[OT]Generelles Politik-Topic

Trash-Talk pur! Alles andere als Videogames...

Moderatoren: Uriel, Avenger

Benutzeravatar
evo
Retro Abtrugg
Retro Abtrugg
Beiträge: 14726
Registriert: 13 Mai 2005 06:42
Kontaktdaten:

Re: [OT]Generelles Politik-Topic

Beitrag von evo »

i glaub er meint objektivität
Benutzeravatar
thaeye
VIP-Member
VIP-Member
Beiträge: 10619
Registriert: 06 Okt 2010 23:28
Kontaktdaten:

Re: [OT]Generelles Politik-Topic

Beitrag von thaeye »

ok mersi.
Benutzeravatar
Herr Rossi
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
Beiträge: 9664
Registriert: 30 Aug 2011 16:44
Kontaktdaten:

Re: [OT]Generelles Politik-Topic

Beitrag von Herr Rossi »

turntablism hat geschrieben:Oioioi was hesch denn du jetzt graucht ? Bliib doch grad in holland.
Geschter hani gar nüt graucht und suscht nimi sowieso nüt.
@Avenger
Nei, d Anne Frank bini scho mol gsii. Sind i keim Museum gsii dasmol

Geili Diskussion btw
Benutzeravatar
evo
Retro Abtrugg
Retro Abtrugg
Beiträge: 14726
Registriert: 13 Mai 2005 06:42
Kontaktdaten:

Re: [OT]Generelles Politik-Topic

Beitrag von evo »

thaeye hat geschrieben: :groel: vergib und leb fürs liecht, sehr schön. wow jetzt haets dir aber recht gschuuubet. hau nah es paar pilz ine, bald bisch ufere neue spirituelle ebeni und fuehrsch alli is paradiesische liecht.
t frog isch ob ers so formuliert het zums em ribit verständlicher zmache oder zum dich ufe plan zrüefe.
Benutzeravatar
Mastler(P)
VIP-Member
VIP-Member
Beiträge: 15803
Registriert: 13 Okt 2010 13:35
Kontaktdaten:

Re: [OT]Generelles Politik-Topic

Beitrag von Mastler(P) »

evo hat geschrieben:t frog isch ob ers so formuliert het zums em ribit verständlicher zmache oder zum dich ufe plan zrüefe.
Bild
Corona ist weniger eine Krankheit als eher ein Katalysator für ein Hirngespinst gottverlassener Menschen.
Euphemisms and political correctness only obscure the truth. Man kann auch sagen, deine Wahrheit ist eine Platiduede.
Bild(G)? Das sind eigentlich alles SchafseckelBild
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
Beiträge: 6887
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Kontaktdaten:

Re: [OT]Generelles Politik-Topic

Beitrag von Tentakel-Dildo »

evo hat geschrieben:i glaub er meint objektivität
Dä güt! :mrgreen:

Ich hätte schon gerne mal das mit der "Handfrage" genauer durchleuchtet, abseits meinen persönlichen Präferenzen, aber das sprengt einfach Kapazitäten da ich dann sovieles aufzeigen müsste. Man müsste dann sämtliche Seiten und Verhaltensmuster, tatsächliches Recht oder Unrecht, das was effektiv an Diskriminierung vorhanden ist oder nicht vorhanden und da kommt auch die Schweiz nicht gut davon, tatsächliche kulture Werte, menschliche Werte und vieles mehr durchleuchten. Würde man das alles richtig tun dann könnte man schon fast ein Buch schreiben und es geht dann nicht mehr auf diese Art und Weise wie wenn man etwas anprangert oder einfach mal so geistlos unter anderem per 20 min Wischblatt gross breittreten möchte, das alles wäre dem ganzen unwürdig und weil ich im vorhandenen Umfeld diese ganze sachgerechte Durchleuchtung nicht bewerkstelligen kann muss ich es an diesem Punkt bleiben lassen.
evo hat geschrieben:
thaeye hat geschrieben: :groel: vergib und leb fürs liecht, sehr schön. wow jetzt haets dir aber recht gschuuubet. hau nah es paar pilz ine, bald bisch ufere neue spirituelle ebeni und fuehrsch alli is paradiesische liecht.
t frog isch ob ers so formuliert het zums em ribit verständlicher zmache oder zum dich ufe plan zrüefe.
Ich habe nur wenig Verständnis für "das Eurige", das sagen mir meine oberen 2 Chakren schon seit langem. Meine Motivation ist klar vom Herzchakra ausgehend und nur das könnte hier etwas bewegen. Da ihr mit diesen Bereichen nicht so vertraut sind sage ich gerne dass das Herzchakra im Zentrum steht, jedoch nicht den höchsten Punkt darstellt. Was ich mache ist also "etwas zentrieren" um die Harmonie nicht zu verlieren, es ist aber nicht das wonach ich strebe und mit Verständnis hat es auch nur wenig zu tun.

Ich würde es so ausdrücken: Der gegenwärtige Mensch so in der Form wie wir ihn kennen, also im Paradigma zurechtgewienerter raffgieriger Suchthaufen mit absoluter Hörigkeit, weder sich selber noch andere erkennend, abgeschnitten von allem was er wirklich ist, diese Form existiert evolutionstechnisch gesehen noch nicht so lange. Es kam eigentlich erst richtig auf als man langsam angefangen hatte die externe Technisierung über die Evolution zu stellen. Man trotzde seitdem jeder Evolution, hatte alles technisiert und nur noch auf technischen Ebenen betrachtet, das alles unter zuhilfenahme des Materialismus wo das finanzielle Kapital die entscheidente Schnittstelle ist um nochmehr zusammenzuraffen. Viele haben es verstanden das ganze für sich zu nutzen, andere leider weniger... und wurden deswegen ausgenutzt oder benutzt. Wenn ein Kind geboren wird dann existiert im Kinde noch etwas was ich gemeinhin als "inneres Auge"... Esoteriker sprechen auch von "Drittem Auge" wahrnehme. Wobei ich den Begriff "Esoterik" gar nicht gerne mag da zusehr behaftet mit Materialismus beziehungsweise mit materialisierten geistlichen Werten. In meinem Weltbild... und alles was darüber hinausgeht, da gibt es nur das "Arcanum", nicht die Esoterik, denn die Esoterik ansich ist etwas rein weltliches... das Arcanum hingegen spricht das Absolute an. Es ist kein Wissen, denn wir wissen es gar nicht und können es auch nicht wissen. Wissen das kann nur die Esoterik und auch etwas mit Material verbinden, gleichzusetzen mit allen anderen Arten der Wissenschaft die teils noch viel materieller, raffend... also kapitalistisch... ausgelegt sind. Mit "raffen" meine ich lediglich Material, wobei man sich die berechtigte Frage stellen muss wieviel "Nichtmaterial" existiert da wir es gar nicht wahrnehmen können, aber selbst Physiker beschäftigen sich mit dieser Frage schon seit langem. Stark theoretischer Natur da man sowohl an Wahrnehmungsgrenzen wie auch Nachweisgrenzen stösst. Ein Kind ist eigentlich noch fast ohne Gefühl für das Material ausgestattet, und darin erkenne ich das "Nichtmaterial". Mit zunehmender Behaftung welche man dem Kind auferlegt wird es immer mehr materialisiert, danach enstehen geistige Konstrukte welche sich am Ende auch körperlich festigen und stark bemerkbar machen und letzten Endes bis zur Seele vordringen. Irgendwann entsteht der typische erwachsene Mensch, er ist so hochgradig manipuliert dass man auch gleich eine Stammzelle abtrennen könnte, das ganze neu aufbauen und es ensteht eine exakte Kopie... damit noch alles andere stimmt muss man nur manipulierend einreden (du bist ein Bünzli, magst Zitronenputzmittel... und so weiter) wie man es von gewissen Science Fiction Movies kennt aber es ist wahrscheinlich weniger Science Fiction als einem lieb ist... je mehr die Zivilisation der Evolution trotzt. An diesem Punkt verliert der Mensch seine Göttlichkeit, er wird nur noch eine wandelne Hülle von Material sein welches man in die Welt setzte und es wird wahrscheinlich alles noch kommen denn diese "Ablösung" von etwas Absolutem ist schon lange im Gange und ein kritischer Punkt ist eigentlich bereits erreicht, nur erkennen es nur wenige denn dazu braucht es ja ein bestimmtes Bewusstsein was aber die Meisten gar nicht mehr haben... ist nunmal so. Klar, "raffen" wird der Mensch sich immer aber irgendwann kann er nur noch sich "aufraffen" weil dahingerafft in einer halbleeren Hülle welche auch jederzeit ersetzbar ist, da sind keine "Inneren" Werte mehr, es wurde alles abgetrennt und aus der Hand gegeben, seit dem Zeitpunkt wo sich Degenerierung breitgemacht hatte.
Benutzeravatar
Mastler(P)
VIP-Member
VIP-Member
Beiträge: 15803
Registriert: 13 Okt 2010 13:35
Kontaktdaten:

Re: [OT]Generelles Politik-Topic

Beitrag von Mastler(P) »

Bild
Corona ist weniger eine Krankheit als eher ein Katalysator für ein Hirngespinst gottverlassener Menschen.
Euphemisms and political correctness only obscure the truth. Man kann auch sagen, deine Wahrheit ist eine Platiduede.
Bild(G)? Das sind eigentlich alles SchafseckelBild
Benutzeravatar
thaeye
VIP-Member
VIP-Member
Beiträge: 10619
Registriert: 06 Okt 2010 23:28
Kontaktdaten:

Re: [OT]Generelles Politik-Topic

Beitrag von thaeye »

de hirnfigg.....
Benutzeravatar
Herr Rossi
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
Beiträge: 9664
Registriert: 30 Aug 2011 16:44
Kontaktdaten:

Re: [OT]Generelles Politik-Topic

Beitrag von Herr Rossi »

Schrumpelherz...
Benutzeravatar
thaeye
VIP-Member
VIP-Member
Beiträge: 10619
Registriert: 06 Okt 2010 23:28
Kontaktdaten:

Re: [OT]Generelles Politik-Topic

Beitrag von thaeye »

chum gang is arcanum gos chakra pflege rofl
Benutzeravatar
Mastler(P)
VIP-Member
VIP-Member
Beiträge: 15803
Registriert: 13 Okt 2010 13:35
Kontaktdaten:

Re: [OT]Generelles Politik-Topic

Beitrag von Mastler(P) »

gahn dä schwan go asylante zeige und bis ruhig. :herzli:
Corona ist weniger eine Krankheit als eher ein Katalysator für ein Hirngespinst gottverlassener Menschen.
Euphemisms and political correctness only obscure the truth. Man kann auch sagen, deine Wahrheit ist eine Platiduede.
Bild(G)? Das sind eigentlich alles SchafseckelBild
Benutzeravatar
Herr Rossi
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
Beiträge: 9664
Registriert: 30 Aug 2011 16:44
Kontaktdaten:

Re: [OT]Generelles Politik-Topic

Beitrag von Herr Rossi »

Das Forum, das Topic, de Aug!!!
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
Beiträge: 6887
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Kontaktdaten:

Re: [OT]Generelles Politik-Topic

Beitrag von Tentakel-Dildo »

Schule war so ziemlich das Letzte überhaupt, da müsste man schon lange mal politische Reformen machen aber es kommt offenbar niemand auf die Idee, ist ja klar... bei dieser Bildung.

Das einzig dauerhaft Nützliche was ich dort gelernt habe war Lesen und Schreiben und ein bischen Muse. Die Grundschulmathe war fürs Füdli da sowas jeder Rechner besser kann und bei den Formeln, also die etwas höhere Mathematik wo man Lösungswege erstellen musste beziehungsweise diese Lösungswege "lösen" (Sekundarschulniveau) da hatte mich nur alles was mit Klammern zu tun hatte interessiert und dort war ich perfekt. Ich denke es liegt an der Beschaffenheit: Man muss Zahlen sozusagen in Schilden beschützen und danach die einzelnen Layer der Schilde "herunterfahren". Diese Art von Mathe verstehe ich besser als jede andere, denn es ist eigentlich eine Art Prioritätsregelung von Schilden, es ist die Art Mathe welche auch der Funktionsweise meines Körpers am nächsten kommt. Aus Liebe zu dieser erstrebenswerten Mathe habe ich es auch permanent in die Schrift integriert.

Aber wie gesagt, praktisch nichts war dauerhaft von Nutzen und dafür hat man soviele Jahre in einer Schule abgesessen, sich mobben lassen, sich die halbe Zeit stark gelangweilt, und noch Propaganda über sich ergehen lassen... ojemine. :( Es war echt keine schöne Zeit... mit Ausnahme von Schrift, Klammer-Mathe aber auch Naturkunde. Die Naturkunde wurde aber in der Sekundarschule eliminiert und von Biologie hatte der Mathe-Lehrer (welcher unglücklicherweise ebenfalls Biologie unterrichtete) soviel Ahnung wie eine Schnecke vom Fliegen, es war echt zum gähnen. Aber die Menschheit war zu dem Zeitpunkt bereits mehrheitlich verdorben (könnte man problemlos mathematisch darstellen) und das Herz für die Natur war bereits erloschen. Das ein Fach wie Chemie in der Schweiz optional war, das habe ich kaum verstanden aber die wirklich interessante Biochemie ist dermassen komplex dass es der Mathelehrer sowieso nie beherrschte und der war unglücklicherweise noch gleichzeitig am Chemie unterrichten. :lol: Da hab' ichs echt gelassen und stattdessen Leckerlis bei der Kochschule gebacken, das war auch mehr oder weniger das einzig richtig Schmackhafte bei der Bünzli-Kochschule weil man hat dort Undinge wie "Reis absieben" oder "Nudelwasser salzen", gelernt und davon wurden weder die Nudeln noch der Reis besser aber am Ende war es von allen Optionen noch das Beste. Später habe ich aber gelernt wesentlich besser zu kochen und da konnte ich die alten "Grundlagen" leider vergessen.

Naja, so wars halt... soviele nutzlose Jahre, und alles politisch per Gesetz "aufs Auge gedrückt".
Benutzeravatar
Mastler(P)
VIP-Member
VIP-Member
Beiträge: 15803
Registriert: 13 Okt 2010 13:35
Kontaktdaten:

Re: [OT]Generelles Politik-Topic

Beitrag von Mastler(P) »

Ribit hat geschrieben:Aus Liebe zu dieser erstrebenswerten Mathe habe ich es auch permanent in die Schrift integriert.
aber so viele klammern machst du doch gar nicht {zumindest hier im forum}.
Corona ist weniger eine Krankheit als eher ein Katalysator für ein Hirngespinst gottverlassener Menschen.
Euphemisms and political correctness only obscure the truth. Man kann auch sagen, deine Wahrheit ist eine Platiduede.
Bild(G)? Das sind eigentlich alles SchafseckelBild
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
Beiträge: 6887
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Kontaktdaten:

Re: [OT]Generelles Politik-Topic

Beitrag von Tentakel-Dildo »

Das sind meistens nur ein paar, aber die Meisten Schreibenden machen gar keine und ich verwende sie eigentlich regelmässig. Ich denke oft das es der Schrift nicht so zuträglich sei und versuche es zu entfernen aber irgendwie mag ich es einfach und es passiert automatisch dass ich etwas was ich noch hinzufügen möchte einklammere, es ist aber nicht weniger wichtig sondern genau so wie man eine Klammer nunmal behandelt.


Etwas worüber ich auch mal so kurz nachgedacht habe im Bezug zu Politik sind Mentalitätsunterschiede zwischen USA, Russland + Schweiz:

Hilft auch abzuschätzen was sie z.B. in Syrien genau vorhaben oder was sie sich daraus erhoffen. Da muss man immer alles aus etlichen Blickwinkeln betrachten.

Bei den USA ist eigentlich fast immer Rohstoff im Vordergrund beziehungsweise die Sicherung der Rohstoffherrschaft, in welchem Format es abläuft spielt kaum eine Rolle. Es ist egal wie es erlangt wird, jedes Mittel ist recht wenn es der Sache dient (das verstehen sie wohl unter "unbegrenzte Möglichkeiten"), Hauptsache es ist getan. Teepackungen können auch 100x 10g gekauft werden... solange es am Ende 1 KG ist, Distanzen wie auch CO2 Billanz sind dabei egal.

Bei den Russen ist es so dass sie ihre Grösse sichern wollen, alles was ihr Format angreift ist verletzend, das mit Rohstoffen interessiert weniger, sie haben sowieso genug (z.B. lassen viele Russen im kalten Sibirien ihr Auto 24h am Tag laufen ansonsten bringen sie ihr Auto nie mehr an). Wenn Russen Tee kaufen dann ist es gleich eine Superpackung, auch wenn sie den Tee nur probieren wollen... dann probiert man halt gleich 1 KG, ist doch kein Problem.

Bei den Schweizern ist es so dass sie ihren Wohlstand sichern wollen, alles was diesen Wohlstand angreift treibt einem den Angstschweiss auf die Stirn. Die Meisten beanspruchen keinerlei Grenzen, bei den Wenigen die es tun die graben untereinander jeden mm2 ab um ihren Wohlstand zu sichern, auf jeden Fall wird alles genaustens vermessen. Wenn Schweizer Tee kaufen dann sind es meistens kleine schickimickiähnliche Beutelchen wo es vorzugsweise auf den Milligramm genau abgewogen ist, es symbolisiert Gepflogenheit mit eiserner Berechnung. Wäre das Gewicht unbekannt und keine Waage zur Hand mögen manche auch mal ihre intuitive Waage verwenden und abschätzen was von all den Beutelchen schwerer wäre. Die CO2 Billanz ist vielen wichtig, aber das ist bei den anderen Billanzen auch der Fall.
Benutzeravatar
Mastler(P)
VIP-Member
VIP-Member
Beiträge: 15803
Registriert: 13 Okt 2010 13:35
Kontaktdaten:

Re: [OT]Generelles Politik-Topic

Beitrag von Mastler(P) »


Quelle
The most important lesson we have learned, but I believe we have known it for a long time, is that the West is not honest.
Corona ist weniger eine Krankheit als eher ein Katalysator für ein Hirngespinst gottverlassener Menschen.
Euphemisms and political correctness only obscure the truth. Man kann auch sagen, deine Wahrheit ist eine Platiduede.
Bild(G)? Das sind eigentlich alles SchafseckelBild
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
Beiträge: 6887
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Kontaktdaten:

Re: [OT]Generelles Politik-Topic

Beitrag von Tentakel-Dildo »

Achso jaja,... das ist ein einziges Lügenmeer, man sollte nur nicht glauben was sie in den Nachrichten sagen weil das führt bestimmt nie zur Wahrheit (egal aus welcher Sichtweise betrachtet).

Um ehrlich zu sein, wir sind schon lange in einem Krieg, er ist aber kein heisser Krieg sondern vorwiegend der bekannte "kalte Krieg". Das sind reine Machtkonstrukte, man muss sich nur die Welt ansehen und man erkennt wer was zu sagen hat und wo ein Einfluss geltend gemacht wurde. Die Elite führt aber nicht aus, sie macht halt einfach ihre heissgeliebten theoretischen Konstrukte und rechnen rum bis es irgendwo klimpert, am besten so nah und zentriert wie möglich und werden dabei immer raffinierter in der Architektur dieser Konstrukte. Ausführen tut es allerdings die Mehrheit welche sich gegenseitig runterdrückt bis sie im Schlamm am suhlen sind und sich noch gegenseitig so hart auf die Füsse treten bis sie zum Arzt rennen müssen, während irgend einem Elitären noch ein Furz rausrutscht und die Pharma die ist auch nicht mehr weit, natürlich gibts auch gegen einen Furz ein Mittelchen.

Mir ist vieles bekannt aber ich deflektiere das Zeugs mit so einer Wucht dass es hoffentlich frontal zurückgedonnert wird, natürlich verstärkt weil ansonsten wird gar nichts gefühlt so unsensibel ist das ganze geworden. Der "kalte Krieg" ist überall angekommen und hat schon fast alle Ebenen und Orte erreicht. Das was wir tun ist Illusion, das Vormachen falscher Begebenheiten, ein künstlich erschaffener Frieden oder auch esoterisches Schönwettergehabe. Jedoch ist weder Ignoranz noch Illusion ein gutes Schild denn es lässt effektiv absolut nichts mehr rein, es zerstört das Bewusstsein und die Sensibilität wird degenerieren bis sie fast vollständig verschwunden ist. Deswegen habe ich nicht ein Schild basierend auf solchen Attributen gewählt sondern eines welches transparent ist und sichtbar macht aber dennoch schützt, ich sehe das effektiv als eine Kunst und fast schon ein Lebenswerk, ich musste mir das schwierig erschaffen, es war nicht Gratis.
Benutzeravatar
Buccaneer
Hardcore Gamer
Hardcore Gamer
Beiträge: 3285
Registriert: 19 Okt 2010 14:32
Kontaktdaten:

Re: [OT]Generelles Politik-Topic

Beitrag von Buccaneer »

Nur en chlitzechline Abschnitt im 20 Minute, aber au vo andere Medie ufgriffe worde:

Russisches Manöver!
Lut USA siged es paar russischi Kampfjets ame US Chriegsschiff oder Uboot i de Ostsee z nöchcho. EMPÖRUNG!


Ghör i doch da paar Gspändli drüber rede: Russe möched Machtdemonstration, Russe provoziered… isch no geil, wenn mer weiss, dass d Propaganda voll funktioniert, well die meiste eifach z dämlich sind.

Das US Chriegsmaschineri i de OSTsee isch, isch für all voll normal. Die ghöred sicher det ane und und das isch gut so. Dass aber d Russe mit Jets vor ihrere Hustüre umedüsed isch voll en Provokation. Wie chan mer nur so blöd si? Wenn de Oste im Oste umegurkt isch das es grössers Problem, als wenn de Weste im Oste mit em Säbel rassled?

Eieiei wenn mer scho so ganz eifachi Zämehang nid chan sälber verstah…. Weissh alt au nid…
Benutzeravatar
Jones
VIP-Member
VIP-Member
Beiträge: 16932
Registriert: 23 Jan 2003 09:03
Wohnort: Raccoon City
Kontaktdaten:

Re: [OT]Generelles Politik-Topic

Beitrag von Jones »

Däm gits nüt meh hinzue z'füege!
Benutzeravatar
Buccaneer
Hardcore Gamer
Hardcore Gamer
Beiträge: 3285
Registriert: 19 Okt 2010 14:32
Kontaktdaten:

Re: [OT]Generelles Politik-Topic

Beitrag von Buccaneer »

Ui, de chunnt mer gad i Sinn. D Amis hend doch dete schomal was abzoge mit eme U-Boot det obe. I de 70er oder 80er... Wie isch das gange? Schwede oder so isch churz devor "links" z wähle gsi. Also hed mer vor de Stadt gschwind es Uboot la uftauche und gseid: Ui d Russe chömmed und voila, d Schaaf ermögliched churz druff abe de Sieg für "rächts" :-).
Wer hed en Link? Finde gad nüt konkrets... und Wikipedia... naja.

Oder es sind Schwede sälber gsi, zum s Militärbudget chli erhöhe...

Spielt aber alles gar kei Rolle denn s Fazit isch ja genau: Glaub keim vo dene offizielle Stelle!
Benutzeravatar
Acid
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
Beiträge: 3571
Registriert: 28 Jul 2005 10:53
Kontaktdaten:

Re: [OT]Generelles Politik-Topic

Beitrag von Acid »

guet, ganz so isches denn au wieder nid, das d Ostsee nur wegem Ost im Namä Teil vomene politischä "Oschtä" isch, das isch denn au chli es herzwänglets gwurschtel. Chasch jo grad no sägä d Oster-Inslä ghöred zu Russland :vortex:

Und hed halt au paar Nato Länder det und je nach dem wo dasses gsi isch chamer sich scho frögä was e russischä Flüger det macht.


Aber klar, isch scho chli lächerlich wemer sich über s eint empört, bim andere aber gar nid erscht frogä stellt.



Isch so e Uboot gschicht nid erscht grad vor churzem mol gsi mit Schwede?
Benutzeravatar
Buccaneer
Hardcore Gamer
Hardcore Gamer
Beiträge: 3285
Registriert: 19 Okt 2010 14:32
Kontaktdaten:

Re: [OT]Generelles Politik-Topic

Beitrag von Buccaneer »

Uböötlis in Schwede... da gids en langi Historie... da findi jenstes... während em Chalte Chrieg... i de 90er und au wieder vor ein zwei Jahr.


Ja guet, dete wo das Schiff gsi isch, sinds öppe 100 km bis zur nöggste grössere russische Stadt. Wie wit isch es bis zur nöggste amerikanische Stadt? Paar tusig Kilometer.
Natoländer heds ja mittlerwile überall. Macht n Russ n Schritt über d Gränze, staht er ime Natoland... zumindest richtig Weste.

Naja spielt au überhaupt kein Rolle wer wie was. Was en Rolle spielt isch d Art vo de Brichterstattig und d Art, wies scho i de Chöpf vo de Lüt verankered isch.
D Botschaft isch klar oder? Die freiheitsliebende und ach so friedliche USA/NATO/Weste tuckered irgendwo ume und de bösi, hinterhältigi und total unmoralischi Russ tued provoziere, was total verantwortligslos isch vo dene.
I de letsche 15 Jahr hend Interessegmeinschafte s Feindbild vom Moslem usbaut und sind sit ca. 13 Jahr i derne irne Länder am chriege. Sit paar Jahr sind gwüssi IGs dran, s Feindbild vom Russ wieder z installiere und ufzbaue. Wenn chan mer da afa Chrieg füehre?

Ganz gföhrlich: Während em Chalte Chrieg hend alli gwüsst: Wenn mer en atomare Chrieg azettled, chömmer nid gwünne. Mir chratzed alli schön gemeinsam ab. Au wenn mir en überraschende Erstschalg usfüehred, wärded mer das nid überlebe.
Mittlerwile schint mer aber in de USA z glaube, dass mer sone Erstschlag chönnti erfolgrich füehre und uf eingener Site zwar enormi Kollateralschäde muss in chauf näh, aber das mer chan gwünne. Und wie jede weiss, sind Kollateralschäden nur so Trottle wie du und ich…
Benutzeravatar
thaeye
VIP-Member
VIP-Member
Beiträge: 10619
Registriert: 06 Okt 2010 23:28
Kontaktdaten:

Re: [OT]Generelles Politik-Topic

Beitrag von thaeye »

USA de Tüüfel, ihr machets oi scho sehr eifach. lönd oi gnau au instrumentalisiere......wer macht den überhaupt nah was uusert d amis? werdet sie nöd au immer gruefe wenn was nöd funktioniert? wers nöd mal nötig das Europa eigeständig uftritt? i eurne überlegige haetis wohl nirgends amerikanischi interventation brucht...ich bin mir da nöd so sicher.

EU isch handligsunfähig, BRICK Staate mit sich selber beschäftigt um nachli meh profit usezhole zum die grosse industrienatione izhole.

meh chan ja au über fehler vo de amerikanische ussepolitik vernünftig diskutiere anstell eifach mal alles chli in topf werfe, durezmischle und den chli umeposaune.
Benutzeravatar
Buccaneer
Hardcore Gamer
Hardcore Gamer
Beiträge: 3285
Registriert: 19 Okt 2010 14:32
Kontaktdaten:

Re: [OT]Generelles Politik-Topic

Beitrag von Buccaneer »

Haha du bisch sone Mongo... ha nämli a dich dänkt und darum afa schriebe Interessengemeinschaften, damit nid wider mit dim huere Seich chasch hine füre cho.
Was musch genau ha, damit amigs chli sälber dänksch und nid immer gad mit dine verallgmerinerige es Gspräch verunmöglichsch? Söll der en Namensliste mit de Verantwortliche Privatpersone und Unternähme mache? Huere Horscht...

Chan ja auch cho: Was EU handlingsunfähig? Weisch nid das es i de EU verschideni Länder und Lüt git? Rüersch all i ein Topf? Warum machsch das? Hesch Propaganda konsumiert? Die Länder sind all unterschidlich handligsfähig oder unfähig. Gib Liste.... Was BRICK mit sich sälber? Das sind au gad mehreri grossi Länder wo all eigeni Programm hend. Wird konkret, wer macht was? Blablabla

Aber immer vo differenziere rede! Kommunikation bestaht vorwiegend us Konventione und das mer versuecht z verstah, was s Gägeüber meint. Aber vo dir chan mer das nid erwarte…

:schraube:
Benutzeravatar
thaeye
VIP-Member
VIP-Member
Beiträge: 10619
Registriert: 06 Okt 2010 23:28
Kontaktdaten:

Re: [OT]Generelles Politik-Topic

Beitrag von thaeye »

bisch mongi? toibele nah chli meh, chunt den sicher was bessers use als din mist. ami gebashe par excellence. d amis machet fehler wie jedi nation, sie sind eifach chli wichtiger und das haend nöd sie allei z verantworte sondern haet au mit de bücklingsposition vo de EU z tue.

unglaublich, es paar blogs go lese und meine meh hegi verstande wer de grossi feind segi.
Zuletzt geändert von thaeye am 14 Apr 2016 11:20, insgesamt 1-mal geändert.
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 10 Gäste