Unreal Engine 5 on PS5

Game-News, neueste Gerüchte, Spiele-Talk!

Moderator: Master(G)

Re: Unreal Engine 5 on PS5

Beitragvon Master(G) » 19 Mai 2020 14:53

ich glaub ja PS5 machts ränne am schluss... userbase isch eifach gigantisch.
BildBildBildBildBildBildBild
Besucht auch unsere Social-Media Kanäle!
Benutzeravatar
Master(G)
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 68922
Registriert: 05 Mär 2002 18:34
Wohnort: Game-Chäller
Tradingpunkte:
Trading points plus
462
Trading points minus
0

Re: Unreal Engine 5 on PS5

Beitragvon Bejita » 19 Mai 2020 17:43

Ja das sowieso. Aber i sägä immer no das d Sex z geilerä Grät isch. Egau wie viu schneuer d PS5 isch ir Theorie, d Specs vor Sex gseh bis uf d SSD scho um einiges besser us.
Fuck Neil Druckmann
Bild
Benutzeravatar
Bejita
Maskenmann
Maskenmann
 
Beiträge: 15163
Registriert: 24 Mär 2002 21:46
Wohnort: Houbtstadt
Tradingpunkte:
Trading points plus
2
Trading points minus
0

Re: Unreal Engine 5 on PS5

Beitragvon Ribit » 19 Mai 2020 18:31

Die Xbox One habe ich komplett ausgelassen, aber die beiden Next Gen Konsolen kommen sicherlich irgendwann beide ins Haus. Dennoch ist die PS5 klar vertrauenswürdiger, weil als RPG-Gamer wird da um einiges mehr los sein. Exklusivtitel gibts auf der Box auch so gut wie nichts, selbst da sieht es auf PS5 besser aus. Am Ende macht immer noch die Konsole mit den für mich besten Games das Rennen.

Wenn der Leistungsunterschied nicht, wie damals auf der ersten XboxOne, übertrieben gross ist dann wird es garantiert nicht ein bedeutender Faktor sein. Würde ich ein PC aufrüsten mit einer neuen GPU, dann soll auch hier die Leistung im Minimum 30% höher sein, alles andere wird nicht wirklich in neue Performance-Welten vorstossen, daher rausgeworfenes Geld. Die erste Xbox-One war sogar ganze 50% schwächer, in diesem Bereich fängt es definitiv an wehzutun. Aber diesen Fehler macht MS vermutlich kein zweites Mal.

Nintendo hatte ein völlig anderes Konzept, das kann man nicht vergleichen. Halt einfach 100% auf Art-Count anstatt Tech-Count gesetzt, dazu portabel, am allerbesten ist jedoch wenn Art- und Techcount stimmen. Ob das was Nintendo momentan tut auch auf einer nächsten Konsole noch gut funzt wirft Fragen auf weil die Konkurrenz welche sie da bekommen im Portable-Markt (Tablet, Ultrabooks, Handy, dazu Stadia u.a.) war noch nie so gross wie heute. Sie können damit kaum noch brauchbar in eine Nische hauen, lediglich ihr legendäres Image und dazu besondere Exklusivtitel verschafft ihnen oft grosse Beliebtheit.
Ribit
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 5194
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: Unreal Engine 5 on PS5

Beitragvon Mastler(P) » 20 Mai 2020 12:27

Bild
The mind is the friend of those who have control over it, and the mind acts like an enemy for those who do not control it... es ist eine Form der geistigen Gewalt.
Euphemisms and political correctness only obscure the truth. Seid reich im Geiste und warmherzig.
BildMan kann auch sagen, deine Wahrheit ist eine Platiduede.Bild
Benutzeravatar
Mastler(P)
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 13681
Registriert: 13 Okt 2010 13:35
Tradingpunkte:
Trading points plus
23
Trading points minus
0

Re: Unreal Engine 5 on PS5

Beitragvon Ribit » 22 Mai 2020 13:32

Jeridian hat geschrieben:Ich frag mich ja wie die Chipausbeute bei der PS5 ist, bei dem hohen takt der verlangt wird beim Boost wird wohl so einiges im "Abfall" landen.

Schwierig zu sagen, da wir die neue Architektur nicht kennen. Es kann sein dass sie generell höhere Taktraten verkraftet.

Was wir jedoch sicher wissen ist dass es beim "Big Navi" eine viel grössere Ausbaustufe mit grösserem Die geben wird als bei der vorherigen Architektur. Gerüchte sprechen von über 500mm3 Die, rund 80 Units, dazu mindestens 20 TFLOPS Rechenleistung. Wobei Gamer meistens Mittelklassen-GPUs verwenden, hier pendelt es sich dann bei RDNA2 eher zwischen 15 und 18 TFLOPS (etwa 50% schneller als PS5/Xbox SX) ein. Wobei so eine PC-GPU, selbst in der Mittelklasse, soviel kosten wird wie eine ganze PS5, also PC ist halt einfach Deluxe denn man sich leisten möchte. Notwendig ist es sicher nicht, und wenn, dann eher nur für Hardcoregamer welche die allerbeste Performance wollen ohne jede Kompromisse.

Was Nvidia genau machen wird ist noch etwas unklar, momentan ist natürlich immer noch die 2080 TI der grosse ABER AUCH TEURE Anführer mit je nach Takt 14-15 TFLOPS. Die kommende 3080 TI, welche direkt "Big Navi" angreifen soll, könnte auch einiges mehr als 20 TFLOPS bieten. Wahrscheinlich wird Nvidia wieder eine Nasenlänge voraus sein, allerdings zu einem Riesenpreis wo viele Gamer sich dann sagen "besser bezahlbare 20 TFLOPS als kaum noch bezahlbare 21 und mehr TFLOPS." Der Unterschied kann schon mehrere Hundert CHF sein, für eher nur mässige Performance-Sprünge.

Klar, wenn man sieht wie hoch die Ausbaustufe sein kann dann ist es vermutlich nicht sonderlich schwer die PS5 mit weniger als halb soviele Units noch relativ hoch zu takten. Sony hatte damit offensichtlich die beste Effizienz in jeder Hinsicht bewirken wollen, was sowohl Stromverbrauch, Performance per Watt als auch Kosten angeht...

So gesehen ist die PS5 ein Produkt wo man die beste Effizienz haben wollte. Wer ein echter Cruncher möchte... und auf Effizienz verzichten kann oder will, der holt sich dann später ein "Big Navi" oder eben eine neue Geforce.
Ribit
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 5194
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Vorherige

Zurück zu Diskussion & News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 25 Gäste