Seite 1 von 1

Nvidias Zeiten... ach wo sind sie nun?

BeitragVerfasst: 21 Nov 2020 10:39
von Tentakel-Dildo
https://www-techradar-com.cdn.ampprojec ... cy-cooling

Die 6800 XT taktete so brutal ohne LN2, dass die 3090 das Rücklicht sah...

Re: Nvidias Zeiten... ach wo sind sie nun?

BeitragVerfasst: 24 Nov 2020 08:13
von thaeye
nvidia isch scho lang nömm das nvidia nur vo grafikchartene. und sie werdet au immer meh chli "weg" vo dem i de nöchste jahre.

AI und Datacenter werdet immer grösser und relevanter vom umsatz her. nvidia chips haets fängs bi allem wo hochleistig muess erbringe drin.

Re: Nvidias Zeiten... ach wo sind sie nun?

BeitragVerfasst: 30 Nov 2020 11:24
von Tentakel-Dildo
Puh, die 6800 XT hat jetzt im LN2 die 2.8 GHz erreicht, und hat nun den absoluten single GPU Weltrekord aufgestellt.

Die 6900 XT soll sogar die 3.0 GHz Marke erreichen und sicher auch noch durchbrechen. Dank besserem Binning. Deswegen ist sie u.a. noch lange sehr rar.

Obwohl die Radeon noch ein schlechteres RT hat, bei diesen unheimlichen Clocks kann die Karte selbst da fast auf Nvidia aufschließen.

Einfach nur brutal was AMD, der ehemalige Underdog, momentan anstellt.

Re: Nvidias Zeiten... ach wo sind sie nun?

BeitragVerfasst: 30 Nov 2020 12:43
von Tentakel-Dildo
Es ist natürlich auch auch Produkt des Hochmuts von Intel und Nvidia, besonders Nvidia. Weil Nvidia hat meistens auf "billigere" Fertigungsprozesse gesetzt weil sie ja keinen ernsthaften Konkurrenten hatten und sie konnten somit Kohle sparen, bei gleichzeitig höherem Preis. Also fett Profit für Nvidia... so war es fast ewig so gelaufen. AMD musste gezwungenermassen modernere Fertigungsprozesse die teurer sind verwenden damit sie nicht komplett von Nvidia abgehängt werden.

Nun aber rächt sich das weil AMD hatte weiterhin Nvidia ernstgenommen und die besten verfügbaren Prozesse (also 7 nm) gebucht und reserviert, während Nvidia einmal mehr müde über AMD gelächelt hatte und dachte "das packen wir schon, wie immer". Als dann langsam klar wurde dass AMD nun auf der Überholspur ist und sehr nahe im Rückspiegel ist da wars bereits zu spät für Nvidia, da bereits alle Kapazitäten für AMD reserviert.

Somit... es gilt einmal mehr, Hochmut kommt vor dem Fall, echt geniales Sprichwort. Dank dessen kann nun AMD Nvidia sogar überholen und nicht nur einholen.

Im übrigen finde ichs noch amüsant dass die heiligen Worte und Zahlen, "Zen" und die Nummer "7" einmal mehr mächtiges bewirken, anscheinend ist da viel mehr dran als Aberglaube, es hat sich so oft bewahrheitet.