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
Beiträge: 6888
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Kontaktdaten:

Re: Raser und Poli DAS Premiumsegment-Auto Topen

Beitrag von Tentakel-Dildo »

Weisch, wenn Leute die du wenigstens viel im Tätigen tun könnten aber weder können sie besonders viel, nur z.B. irgendwelche Akku-Sauger mit Internet-Anleitung flicken, noch sind sie fähig mal sehr logische aber essentielle Thematiken brauchbar verständlich zu erklären. Also, mal besser im Rücklicht hinten anstellen bevor du wieder dein ohnehin schon PS-schwaches Ego jemandem unter die Haube verkaufen möchtest... weil da rattert dann nix mehr, eher nur noch ein Gebrumme wie bei einem Akkusauger, also echt suckend.

Leute wie du... ich sag das allen... zu 50% nur kosmetische Upgrades aber wenig wahre Power dahinter.
Benutzeravatar
thaeye
VIP-Member
VIP-Member
Beiträge: 10621
Registriert: 06 Okt 2010 23:28
Kontaktdaten:

Re: Raser und Poli DAS Premiumsegment-Auto Topen

Beitrag von thaeye »

hallo ich han zwei lingi händ. defür en grosse pimmel. sagen leute wie ich. kosmetisch astrein.
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
Beiträge: 6888
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Kontaktdaten:

Re: Raser und Poli DAS Premiumsegment-Auto Topen

Beitrag von Tentakel-Dildo »

Das sagt doch sowieso jeder... müssen sie wohl, weil ansonsten gibts kaum Sex. Was man heute als Mensch der als "Mann" deklariert wird alles leisten muss... das glaubt die Frau so gut wie gar nie.
Benutzeravatar
thaeye
VIP-Member
VIP-Member
Beiträge: 10621
Registriert: 06 Okt 2010 23:28
Kontaktdaten:

Re: Raser und Poli DAS Premiumsegment-Auto Topen

Beitrag von thaeye »

die frau muss nicht alles glauben sondern saugen! primitiv. schoso.
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
Beiträge: 6888
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Kontaktdaten:

Re: Raser und Poli DAS Premiumsegment-Auto Topen

Beitrag von Tentakel-Dildo »

Naja, bei jemandem der dich WIRKLICH liebt kannst du eigentlich nichts falsch machen, aber wenn nicht... also dann kannst du eigentlich tun was du willst, es ist immer falsch und das ist eher die Normalität als die Ausnahme.

Es ist echt krass was sich manche Frauen, die einen Mann WIRKLICH lieben, alles von ihm gefallen lassen. Andererseits... manche Männer würden so gut wie alles tun aber haben einfach keine Chance damit anzukommen: Das kann man nur begrenzt beeinflussen, daher, ohne Glück läufts tatsächllich nicht.

Es ist vielleicht bischen wie ein Ferrari-Narr: Selbst wenn sein Auto vs. diesem aufgemotzten Porsche nur so kriecht, sie werden den Ferrari immer anbeten (meine grosse Liebe *küss küss*) und diesen Super-Porsche nur schief anschauen. Ähnlich ist es auch mit den Frauen...

Jemand muss dich oder es einfach mögen... was effektiv dazu führt kann niemand wirklich sagen...

Tatsächlich hats auch nichts damit zu tun wie geturtelt und gezuckert man am reden ist. Ich habe eine Frau Online etwas kennengelernt die hat fast nur über die Männer auf dieser Plattform geschimpft... aber ich fand das komischerweise sexy weil wo sie recht bekommt da bekommt sie einfach recht. In erster Linie sollte man authentisch sein, das ist zwar ein olliger Spruch aber tatsächlich wahr.

Ich habe ihr dann die Kontaktdaten gegeben weil... da kann man ja wirklich nur über die anderen Männer schimpfen, nur nicht über mich natürlich... so läufts nunmal in der Liebe.
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
Beiträge: 6888
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Kontaktdaten:

Re: Raser und Poli DAS Premiumsegment-Auto Topen

Beitrag von Tentakel-Dildo »

Wegen diesen Supercars: Sie werden auch nicht wertvoller wenn sie in den Garagen rumstehen, ein Auto ist ein Benutzungs- und Verschleissartikel, kein Wertgegenstand, ist einfach so. Jede Woche wo es rumsteht wird es wertloser und braucht regelmässig noch einen Service u.a. Reparaturen. Insofern bin ich schon total dafür, auch der Umwelt zuliebe, wenn man Autos möglichst gut "sharen" kann, denn das hilft enorm. Jedes Auto dass nicht unnötig vor sich hin rostet oder hin "altert" (da kaum benutzt) ist ein Gewinn, am Ende muss einfach jeder von A nach B kommen oder Fahrspass kriegen, da ist nicht immer ein eigener Car vonnöten. Ich denke, es geht weniger darum WAS man baut oder benutzt als eher darum dass man Ressouren intelligent und effizient verwaltet...
Insofern habe ich natürlich nichts gegen Supercars, es geht auch hier wie bei jedem anderen Auto darum dass man es schlau, vernünftig und effektiv nutzt... wofür es vorgesehen ist.
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
Beiträge: 6888
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Kontaktdaten:

Re: Raser und Poli DAS Premiumsegment-Auto Topen

Beitrag von Tentakel-Dildo »

0-300 in 13.5 sec, schon krass. Um das zu schlagen geht fast nur noch ein F1 Auto, das schafft die 0-300 in etwa 8 sec. Der Haken: Das F1 Auto hat keine Strassenzulassung und es kann kein Bewunderer mitfahren... also auch nicht das Wahre.
https://www.9ff.com/9ff-gtronic.html" onclick="window.open(this.href);return false;

Und Nein, nicht nur die PS spielt da eine Rolle, natürlich auch Aerodynamik und das Drehmoment. Denn PS ohne hohes Drehmoment entwickelt beim Beschleunigen weniger Kraft, aber dafür viel Topspeed. Natürlich hat dieser Wagen mehr Drehmoment und PS als ein F1 Car aber er ist auch mehr als doppelt so schwer mit schlechterer Aerodynamik, da kann man halt noch nicht ein F1 Car einholen. Aber wer weiss was es in Zukunft noch für... noch kränkere... Supercars gibt.

Als Safetycar wäre dieser Porsche nicht mehr geeignet, weil dazu ist er definitiv zu schnell.
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
Beiträge: 6888
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Kontaktdaten:

Re: Raser und Poli DAS Premiumsegment-Auto Topen

Beitrag von Tentakel-Dildo »

Gibt natürlich etwas bodenständigere schnelle Cars, aber immer noch zu schnell für unsere Strassen, vorallem im Winter.

Quelle
Immerhin, hat fast 270 kmh Topspeed, was aber natürlich irrelevant ist. Cool ist die knackige und agressive Fahrdynamik und dank 4 WD bleibt man im Winter wenn nicht frisch gepflügt wurde nicht einfach so stecken. Sicher eines der Schweizer-Lieblinge im Enthusiastenbereich (naja... eher der etwas günstigere aber auch sportliche GTI) wenns noch bischen mehr als GTI sein soll.

Dieser hier hat allerdings noch Schaltwippen und ist ev. aufgemotzt, wobei dasselbe für den Porsche ebenfalls gilt, somit ein fairer Vergleich.

Sind aber klar auf Speed und Fahrspass ausgerichtete Cars, weil im Winter ist es kein besonders freundlicher Car. Ist einfach zu agressiv eingestellt, da ist der Suzuki der Schwester viel sanftmütiger, fährt sich hier fast wie von selbst, wie auf Wolken. Naja, wir werden sehen... ich werde morgen... mitten im Winter... mal das erste Mal mit so einem rumfahren und schauen inwiefern er dazu geeignet ist. Blödeste Zeit würde man meinen, aber wenn alles gelockt ist dann hat man wirklich nichts besseres zu tun als Cars zu testen.

Andererseits, gerade beim Anfahren insbesondere bei Steigungen da hilft das grosse Drehmoment enorm damit man zügig und ohne Mühe vom Fleck kommt, nur würde ich da mein Abstand vergrössern weil bei soviel Power ist man schneller im Heck von irgendwas als bei "sanfteren" Cars. Ausser man möchte wenn der Vordermann/-frau rutscht Anschieben helfen, nur fehlt da eine Stossvorrichtung, somit nicht ohne Beulen möglich. Lassen wirs mal besser...

Der erste Fahrer des Porsche der keine lahme Zunge hat fährt natürlich besser, das merkt man z.B. daran dass er bei der Einfahrt einen Schulterblick macht und generell den Kopf viel mehr benutzt zum umschauen, hingegen der zweite Fahrer guckt meistens echt nur in den Spiegel, das kann schiefgehen ausser man hat zuviel Glück im Leben.
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
Beiträge: 6888
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Kontaktdaten:

Re: Raser und Poli DAS Premiumsegment-Auto Topen

Beitrag von Tentakel-Dildo »

ooCH.. Er war eigentlich sogar angenehmer zu fahren als die lahmeren Cars die ich so ausprobiert hatte.... Weil er hat so einen hohen Toleranzbereich in der Drehzahl dass man weniger schalten muss und somit schont es nicht nur das Getriebe, man kann echt faul sein. Ich bin total für starke Motorisierung, macht das Fahren für mich einfacher und gar zu einem Erlebnis. Klar sind Automaten super einfach zu fahren aber nichts kommt an eine Race-Maschine ran welche so richtig am röhren ist und man jeden Schaltvorgang genau dosieren kann, somit genau spürt was man macht. Das ist echtes Fahren, alles andere ist eher eine Spazierfahrt aber kann man mit dem Feeling von Racemaschinen echt nicht vergleichen. Das macht einfach Freude zum fahren, da fährt man gleich doppelt so gerne. Der einzige Nachteil ist lediglich der schluckende Verbrauch und höhere Betriebskosten.

War genauer gesagt ein Golf MK7 R, geht von 0-100 in 4.9 sec, der macht einfach Spass... also von den "bezahlbaren" Autos finde ich es schon eine Wucht, war sehr überzeugend.
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
Beiträge: 6888
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Kontaktdaten:

Re: Raser und Poli DAS Premiumsegment-Auto Topen

Beitrag von Tentakel-Dildo »

Ach ja, der "Akrapovic" hat wohl nur marginale Upgrades, der voll getunte Golf ist schon eher der Manhart... bischen wie der vorige Porsche aber diesmal volles Golf R-Tuning:

Quelle

Quelle
Der geht dann sogar in 3.8 sec von 0-100. Ist wirklich nur Show weil... wo kann man es effektiv voll nutzen? Mich hatte in der letzten Fahrt einer überholt, kurz nachdem er voll auf die Tube drückte war das Tempo 50 Signal und er musste stark abbremsen. Da fragt man sich halt schon... wozu dieser Überholvorgang? Er wird damit gesteigerte Spritkosten haben aber kaum schneller ankommen. Heutzutage wollen wir ja immer mehr das "ökologische Fahren" kultivieren. Vielleicht hatte er einfach Freude am überholen und wollte es austesten. Ich passe da besser auf weil das Letzte was ich möchte ist ein Busszettel.

So vom Feeling her sind sicher alle R-Golf super, ob jetzt getunt oder "ab Stange"... sind sowieso bereits richtige Racemotoren.

Ich meine, bei den meisten Situationen im Verkehr, da ist man mit so einem, ab 300 PS Auto, einfach so schnell beim Tempolimit dass man sich ständig "beherrschen" muss, aber das tut Not! Nur wie gesagt: Es fährt sich generell schöner und grosszügiger, man hat einfach immer mehr Reserven als bei "schwächlichen" Autos... es macht also schon Sinn.
Zuletzt geändert von Tentakel-Dildo am 13 Dez 2020 21:09, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
Beiträge: 6888
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Kontaktdaten:

Re: Raser und Poli DAS Premiumsegment-Auto Topen

Beitrag von Tentakel-Dildo »

nnap hat geschrieben:Schkoda isch beschti :)
Ich bin auch schon Skoda gefahren, der Hybrid mit Erdgas/Benzin. Einfacher zu fahren geht gar nicht, wer das nicht beherrscht der sollte besser mit einem Velöli fahrn gehn.

Soll jetzt nichts böses sein, er bietet alle Finessen die man wünscht. Parksensoren, ABS (selbst wenns rutscht steuert es noch gut),
Traktionskontrolle (zeigt an wenn es spult), dazu schaltet es alles voll automatisch von 0 bis irgendwo... nur 2 Pedalen die man fast im Schlaf beherrscht.

Aber... wenn man dann ein MK7 R in den Händen hat... dann wacht man plötzlich auf und denkt sich "Boah... ist das geil wie er am röcheln und schnorcheln ist, und man fühlt einfach jede Drehzahl die man einstellte und kann die Maschine sehr genau spüren wie sie auf das reagiert was man tut"... das sind einfach andere Katergorien von Cars und trennen dann die "Fahrn wir möglichst easy von A nach B" Autochen von den "Fahrn wir mal cool und feierlich von A bis... Omega" Autochen...
Aber um das zu verstehen muss man sicherlich zum einen Enthusiast sein, zum anderen überhaupt schon einmal dieses Feeling erlebt und gefahren sein.

Ich mag beide Autotypen, hat alles seine Vor- und Nachteile aber... während das Einte einfach nur praktisch ist so ist das Andere alles, bloss nicht praktisch... und das ist gut so dass nicht alles einfach nur praktisch sein soll, sondern auch mit weniger Nutzen, dafür aber reine Energie und Fahrfreude versprüht.
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
Beiträge: 6888
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Kontaktdaten:

Re: Corvette C8

Beitrag von Tentakel-Dildo »


Quelle
Mal etwas zur Corvette: Ja, sicher ist es ein Budget-Supercar aber es ist schon eher ein Auto für amerikanische Verhältnisse da es mehr auf Topspeed und die dabei benötigte Fahrdynamik (schwer, gut gefedert, gut um eine gerade Linie zu halten) ausgelegt ist. Sehr gut um hier auf einem High Way oder sonstwo einfach weiss ich wie lange richtig aufzudrehen...

Nur... für Schweizer Verhältnisse wo alles kompakter, enger, kurviger, generell mit weniger Grip aufgrund mehr Eis und Schnee u.a. da ist ein wendigerer und mehr auf rohe Traktion ausgelegter Rally-Car, ähnlich dem was man bei den Golfs, bestimmte Subarus, auch einige Hondas und vieles mehr, vorfindet eindeutig die bessere Wahl. Das ist jetzt sowohl von Fahrdynamik als auch rein praktisch sinnvoller. Ausser man hat den Car dann einfach nur als "Sonntagsauto" der für Alltag nicht besonders tauglich ist. Dann aber wäre es fast schon zuviel Geld reingesteckt, ausser man könnte es verleihen damit es auch gut genug ausgenutzt wird.
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
Beiträge: 6888
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Kontaktdaten:

Re: Raser und Poli DAS Premiumsegment-Auto Topen

Beitrag von Tentakel-Dildo »

Die Schweiz ist Rekordhalterin in der Leistungskraft neu zugelassener Autos. Durchschnittlich verfügen Neuwagen bei uns über 179 PS.
Quelle: https://www.axa.ch/de/privatkunden/blog ... gkeit.html" onclick="window.open(this.href);return false;
Hätte ich kaum gedacht aber schon möglich. Denn es gibt nicht viele Ländern mit sovielen Neuwagen, welche dann tendenziell mehr PS haben, wie in der Schweiz. Alte Autos bleiben ja häufig an der MFK, der wohl "härtesten" Kontrolle weltweit, hängen. Danach kann man sowohl alte Autos wie alte Busse irgendwo in den Osten oder weiten Süden verfrachten...

Jedenfalls ist da kein Wunder dass Tempoüberschreitungen ein echtes Massendelikt darstellen, trotz aller Vorsicht, denn da ist einfach doch einiges unter der Haube. Gleichzeitig wird genau das fast nirgends so hart bestraft wie hier... also... schlau sind sie ja schon... die Ordnungshüter.

Dabei geht es ja selten darum dass man vorsätzlich rücksichtlos fährt aber man kann einfach im Eifer der Fahrt mal eine unpassend platzierte Tafel übersehen...

Da kann es z.B. sein dass man den Ort nicht so erahnt hätte, es sah z.B. nirgends nach Innerort aus obwohl es als das deklariert ist und dann hatte man gerade noch einen riesen "Schwung" weil vorher alles runterging und genau am unteren Ende, nicht weit von der Tafel entfernt, steht dann noch die Radarfalle, als sei es böse Absicht... also Falle schnappt zu und solche Sachen. Gut wenn man sich am Ort auskennt, dann übersieht man nichts...
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
Beiträge: 6888
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Kontaktdaten:

Re: Raser und Poli DAS Premiumsegment-Auto Topen

Beitrag von Tentakel-Dildo »

Mir geht es halt einfach so, etwas übersehen tue ich selten (bin kein Brillenträger und habe kunstverständige Augen) aber wenn man so einen kleinen Bolliden fährt, nur wenn man ihn schon etwas "rollen" lässt im hohen Gang, der schiebt einfach endlos vorwärts und 50 kmh ist für so ein Auto wirklich so gut wie gar nix, also muss man ständig beim Tempo schauen. Wobei man das natürlich mit der Zeit draussen hat wenn man das Auto gut kennt... geht aber eher schlecht wenn man das Auto kaum kennt und dann nichts ab 50 kmh am wackeln ist und solche Parameter... sondern stattdessen ist es nur mit tiefem Grummen am schnauben, als ob es nur noch im Schritttempo daherrollt, dabei ist vielleicht 60 auf dem Tachometer... das ist so das Freud aber auch Leid der "schnellen Car-Fahrer".

Also fast niemand drückt hier vorsätzlich auf die Tube, aber... bestimmte Cars müssen ja nur schon zu schnell "rollen" ohne jedes Gas, damit sie bereits fast jede Tafel "knacken"....

Und dann kommt die "hohe Busse" und der Bulle fragt "Ob das Gaspedal geklemmt hat" und wenn man ehrlich antworten würde "Welches Gaspedal? Das hatte ich dort gerade vergessen", dann würde es als Hohn abgestempelt werden, kann aber der Tatsache entprechen.
Zuletzt geändert von Tentakel-Dildo am 08 Dez 2020 18:52, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
thaeye
VIP-Member
VIP-Member
Beiträge: 10621
Registriert: 06 Okt 2010 23:28
Kontaktdaten:

Re: Raser und Poli DAS Premiumsegment-Auto Topen

Beitrag von thaeye »

Tentakel-Dildo hat geschrieben:Mir geht es halt einfach so, etwas übersehen tue ich selten (bin kein Brillenträger und habe kunstverständige Augen)
:groel: :groel:
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
Beiträge: 6888
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Kontaktdaten:

Re: Raser und Poli DAS Premiumsegment-Auto Topen

Beitrag von Tentakel-Dildo »

Hallihallo! Da seid ihr ja!

Fährt ihr auch etwas schönes voller Freude und Euphorie?
Benutzeravatar
Herr Rossi
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
Beiträge: 9664
Registriert: 30 Aug 2011 16:44
Kontaktdaten:

Re: Raser und Poli DAS Premiumsegment-Auto Topen

Beitrag von Herr Rossi »

thaeye hat geschrieben:
Tentakel-Dildo hat geschrieben:Mir geht es halt einfach so, etwas übersehen tue ich selten (bin kein Brillenträger und habe kunstverständige Augen)
:groel: :groel:
Kunstverständige Augen sind essenziell für ein sicheres Verhalten im Strassenverkehr, das wusste schon Konfusius und auch Albert Eppstein.
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
Beiträge: 6888
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Kontaktdaten:

Re: Raser und Poli DAS Premiumsegment-Auto Topen

Beitrag von Tentakel-Dildo »

Nicht nur kunstverständige Augen, auch ein sensibles kunstverständiges Gehör, da man dann genau hört welcher Gang genau der Richtige ist.
Benutzeravatar
turntablism
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
Beiträge: 10526
Registriert: 14 Feb 2011 12:20
Wohnort: Zürcher Unterländer Dräcksloch
Kontaktdaten:

Re: Raser und Poli DAS Premiumsegment-Auto Topen

Beitrag von turntablism »

rasermähen
https://arcadeartworkarchive.blogspot.com/" onclick="window.open(this.href);return false;
http://yodel-arcade.blogspot.ch/" onclick="window.open(this.href);return false;
https://www.youtube.com/user/Fanaticcism" onclick="window.open(this.href);return false;
:vortex:
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
Beiträge: 6888
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Kontaktdaten:

Re: Raser und Poli DAS Premiumsegment-Auto Topen

Beitrag von Tentakel-Dildo »


Quelle
Das sind eher die Strassen die man in CH antrifft... zwar meistens besser gepflegt aber die Kurvenzahl trifft es auf den Punkt. Der Honda Civic R, in etwa eine gute Alternative zum Golf R finde ich ebenfalls ein sehr gutes "sportliches" CH-Auto.

Deswegen, rein aus praktischen Aspekten, wenns im Alltag auch tauglich ist... dann ist sowas einer Corvette u.a. vorzuziehen.

Mit dem Golf R werde ich noch ziemlich viel fahren gehen, ein wunderbares Auto für alle die nicht nur Performance lieben, auch für den Alltag brauchbar.

Wie gesagt, nen Skoda CNG (Erdgas) Hybrid bin ich zwar schon gefahren aber ich könnte jetzt mit diesem Bünzliauto nichts anfangen. Es fehlt einfach der Fahrspass, und zwar fährt sich so ein Skoda "butterweich" aber genau das ist ja das Übel. Wer gerne Fahrdynamik hat der möchte auch ein etwas schärfer getrimmtes Auto mit Handschaltung, macht einfach soviel mehr Freude. Wenn Automat, dann am besten ein Subaru... weil ihr Motor macht einfach mehr Freude.

Subaru ist um einiges cooler zum fahren als ein Skoda, weil der Boxermotor (die Kolben sind seitlich angeordnet und nicht von oben wie üblich) der nur in wenigen Autos verbaut wird (zu aufwendig, keine pflegeleichte Engine) ist so ziemlich das Gegenteil von Golf, er hat hohe Laufruhe aber im Vergleich zu Skoda hohe Performance, insbesondere ist so ein Boxermotor sehr "drehfreudig", also er zieht bei gleicher PS-Zahl besser weg als ein üblicher Motor. Somit macht ein Subaru generell mehr Spass von der Fahrdynamik her.

Skoda hat wirklich nur den grossen Vorteil dass sie vom Preis-Leistung her, von der einfachen Bedienbarkeit und vom praktischen Nutzen her sicher eine hohe Messlatte darstellen. Nur wie gesagt...für Enthusiasten welche auf sportliche Fahreigenschaften wert legen sind sie definitiv nicht geeignet.

Der Golf hat allgemein keine hohe Laufruhe sondern hat ein ziemlich vibrationsstarker Motor, aber genau das wird von diesen Golf-Enthusiasten ja geliebt... also der Fehler ist hier pure Absicht. Wobei, sowohl Subaru wie VW Golf, generell ziemlich perfomance-freudige Motoren haben je nach Modell aber die Charakteristik ist so ziemlich gegensätzlich.
Benutzeravatar
Herr Rossi
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
Beiträge: 9664
Registriert: 30 Aug 2011 16:44
Kontaktdaten:

Re: Raser und Poli DAS Premiumsegment-Auto Topen

Beitrag von Herr Rossi »

Nüt isch so schnell, wie en Subaru im Gfell
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste