Seite 1 von 1

Töff-Kupplig ihstelle

BeitragVerfasst: 30 Jul 2020 14:13
von feeshlee
Wie mer's macht, weiss ich.
Aber ei Sach mach mich es biz neugierig. Vieli lüüt, au min letschte Mech und min jetzige Mech, tüend die Kupplig immer so ihstelle, dass mer dä Hebel scho fasch ganz losglah hät, bis sie ihhänkt. Zumindescht isch da bi mier so, da ich nöd grad die gröschte Händ han.

Ich bin mer gwöhnt, dä Hebel immer ganz an Länker anez'zieh und dänn wotti, dass d'Kupplig zimli schnell ihhänkt, wänn afah loslah.

Wie isch das bi dier? Und fall so, wie bi mine Mechs, warum?

Re: Töff-Kupplig ihstelle

BeitragVerfasst: 04 Aug 2020 09:32
von VJP
bi mir chunntsi o ersch rächt Schpät. Auso so nach 2/3 vor Dischtanz wo chasch ziäh.
Ziänä abr o immr bis ganz hindä. Viläch schteuesis so ih dass'd Afänger d Chupplig nid grad lö la schpringä :oops:

I las abr grad so... ha so agfangä fahrä und passtmr eigäntläch.

Re: Töff-Kupplig ihstelle

BeitragVerfasst: 05 Aug 2020 16:07
von Jones
also.. bim abeschaute?

bim ufeschaute kuppli scho gar nid... unnötig und zytverschwändend! :vortex:

Re: Töff-Kupplig ihstelle

BeitragVerfasst: 08 Aug 2020 09:57
von feeshlee
isch eigentli gar nöd bim schalte... ehner bim losfahre am liechtsignal. wänns mal chli länger gaht, ziehni dä hebel ganz an länker, will bequemer.
wänni dänn vergesse wieder halb ufmache, gibi gas, märke, dass dä hebel no z'wiit hine isch, lahn gas wieder los, lahn kupplig meh cho und gibe wieder gas. das artet nöd wenig oft ines chaos mit geruckel us.