Mediacenter

In den weiten der Galaxie: Technik!

Moderatoren: Uriel, Mr Burzel

Re: Mediacenter

Beitragvon Xinobrax2 » 26 Jan 2014 18:39

NRG hat geschrieben:
Xinobrax2 hat geschrieben:Gits susch na e Möglichkeit? Chan s Plex nid eifach mini Ordnerstruktur überneh?


chasch nid eifach en Datebank us diner Ordnerstruktur, Titel und Tags mache und die dänn wie im XBMC als Referänz importiere?

Hmmm...das wär ev. na e Idee. Eifach so importiere gat zwar nid, aber ich chent mal luege wie s Plex sini Strukture speicheret bzw. wievil Ebene ads iglese werded. Falls das gat müestsi nur na es Script defür schribe :) THX
Xinobrax2
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 5662
Registriert: 13 Mai 2013 14:41
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: Mediacenter

Beitragvon Xinobrax2 » 26 Jan 2014 18:46

So uf de erschtli Blick verwendet s Plex e eigni Ordnerstruktur um d Date z speichere...also leider keis simpels xml oder so. Die Ordner heissed denn z.B. 000dad77b3514e5feb75dbbb7228b102853b3c7 :lol: Gopf...wiso macheds das nid eifach Open Source? Sowas nervt :typej:
Xinobrax2
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 5662
Registriert: 13 Mai 2013 14:41
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: Mediacenter

Beitragvon NRG » 26 Jan 2014 19:41

Xinobrax2 hat geschrieben:So uf de erschtli Blick verwendet s Plex e eigni Ordnerstruktur um d Date z speichere...also leider keis simpels xml oder so. Die Ordner heissed denn z.B. 000dad77b3514e5feb75dbbb7228b102853b3c7 :lol: Gopf...wiso macheds das nid eifach Open Source? Sowas nervt :typej:


:lol: das häsch doch vorher scho gwüsst.

Wieso au nid xbmc oder en eigne Fork? eifach mache. ;)
Benutzeravatar
NRG
Gamer
Gamer
 
Beiträge: 375
Registriert: 07 Nov 2010 00:33
Tradingpunkte:
Trading points plus
7
Trading points minus
0

Re: Mediacenter

Beitragvon Xinobrax2 » 26 Jan 2014 19:54

NRG hat geschrieben:
Xinobrax2 hat geschrieben:So uf de erschtli Blick verwendet s Plex e eigni Ordnerstruktur um d Date z speichere...also leider keis simpels xml oder so. Die Ordner heissed denn z.B. 000dad77b3514e5feb75dbbb7228b102853b3c7 :lol: Gopf...wiso macheds das nid eifach Open Source? Sowas nervt :typej:


:lol: das häsch doch vorher scho gwüsst.

Wieso au nid xbmc oder en eigne Fork? eifach mache. ;)

Je ne, ich bruche ja s Plex weg de Transcoder und die sind leider proprietär :x
Fileserver und so hani alles scho...lokal langet das au für s XBMC und so...aber jetzt möchti öpis irichte, woni au unterwegs chan bruche. Ich ziene oft zwüschet Psetzte Hüser hin und her...oft hani abgseh vo mim Solarpanel nid mal Strom. Drum stat de Rechner jetzt amene fixe Ort mit Strom und Internet. Unterwegs hani mis Handy mit 1 Mbit/s und das mues lange. Drum muesi min Content irgendwie transcodiere zum streame. Plex schint bisher s einzige z si, wo das vernünftig chan handle. Allerdings isches schinbar eher für chlineri Sammlige gmacht...sobald me als 1'000 Film drin sind laggts enorm und d Übersicht gat eh flöte.

Ich han vorher allerdings no nie sowas igrichtet. Ev. muesi au eifach mis Know How chli ufstocke demiti d Open Source Codecs richtig chan konfiguriere...vorerst versuechi jetzt aber mal mitem Plex klar z cho...
Xinobrax2
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 5662
Registriert: 13 Mai 2013 14:41
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: Mediacenter

Beitragvon TypeJ » 27 Jan 2014 06:56

Jones hat geschrieben:hesch icefilms installiert?


noin
muesi? was isch das? :shock:
:lol:
Benutzeravatar
TypeJ
The(G)net - Redakteur
The(G)net - Redakteur
 
Beiträge: 41705
Registriert: 23 Jan 2003 08:51
Tradingpunkte:
Trading points plus
134
Trading points minus
3

Re: Mediacenter

Beitragvon emP » 27 Jan 2014 07:10

Beldi:
Dateianhänge
image.jpg
Öppe so muess es usgseh ( ds panel wird no fertig üatched die Wuche)
Of course I talk to myself... Sometimes I need a professional opinion...
Benutzeravatar
emP
Staffelführer
Staffelführer
 
Beiträge: 32201
Registriert: 14 Mai 2003 09:13
Tradingpunkte:
Trading points plus
65
Trading points minus
0

Re: Mediacenter

Beitragvon Avenger » 27 Jan 2014 08:30

Xinobrax2 hat geschrieben:Je ne, ich bruche ja s Plex weg de Transcoder und die sind leider proprietär :x

Xino, hesch der Air Video Server scho usprobiert? De wird im Plex-Hype no gern vergesse, aber mit dem chasch genau glich dini Videos über ds Internet streame mit Live Conversion (Remote Access und Beta, funktioniert aber recht guet). Was er nid cha isch e Bibliothek ufbaue mit Cover, Filminfos etc. Er zeigt eifach d Videodateie und Ordner a wo freigisch. Aber dini Videos hesch ja eh scho alli in Unterverzeichnis ufteilt.

Xinobrax2 hat geschrieben:Ich ziene oft zwüschet Psetzte Hüser hin und her...oft hani abgseh vo mim Solarpanel nid mal Strom. Drum stat de Rechner jetzt amene fixe Ort mit Strom und Internet. Unterwegs hani mis Handy mit 1 Mbit/s und das mues lange.

Internet isch super! Es erliechteret de Lüt ihres Lebe i de unterschiedlichste Situatione. :1thumb:
Daran denke ich als an die tätigste Epoche meines Lebens.
Benutzeravatar
Avenger
Exil-Bärner
Exil-Bärner
 
Beiträge: 18227
Registriert: 26 Apr 2002 20:10
Wohnort: Soledurn
Tradingpunkte:
Trading points plus
44
Trading points minus
0

Re: Mediacenter

Beitragvon NRG » 27 Jan 2014 16:40

Xinobrax2 hat geschrieben:Ich han vorher allerdings no nie sowas igrichtet. Ev. muesi au eifach mis Know How chli ufstocke demiti d Open Source Codecs richtig chan konfiguriere...vorerst versuechi jetzt aber mal mitem Plex klar z cho...


Zytverschwändig, du bisch ja sicher nid de einzig mit däm Problem. Entweder gitts en Lösig scho genau so oder es brucht halt es biz Hackermentalität vo dir, zum das z'mache. Als Open Source chasch das; und chasch es erst no teile mit allne andere mit em gliche Problem.
Benutzeravatar
NRG
Gamer
Gamer
 
Beiträge: 375
Registriert: 07 Nov 2010 00:33
Tradingpunkte:
Trading points plus
7
Trading points minus
0

Re: Mediacenter

Beitragvon Xinobrax2 » 27 Jan 2014 17:36

Avenger hat geschrieben:
Xinobrax2 hat geschrieben:Je ne, ich bruche ja s Plex weg de Transcoder und die sind leider proprietär :x

Xino, hesch der Air Video Server scho usprobiert? De wird im Plex-Hype no gern vergesse, aber mit dem chasch genau glich dini Videos über ds Internet streame mit Live Conversion (Remote Access und Beta, funktioniert aber recht guet). Was er nid cha isch e Bibliothek ufbaue mit Cover, Filminfos etc. Er zeigt eifach d Videodateie und Ordner a wo freigisch. Aber dini Videos hesch ja eh scho alli in Unterverzeichnis ufteilt.

Tönt perfekt, ich probiers grad mal us, thx :-D

NRG hat geschrieben:
Xinobrax2 hat geschrieben:Ich han vorher allerdings no nie sowas igrichtet. Ev. muesi au eifach mis Know How chli ufstocke demiti d Open Source Codecs richtig chan konfiguriere...vorerst versuechi jetzt aber mal mitem Plex klar z cho...

Zytverschwändig, du bisch ja sicher nid de einzig mit däm Problem. Entweder gitts en Lösig scho genau so oder es brucht halt es biz Hackermentalität vo dir, zum das z'mache. Als Open Source chasch das; und chasch es erst no teile mit allne andere mit em gliche Problem.

Ich rede ja vo de fertige Lösige ;) Die woni usprobiert han sind nur nid flüssig gloffe...teilswis stockend, teilwis ruckeld, je nach verwendetem Codec. Codecs muemer idR aber nur richtig konfiguriere demit si flüssig laufed, das hani demit wele sege. Dezue gits sicher es paar Tutorials....
Xinobrax2
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 5662
Registriert: 13 Mai 2013 14:41
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: Mediacenter

Beitragvon Jones » 28 Jan 2014 05:31

TypeJ hat geschrieben:noin
muesi? was isch das? :shock:


es video add-on. git no viu anderi (nav-x, project free tv etc) aber bisher findi ice films besser. chasch ja aber o grad alli druf mache... hehe
chasch aktuelli und alti (IMDB top 200) filme und serie streame... viu dervo in HD.

installation isch nid gaaaanz simple aber nach aleitig isches kes problem. ;)

http://www.xbmchub.com/blog/2013/05/22/ ... mc-addons/
Benutzeravatar
Jones
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 16552
Registriert: 23 Jan 2003 09:03
Wohnort: Raccoon City
Tradingpunkte:
Trading points plus
84
Trading points minus
0

Re: Mediacenter

Beitragvon Xinobrax2 » 28 Jan 2014 08:28

Möcht öpert Zuegriff uf min Plex Server? Leider hani nur en 1,2 Mbit/s Upload, us HD wird also nix...
Wär au nur vorübergehend um das mal z teste...
Xinobrax2
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 5662
Registriert: 13 Mai 2013 14:41
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: Mediacenter

Beitragvon Xinobrax2 » 16 Feb 2014 14:46

Bild

:sabber:

Mittlerwile hani mi as Plex gwönt...isch schono recht super. Nur bi Dokus suckts enorm....
Xinobrax2
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 5662
Registriert: 13 Mai 2013 14:41
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: Mediacenter

Beitragvon putzfrau » 25 Feb 2014 10:16

wills immerno funktioniert hani min uralte paupken in betrieb zum film luege. serie hani kei. eifach so zum chli umebaschtle und flügerle am fernsee hani no en chline asrock im mediarack versorget. deet lauft au es xbmc im windows ine. has bis jetzt aber nur churz usprobiert. rucklet bizz aber brächti sicher use mit gschickte konfiguratione. mpc-hd lauft flüssig deet druf.
wenn die kacke dampft... ist es kalt
Benutzeravatar
putzfrau
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 1670
Registriert: 27 Jul 2007 14:12
Tradingpunkte:
Trading points plus
12
Trading points minus
0

Re: Mediacenter

Beitragvon Xinobrax2 » 01 Jun 2014 05:16

Ich möcht mir demnächst es NAS für mini Sammlig bastle. Wer het da Erfahrig demit? Weles OS isch z empfele? Ich hanmer s FreeNAS mal aglueget, gset nett us. Weli HDs sind ideal? Ich mache glaubs es RAIDZ2 mit 6 Platte. Lohnt sichs da WD Red z neh oder langet au Green oder gar irgend es Desktop Modell? Oder gar kei WD? En Core i5-4460 langet vorig für 1080p 10Bit transcoding, oder?
Xinobrax2
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 5662
Registriert: 13 Mai 2013 14:41
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: Mediacenter

Beitragvon LeviathanX » 02 Jun 2014 02:52

Also ich han nen areca 1222 mit Seagate Constellation 2TB im Raid 5, vierer Set (macht effektiv zwei Arrays). CentOS 6.4 Filesystem ist XFS mit alignment/stripe angepasst auf die RAID Controllersettings. Benutze Volumegroups um den Speicher dynamisch anzupassen. Als Verbindungsprotokoll nutze ich iSCSI bzw. WebDAV (owncloud)... SMB is gar net erst installiert

Wenn Du ZFS nehmen solltest erübrigt sich HW Raid Controller sowieso... brauchst eher Board mit ECC RAM Support und CPU mit Dampf dahinter...
Benutzeravatar
LeviathanX
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12202
Registriert: 26 Apr 2002 14:08
Tradingpunkte:
Trading points plus
2
Trading points minus
0

Re: Mediacenter

Beitragvon Xinobrax2 » 02 Jun 2014 04:23

THX :)

Ich hab früher mal mit CentOS gearbeitet....irgendwie mag ich das OS nicht ^^ Für meine Zwecke wäre ein fertiges NAS OS wie FreeNAS ohnehin praktischer.

ZFS ist fester Bestandteil von FreeNAS, insofern erübrigt sich für mich die Frage. Andernfalls müsste ich ein RAID6 + LVM basteln, das ist mir irgendwie zu umständlich. ECC RAM hab ich in der Liste, insgesammt 16GB, 1GB pro 1TB Speicher. Allerdings habe ich nicht darauf geachtet, ob ECC auch vom Board unterstützt wird lol, danke für den Hinweis :) Ich frag mich nur, ob es sich bei ZFS überhaupt lohnt ne NAS Platte wie die WD Red zu verwenden. Die Green wären ebenfalls ziemlich stromsparend und kosten ein paar Franken weniger.

Btw, ist dir ein RAID5 sicher genug? Ich bin mir noch nicht 100% sicher, ob ich ein RAIDZ oder ein RAIDZ2 basteln soll...ich möchte alle Platten zu einem einzigen Pool vereinen. In einem RAIDZ hätte ich 20TB zur Verfügung, aber bei einem gleichzeitigen Ausfall von 2 Platten wäre gleich alles kaputt. In einem RAIDZ2 hätte ich nur 16TB, aber ein kompletter Ausfall wäre ziemlich unwahrscheinlich. Damn...4TB mehr oder weniger macht n ziemlichen Unterschied, andererseits weiss ich aber nicht so recht, wie ich das Risiko einschätzen soll...die Daten will ich auf keinen Fall verlieren.

Edit: Das favorisierte Board hatte tatsächlich keine ECC Unterstützung....habs gleich mal ersetzt. Danke nochmals für den Hinweis! Ich hätte nicht darauf geachtet :-D
Xinobrax2
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 5662
Registriert: 13 Mai 2013 14:41
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: Mediacenter

Beitragvon LeviathanX » 02 Jun 2014 16:16

also, bei Raid5 verteilen sich die Prüfsummen auf alle Platten, effektiv, Kapazität minus eine Platte, bei Raid6 eine mehr.
Worst case:
rebuild bei Raid5: fällt eine weitere Platte aus -> tot
rebuild bei Raid6: fallen zwei Platten aus -> tot

bei Raid6 is auch die Geschwindigkeit langsamer, wegen nehr Parität.
Raid5 war jahrelang sicher und ist es immer noch. es ist nur die Frage wieviel Redundanz gewünscht ist. Mir reicht RAID5.
Ich mein ich hab HW Raid mit RAM Puffer, ich bräuchte ne BBU für Sicherheit.

Du hingegen brauchst definitiv ne USV.... ich würd mich net drauf verlassen, dass ZFS seine Recoverydaten per Software schnell genug wegschreibt.

und richtig sicher ist man nur mit Backup.

Bei ZFS würde ich persönlich OpenSolaris einsetzen, da kommt das her und da wäre ich mir sicher keine schlechte Portierung zu nutzen. Kommt halt immer drauf an, was man persönlich an Komfort will... ich hab lieber Sicherheit als klickibunti Oberflächen .. jede GUI (ausser Webinterface) ist ein Stück mehr Instabilität


Edit:

Bzgl Platten, ich pers. lege auf Speed wert... 7200rpm, drunter kauf ich nichts... Stromverbrauch, wichtig ist ob das Board/der Controller staggered start-up beherrscht...das ist ab ner gewissen Anzahl Platten notwendig, weil sonst einfach net genug Strom da wäre alle Platten gleichzeitig zu starten.
Meine z.B haben folgenden Verbrauch: 9.42W (Betrieb), 5.17W (idle)

Zuverlässigkeit, da gibt es statt MTBF den AFR value

http://knowledge.seagate.com/articles/e ... uage=en_US

und

Nonrecoverable Read Errors per Bits

Meine haben 'Read 1 sector per 10E15'

Geht in der Regel von 10E14 bis 10E16

http://subnetmask255x4.wordpress.com/20 ... acts-raid/

gut, man kann sich streiten was davon mehr die Zuverlässigkeit widerspiegelt ;)

Wichtig ist mir zudem noch die optionale Hardwareverschlüsselung... hat bei meinen keine 5€ mehr gekostet; hab ich zwar net aktiv aber ich könnte :) und recht gut dimensionierter Cache...

mit Kanalbündelung der NIC komm ich beim Kopieren von Dateien auf die SSD auf über 130MByte/s konstant.. reicht mir :) Auf HDD begrenzen meine alten Platten bei 90-110 MByte/s ... hab natürlich die Interfaces so konfiguriert, dass Daten und Verwaltungsverkehr getrennt ist... auf dem Datenkanal läuft rein iSCSI sonst nichts anderes... braucht entsprechend natürlich auch nen (smart)managed switch (z.B. HP ProCurve 1810-24G)

Alles Kostenfrage, was einem das alles wert ist :)
Benutzeravatar
LeviathanX
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12202
Registriert: 26 Apr 2002 14:08
Tradingpunkte:
Trading points plus
2
Trading points minus
0

Re: Mediacenter

Beitragvon Xinobrax2 » 02 Jun 2014 23:41

LeviathanX hat geschrieben:Du hingegen brauchst definitiv ne USV.... ich würd mich net drauf verlassen, dass ZFS seine Recoverydaten per Software schnell genug wegschreibt.
Nur damit ich das jetzt richtig verstehe...wenn der Strom während dem Recovery ausfällt sind die Daten danach weg? WTF? Echt jetzt? Warum?

LeviathanX hat geschrieben:und richtig sicher ist man nur mit Backup.
Zur Zeit habe ich 5 externe 2TB Platten, damit könnte ich zumindest das wichstigste jederzeit sichern. Insofern wäre ein RAID5, bzw. ein RAIDZ wohl ein kalkulierbares Risiko...

LeviathanX hat geschrieben:Bei ZFS würde ich persönlich OpenSolaris einsetzen, da kommt das her und da wäre ich mir sicher keine schlechte Portierung zu nutzen. Kommt halt immer drauf an, was man persönlich an Komfort will... ich hab lieber Sicherheit als klickibunti Oberflächen .. jede GUI (ausser Webinterface) ist ein Stück mehr Instabilität
FreeNAS ist ein schlankes OpenBSD, welches via Webinterface gesteuert wird, passt schon :-D

LeviathanX hat geschrieben:Bzgl Platten, ich pers. lege auf Speed wert... 7200rpm, drunter kauf ich nichts... Stromverbrauch, wichtig ist ob das Board/der Controller staggered start-up beherrscht...das ist ab ner gewissen Anzahl Platten notwendig, weil sonst einfach net genug Strom da wäre alle Platten gleichzeitig zu starten.
Was genau machst du denn mit diesem Server? Ist das auch ein NAS? Falls ja, für wieviele Personen? Ich bin schon zufrieden, wenn die Maschine einen FullHD Film transcodieren kann, unter umständen ev. auch mal 2 gleichzeitig.

LeviathanX hat geschrieben:Alles Kostenfrage, was einem das alles wert ist :)
Teuer wird's so oder so :P So wie's aussieht muss ich mich da aber noch viel intensiver einlesen, bevor ich mir die Hardware besorge. Hab's mir anfangs entwas einfacher vorgestellt. Kiste kaufen, Platten rein, fertig....aber daraus wird wohl nichts ^^

THX!
Xinobrax2
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 5662
Registriert: 13 Mai 2013 14:41
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: Mediacenter

Beitragvon Uriel » 03 Jun 2014 04:19

Filicht en chliine Hiiwis:
falls Platte hesch, wo 4k Sektore am OS als 512bit sektore meldet und welchi, wo das nüd mached, chunsch bi ZFS übel problem über, wenn ds «disk alignment» nüd stimmt. Dummerwiis merksches erscht, sobald d Plattene voll werded. Uf 16TB zue ds griffe, mit +-1Mbyte ide Sekunde isch nüm so luschtig. Deshalb: mach di zerscht churz schlau über dini Platte und we me dr ZFS Pool am beschte iirichtet, wenn en Mix vo Plattene hesch.
Ich bin damals im FreeBSD eine vo de erschte gsi, wo i das Problem inegloffe isch. En verdammte Alptraum isches gsi, wil no niemer gwüsst het, a was dases liit. Bi eim vo de vorgschlagene Lösige hani damals sogar min ZFS Pool gschlisse. Gottseidank isches nur en Teschtpool gsi und nüt wo irgendwie wichtig gsi wär.
In my dream, I am the president.
When I awake, I am the beggar of the world.
Benutzeravatar
Uriel
OpenBSD Acolyte
OpenBSD Acolyte
 
Beiträge: 4309
Registriert: 05 Mär 2002 19:30
Tradingpunkte:
Trading points plus
22
Trading points minus
0

Re: Mediacenter

Beitragvon Xinobrax2 » 03 Jun 2014 04:55

Merci :) Da mer es RAIDZ nachträglich nüm chan erwitere muesi eh grad alli Platte glichzitig chaufe, drum werded definitiv alles di gliche si. Ich weiss nur nonig genau welli. Die vo Seagate luegmer au mal nochli genauer a. S Problem isch halt, dases die Consumer NAS Platte nonig allzulang git...Langziitreviews gits also eh keini....

Zur Uswahl stönd...
- WD Green 4TB (WD40EZRX) 144.-
- WD Red 4TB (WD40EFRX) 166.-
- Seagate NAS HDD (ST4000VN000) 168.-

Am Endi baui wohl glich na n RAID controller dri :lol: Ich han vor es paar Jahr mal mit ZFS experimentiert...hans do super gfunde....ich han us 3 500GB Platte 1TB im RAIDZ chöne mache....isch damals mega gsi. S het au zimlich guet funktioniert...aber wenns denn bi 16TB würd id Chnü ga würd mi da scho zimlich aschisse...

Btw, gits irgendwas neus bezüglich 6TB oder 8TB Platte? Woni mi s letscht Mal drüber informiert han hets na gheisse das segi unmöglich....anderersits isch de Begriff "unmöglich" i de IT nid grad sehr ussagechräftig. S würdmer schochli uf d Nüss ga weni das jetzt würd zemebaue und 3 Monet spöter di erschte 8TB Platte uf de Markt chemted...
Xinobrax2
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 5662
Registriert: 13 Mai 2013 14:41
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: Mediacenter

Beitragvon Uriel » 03 Jun 2014 07:28

Xinobrax2 hat geschrieben:Am Endi baui wohl glich na n RAID controller dri :lol:

RAID Controller und ZFS sind e schlechti Idee.
Weg em andere: ZFS fasst ja RAIDZ Verbünd in sogenannte «Pools» zeme. Du chönntisch im Nachhinein eifach es zweits RaidZ erstelle und in Pool iibinde. Für Applikatione isches denn egal. Die gsend nur dr Pool als Ganzes
In my dream, I am the president.
When I awake, I am the beggar of the world.
Benutzeravatar
Uriel
OpenBSD Acolyte
OpenBSD Acolyte
 
Beiträge: 4309
Registriert: 05 Mär 2002 19:30
Tradingpunkte:
Trading points plus
22
Trading points minus
0

Re: Mediacenter

Beitragvon Xinobrax2 » 03 Jun 2014 07:46

Uriel hat geschrieben:
Xinobrax2 hat geschrieben:Am Endi baui wohl glich na n RAID controller dri :lol:

RAID Controller und ZFS sind e schlechti Idee.
Weg em andere: ZFS fasst ja RAIDZ Verbünd in sogenannte «Pools» zeme. Du chönntisch im Nachhinein eifach es zweits RaidZ erstelle und in Pool iibinde. Für Applikatione isches denn egal. Die gsend nur dr Pool als Ganzes

Jup, weni n RAID Controller nämt gäb's statdesse es RAID5 oder RAID6 mit LVM.
S Problem mit mehrere RAIDZs wär halt, dasi für jedes 1 bzw. 2 Platte würd verlüre. Da ich d Uswahl momentan uf 6 Platte festgleit han, hetti am Endi zwenig Platz...für 12TB wär di ganz Aktion chli sinnlos. Ich set das eh alles nomal durerechne...selbst bi 20TB wärs Endi Jahr schowider voll. Me Platte wäred super, aber denn müessti au de Rest vo de Hardware wider update und denn wäri zimli schnell mal über 2'000.-. Ich hanmer das alles chli eifacher vorgstellt :lol: Früener hani no denkt, das mitem Speicherplatz erledigt sich eines Tages mal vo selber...rofl...
Xinobrax2
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 5662
Registriert: 13 Mai 2013 14:41
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: Mediacenter

Beitragvon LeviathanX » 03 Jun 2014 20:08

Bin grad net am Rechner, meld mich morgen nochmal länger zu Wort ;)

Wegen 6TB, hier ganz frischer Test http://www.hardwareluxx.de/index.php/ar ... -test.html

Wegen den Seagates von mir: das ist die Terascale Line... ausgelegt für Cloud (effektiv NAS), volle Geschwindigkeit und wenig Energieverbrauch.
Benutzeravatar
LeviathanX
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12202
Registriert: 26 Apr 2002 14:08
Tradingpunkte:
Trading points plus
2
Trading points minus
0

Re: Mediacenter

Beitragvon Xinobrax2 » 04 Jun 2014 03:45

LeviathanX hat geschrieben:Wegen 6TB, hier ganz frischer Test http://www.hardwareluxx.de/index.php/ar ... -test.html

Sehr geil, aber der Preis sit ziemlich stolz. Für den Preis 6 solcher Platten könnte ich gleich ein 2. NAS bauen :P Aber es ist gut zu wissen, dass sich da was tut :)

Btw, ne SEAGATE Terascale 4TB kostet 234.-....das sprengt leider mein Budget...
Xinobrax2
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 5662
Registriert: 13 Mai 2013 14:41
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Vorherige

Zurück zu Tech & Nerds & Geeks

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste




cron