Valve Steam Deck

Game-News, neueste Gerüchte, Spiele-Talk!

Moderator: Master(G)

Benutzeravatar
Buccaneer
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
Beiträge: 4986
Registriert: 19 Okt 2010 14:32
Kontaktdaten:

Re: Valve Steam Deck

Beitrag von Buccaneer »

Avenger hat geschrieben: 29 Jul 2021 11:38 wow wieder krass viel text
Aber wertvoll, gehaltvoll! Vollkorn chönnt mer säge!
Benutzeravatar
Avenger
Exil-Bärner
Exil-Bärner
Beiträge: 18531
Registriert: 26 Apr 2002 20:10
Wohnort: Soledurn
Kontaktdaten:

Re: Valve Steam Deck

Beitrag von Avenger »

für mi ebe nid. Ig mein do am ribbit si dünnpfiff.
Daran denke ich als an die tätigste Epoche meines Lebens.
Benutzeravatar
Buccaneer
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
Beiträge: 4986
Registriert: 19 Okt 2010 14:32
Kontaktdaten:

Re: Valve Steam Deck

Beitrag von Buccaneer »

Du chunnsch halt eifach nid drus! Proll
Benutzeravatar
Mastler(P)
VIP-Member
VIP-Member
Beiträge: 19213
Registriert: 13 Okt 2010 13:35
Kontaktdaten:

Re: Valve Steam Deck

Beitrag von Mastler(P) »

Tentakel-Dildo hat geschrieben: 29 Jul 2021 07:26 Ich denke die Kundschaft ist hier im Mittel um die 30 Jahre alt, ähnlich wie PS5 und XboxSX. Während ein Switch eher ein mittleres Alter von 20 hat und damit eine andere Kundschaft mit anderen Lebensmotiven ansteuert. Somit wird das Steam Deck kaum zur kommerziellen Kanone...
wieso denn nicht? mitte dreisiger haben mehr kaufkraft als 20 jährige.
das alter der kundschaft kann ja wohl nicht der grund sein.
The opposite of courage in our society is not cowardice, it's conformity.
Euphemisms and political correctness only obscure the truth. Man kann auch sagen, deine Wahrheit ist eine Platiduede.
Bild(G)? Das sind eigentlich alles SchafseckelBild
Benutzeravatar
Ribit X Titan
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
Beiträge: 9361
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Kontaktdaten:

Re: Valve Steam Deck

Beitrag von Ribit X Titan »

Das Kostbarste was man geben kann ist nicht Geld sondern Zeit und davon haben Leute welche "mitten im Leben stehen" so gut wie am allerwenigsten. Die Jüngeren haben mehr davon aber sind es zu wenig am wertschätzen. Wie kostbar es ist wird ihnen dann erst in einigen Jahrzehnten klar, wenn sie bemerken dass alles endlich ist und auch ihre Zeit viel kleiner als gedacht. Somit ist die 30er Gruppe eher schwierig und weniger stabil als noch die Jüngeren unter uns welche unter anderem Fortnite und viele andere von den momentan lukrativsten Games zocken. Andererseit hat die 30er Gruppe mehr Diversität und ist aus der Pubertät meistens schon lange raus. Es erlaubt eine höhere Bandbreite möglicher Games, was zum Vorteil besonders innovativer Games ist. Mit Megafranchises landet man da eher weniger, kann aber dafür mit so gut wie allem "landen".

Ich bin hier auch schon drüber, bei der 40er Gruppe, gehöre wohl bald zu den Retros unter den Gamern. Mein Vorteil ist klar die grosse Erfahrung welche ich in bald 30 Jahre Gaming habe, auch wenn ich vielleicht nicht mehr den schnellsten Fortnite-Finger habe. Stört mich wenig denn dieses Game ist nix für mich...
Benutzeravatar
Herr Rossi
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
Beiträge: 11245
Registriert: 30 Aug 2011 16:44
Kontaktdaten:

Re: Valve Steam Deck

Beitrag von Herr Rossi »

Okay.
Wetsch es Steam Deck?
Benutzeravatar
Ribit X Titan
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
Beiträge: 9361
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Kontaktdaten:

Re: Valve Steam Deck

Beitrag von Ribit X Titan »

Ich habe gerade mal 5 aktive Steam-Games, Disgaea 1+2, Grandia, Skyrim und Rise of the Tomb Raider. Alles andere sind entweder DRM-Free PC Games (fast alles GoG, Ausnahme ist nur FF 10, FF 12, DQ XI und irgendwann noch Hades wenn der Hype-Preis endlich runter geht) oder Konsolengames (egal ob nativ oder emuliert). Dazu habe ich ein guter Riesen-TV mit gutem Hifi am liebsten, dort gibts maximale Qualität, man sieht und hört jedes Detail. Portable zocke ich höchstens wenn ich am reisen bin, aber dann habe ich meistens anderes zu tun als gaming. Wenn nicht dann reicht hier mein Surface 7 Notebook vollkommen aus, dort sind über 100 Games (mit reduzierten Performance-Ansprüchen) auf einer separaten SSD installiert. Das kann ich dann für alles verwenden was es gibt, was immer digital gemacht werden muss. Ist nicht grösser als ein Steam-Deck, nur um einiges flexibler bei den Anwendungen. Je nachdem sollte man einen Pad mitnehmen... mehr braucht es allerdings nicht.

Insofern... falscher Kunde...

Die PC-Games sind ja alle einsehbar, bei den Konsolengames bin ich noch am Buch führen: Grosse Arbeit aus vielen Gründen. Das werden dann nochmal über 100 aus allen Zeiten, allerdings weniger als die jetztigen PC-Games.

Sind ja nicht nur Games wo ich zukünftig dran bin: Da ist alles dabei was ich an Medien habe. Vieles davon ist so scheissrar oder sogar reine Privataufnahmen (z.B. seltene tibetanische Musikaufführungen) dass man es vermutlich im gesamten Net nirgends vorfinden würde. Insgesamt sind das dann viele TB Daten, allerdings wenig verglichen mit dem was wir als "die totale Datenmenge menschlichen Wissens" ansehen... was geschätzt so riesig wäre dass man dazu eine Supercomputer-Infrastruktur bräuchte. Es ist daher das "persönlich beste Wissen", allerdings nicht einmal 1% allen verfügbaren Wissens, beziehungsweise Information. Nur sind das alles Kaliber und Denkschemas die weit oberhalb des Mainstreambürgers sind und ausserhalb deren Vorstellungen. Somit sollte man mit denen keine Diskussion darüber führen, weil das ausserhalb ihres Vorstellungsvermögens ist; bringt nur Unglück.

Muss auch sagen, die heutigen IGPs, also integrierten GPUs, sind mittlerweile so leistungsstark dass es sich kaum noch lohnt eine schwache dedizierte GPU zu verwenden. So ab der Iris-Generation, bei Intel, haben selbst die IGPs bis zu 1 TFLOP Rechenpower (also Switch-Verhältnisse) und bei der allerneuesten (XE-Typ bei Intel) Generation (was noch in keinem Surface verbaut ist) sind es schon bis zu 2 TFLOP Rechenpower (vergleichbar mit dem Steam-Deck oder mit der allerersten PS4). Insofern verwendet man am besten entweder die neusten IGPs oder eine voll ausgebaute "echte" Gamer-GPU wo man dann bis hinauf zu 4k alles maxed gamen kann. Alles andere ist Wischiwaschi... hat keine klare Linie.

Momentan machen die GPUs über 1 TFLOP nur mässig Sinn da die heute noch verbaute DDR4 (Ausnahme Steamdeck wo es DDR5 hat) bei den wirklich anspruchsvollen Games Probleme machen können, da zu langsam. Spätestens wenn dann die DDR5 (in 1-2 Jahren) bei den normalen PCs angekommen sind dann kann man dort mit IGPs JEDES Game was es gibt mit reduzierten Settings gamen (keine Regel ohne Ausnahme: Ein einziges Game verweigert hartnäckig jede IGP da es bewusst KEIN Support bietet). Spätestens dann werde ich nochmal aufrüsten und jedes gute (und neue) Notebook wäre genauso brauchbar wie ein Steam-Deck. Momentan muss ich einfach etwa 25% aller Games "rausnehmen" fürs portable-Gaming, da der Anspruch noch zu hoch. Dennoch ist die klare Mehrheit problemlos spielbar... je nach Setting.
Benutzeravatar
Mastler(P)
VIP-Member
VIP-Member
Beiträge: 19213
Registriert: 13 Okt 2010 13:35
Kontaktdaten:

Re: Valve Steam Deck

Beitrag von Mastler(P) »

also nei.
The opposite of courage in our society is not cowardice, it's conformity.
Euphemisms and political correctness only obscure the truth. Man kann auch sagen, deine Wahrheit ist eine Platiduede.
Bild(G)? Das sind eigentlich alles SchafseckelBild
Benutzeravatar
Ribit X Titan
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
Beiträge: 9361
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Kontaktdaten:

Re: Valve Steam Deck

Beitrag von Ribit X Titan »

Für unterwegs, also portable, kann man natürlich auch so einen nehmen: https://www.galaxus.ch/de/s1/product/ho ... r-14003211
Zwar weniger handlich, nicht so performant, aber der passt überall rein, so wie ein Handheld. Wurde ja speziell für den Switch entwickelt, geht natürlich auch für Notebooks u.a.
Benutzeravatar
Buccaneer
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
Beiträge: 4986
Registriert: 19 Okt 2010 14:32
Kontaktdaten:

Re: Valve Steam Deck

Beitrag von Buccaneer »

woawoawa du machst hier Werbung für Galaxus? Gehts noch? Weisst du nicht wie kapitalistisch die sind? Die zerstören voll das Kleingewerbe und so! Fuck... wegen Leuten wie dir geht die Welt kaputt! Ich sehe halt einfach kein Herz in deinen Handlungen! Würkli jetzt
Benutzeravatar
Ribit X Titan
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
Beiträge: 9361
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Kontaktdaten:

Re: Valve Steam Deck

Beitrag von Ribit X Titan »

Ich hatte mal bei Rocketgames https://rocket-games.ch/ Fragen gehabt und es ihnen zugemailt. Ich bekam bis heute keine Antwort... sie hatten es anscheinend einfach ignoriert. Also ein kleiner Qualitätsanbieter, theoretisch,... der Service ist hier anscheinend schlecht.

Bei Galaxus war mir das noch nie passiert und jede Frage ob kurz oder lang wurde beantwortet... insofern hole ich mir dann besser was günstigeres, solange es funzt.

Somit habe ich bis heute nicht den erwünschten Rocketgames-Pad für die PS5, den ich ja zur Feier der immer noch raren Hardware zulegen wollte. Vielleicht irgendwann anders, die Bezahlkonditionen und Service ist bei Rocketgames jedenfalls mangelhaft.

Es ist halt nicht alles nur "Geld" und "Preis", noch wichtiger ist dass Service, Konditionen und Resonanz stimmen.
Benutzeravatar
Avenger
Exil-Bärner
Exil-Bärner
Beiträge: 18531
Registriert: 26 Apr 2002 20:10
Wohnort: Soledurn
Kontaktdaten:

Re: Valve Steam Deck

Beitrag von Avenger »

was du nicht sagst.
Daran denke ich als an die tätigste Epoche meines Lebens.
Benutzeravatar
Buccaneer
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
Beiträge: 4986
Registriert: 19 Okt 2010 14:32
Kontaktdaten:

Re: Valve Steam Deck

Beitrag von Buccaneer »

Ich freu mi uf das Steam Deck! Uf em Hafe hocke, eine usedrücke und dezue eis game! Super Sach!
Benutzeravatar
Mastler(P)
VIP-Member
VIP-Member
Beiträge: 19213
Registriert: 13 Okt 2010 13:35
Kontaktdaten:

Re: Valve Steam Deck

Beitrag von Mastler(P) »

Tentakel-Dildo hat geschrieben: 04 Aug 2021 10:26 Ich hatte mal bei Rocketgames https://rocket-games.ch/ Fragen gehabt und es ihnen zugemailt. Ich bekam bis heute keine Antwort... sie hatten es anscheinend einfach ignoriert. Also ein kleiner Qualitätsanbieter, theoretisch,... der Service ist hier anscheinend schlecht.

Bei Galaxus war mir das noch nie passiert und jede Frage ob kurz oder lang wurde beantwortet... insofern hole ich mir dann besser was günstigeres, solange es funzt.

Somit habe ich bis heute nicht den erwünschten Rocketgames-Pad für die PS5, den ich ja zur Feier der immer noch raren Hardware zulegen wollte. Vielleicht irgendwann anders, die Bezahlkonditionen und Service ist bei Rocketgames jedenfalls mangelhaft.

Es ist halt nicht alles nur "Geld" und "Preis", noch wichtiger ist dass Service, Konditionen und Resonanz stimmen.
man merke: natur- und menschenausbeutung ist ethisch verkraftbar, solange der kundendienst auf dämliche fragen reagiert.

bist somit wohl auch einer der gerne bei amazon und satan bestellt?
The opposite of courage in our society is not cowardice, it's conformity.
Euphemisms and political correctness only obscure the truth. Man kann auch sagen, deine Wahrheit ist eine Platiduede.
Bild(G)? Das sind eigentlich alles SchafseckelBild
Benutzeravatar
Buccaneer
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
Beiträge: 4986
Registriert: 19 Okt 2010 14:32
Kontaktdaten:

Re: Valve Steam Deck

Beitrag von Buccaneer »

:groel:
Benutzeravatar
Ribit X Titan
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
Beiträge: 9361
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Kontaktdaten:

Re: Valve Steam Deck

Beitrag von Ribit X Titan »

Die Digitec-Galaxus Mitarbeiter bekamen übrigens Priorität bei den neuen GPUs, also alle die eine wollten sollten eine gekriegt haben. Die anderen Gamer werden noch sehr lange auf dem Trockenen sein; die Knappheit ist leider weiterhin legendär, noch nie dagewesen. Allgemein ist nix schlimmer als wenn ein Mensch nicht geliebt wird, alles andere ist vergleichsweise harmlos und wichtiger als Finanzen ist ein gesundes Werkelklima. Unter Hyänen ist selbst der grösste Geldfluss kaum noch was wert da es der Psyche und dem Herz schadet.
Benutzeravatar
Mastler(P)
VIP-Member
VIP-Member
Beiträge: 19213
Registriert: 13 Okt 2010 13:35
Kontaktdaten:

Re: Valve Steam Deck

Beitrag von Mastler(P) »

ja, umweltzerstörung ist bei weitem nicht so schlimm, wie dass unter 5/10 menschen ungeliebt bleiben.
werkelklima ist auch extrem wichtig, besonders bei leuten die nicht werkeln. die merken dann eben wie die herzen der werkler kaputt gehen, wenn keine antwort auf mails wie :"wurde dieses Produkt von Kindern, oder Zwangsarbeitern in China hergestellt?" kommt. eines der ersten indizien, sozusagen.
Zuletzt geändert von Mastler(P) am 04 Aug 2021 14:46, insgesamt 1-mal geändert.
The opposite of courage in our society is not cowardice, it's conformity.
Euphemisms and political correctness only obscure the truth. Man kann auch sagen, deine Wahrheit ist eine Platiduede.
Bild(G)? Das sind eigentlich alles SchafseckelBild
Benutzeravatar
Ribit X Titan
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
Beiträge: 9361
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Kontaktdaten:

Re: Valve Steam Deck

Beitrag von Ribit X Titan »

5 von 10 ist ja eine traumhafte Quote, wenn das so wäre sind alle Liebesprobleme mit einem Schlag gelöst.

Auf alles andere geht wohl nur ein Spinner ein... oder jemand der sowas liebt.

Man sollte sich dann doch besser am Potential, das Gute hervorheben, orientieren und das Übel mehr denn je durch Tätigkeit beheben anstatt mit unbrauchbaren Worten. Ebenso kann man das supporten was man gut findet... und wenn man das nicht tut ist man ja am Ende mitverantwortlich für das Übel auf der Welt.
Benutzeravatar
Mastler(P)
VIP-Member
VIP-Member
Beiträge: 19213
Registriert: 13 Okt 2010 13:35
Kontaktdaten:

Re: Valve Steam Deck

Beitrag von Mastler(P) »

>5 ≠ 5. ich versuch hier nur zu verstehen, wie deine worte in der realität ausschauen würden.
The opposite of courage in our society is not cowardice, it's conformity.
Euphemisms and political correctness only obscure the truth. Man kann auch sagen, deine Wahrheit ist eine Platiduede.
Bild(G)? Das sind eigentlich alles SchafseckelBild
Benutzeravatar
Ribit X Titan
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
Beiträge: 9361
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Kontaktdaten:

Re: Valve Steam Deck

Beitrag von Ribit X Titan »

Kannst dir deine Zahlen in die schlechten Haare schmieren. Wer genügend geliebt wird der wird es bemerken, wenn nicht dann meistens nicht; ausser man ist vernebelt und sieht den Wald nicht vor lauter Bäumen.
Benutzeravatar
Mastler(P)
VIP-Member
VIP-Member
Beiträge: 19213
Registriert: 13 Okt 2010 13:35
Kontaktdaten:

Re: Valve Steam Deck

Beitrag von Mastler(P) »

du bist glaube ich der vernebelte, denn meine haare sind gut, richtig und wichtig :idea:
deine jedoch sind schlecht, brüchig wie dein krankes herz und fettig wie die griffel vom mcdonalds teeny der den halben tag an der friteuse hängt. jeder der verstand hat und liebensfähig ist weiss das.
The opposite of courage in our society is not cowardice, it's conformity.
Euphemisms and political correctness only obscure the truth. Man kann auch sagen, deine Wahrheit ist eine Platiduede.
Bild(G)? Das sind eigentlich alles SchafseckelBild
Benutzeravatar
Ribit X Titan
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
Beiträge: 9361
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Kontaktdaten:

Re: Valve Steam Deck

Beitrag von Ribit X Titan »

Wichtiger als sowas wie das Steam-Deck ist für mich ein besserer Support alternativer und Open Source Software. Etwas sehr bedeutendes ist hier die ziemlich neue Vulkan-API welche aus Open GL und Mantle hervorgegangen war (wer sich wundert was aus Mantle geworden ist... das ist heute Vulkan) und jetzt weiterentwickelt wurde. Nebst vielen Emulatoren, wo Open Source bevorzugt wird, ausserdem ist Vulkan eine kraftvolle API... findete es beim ersten bedeutenden Game auch bei "The Talos Principle" eine dominante Anwendung wie man hier im Vergleich noch sieht. Es ist in vielerlei Hinsicht gegenüber DX sogar überlegen, muss sich nicht verstecken:

Quelle
Noch schöner ist dass das "Larian Studio" welches das für mich wundervolle "Divinity 2 Dev Cut" entwickelte nun beim neusten Baldurs Gate ebenfalls Vulkan, sogar als dominante API, im neusten Game verwendet (immer noch in der Entwicklung) https://www.gog.com/game/baldurs_gate_iii
Dabei ist zu sagen, der Chef dieses Studios war einer der ersten von den grossen "Franchise-Studios" welche GoG am supporten waren. Als GoG noch fast nur Retro-Titel hatte und so gut wie keine neueren Franchises: Ganz allgemein ein überaus sympathischer Typ.
Default API is Vulkan 1.1. Directx11 API also provided.
Vulkan wird allerdings nur von neueren GPUs unterstützt (meine 980 TI war wohl einer der ersten Nvidia GPUs die das unterstützen) und ist tendenziell noch anspruchsvoller als DX11, ähnlich wie DX12. Schwächere Systeme verwenden Open GL (was in etwa dasselbe wie DX 9-10 ist).

Steam-Deck... gut und recht... hat sicher Potential für viele Kunden, von hoher Relevanz sind für mich allerdings andere Aspekte.

Das neue Baldurs Gate ist sicher "love it or hate it", das sehen wir noch. Werde ich später sicher noch vorstellen, ist ja noch voll "in Dev", daher kann man jetzt noch mässig urteilen.
Benutzeravatar
Avenger
Exil-Bärner
Exil-Bärner
Beiträge: 18531
Registriert: 26 Apr 2002 20:10
Wohnort: Soledurn
Kontaktdaten:

Re: Valve Steam Deck

Beitrag von Avenger »

Vielen Dank für diese Inputs. Das Topic ist erst drei Seiten lang, es fühlt sich aber an wie 304839498. Ich frage mich woran das wohl liegt.
Daran denke ich als an die tätigste Epoche meines Lebens.
Benutzeravatar
Ribit X Titan
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
Beiträge: 9361
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Kontaktdaten:

Re: Valve Steam Deck

Beitrag von Ribit X Titan »

Wenn man liebt ist nichts zuviel und wer nicht liebt dem ist alles zuviel, sogar das Leben.

Gibt auch Leute die reden 3/4 h nur über eine einzige GPU und soviel Liebe zum Detail ist fast beneidenswert.

Quelle

Gibt wirklich sehr wenige solcher Leute, üblicherweise hört man ja nur so kurzes und oberflächliches Gedudel.
Benutzeravatar
NRG
Gamer
Gamer
Beiträge: 395
Registriert: 07 Nov 2010 00:33
Kontaktdaten:

Re: Valve Steam Deck

Beitrag von NRG »

Freu mi uf das Teil, au wenni's erstmal nöd chauf. Wird sicher genial für Games unterwegs. PC-Library isch riesig, Arch-Linux lauft au um mim Desktop als Daily-Driver, SteamOS3 bini au gspannt. Wett min Desktop nöd gern umeschleppe und es Notebook zum Game isch suboptimal.
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste