Page 1 of 1

WIN10 neustinstallieren ohne Programme zu verlieren

PostPosted: 13 Feb 2018 13:43
by BrainBug
Doofe Frage, aber ihr wisst da sicher weiter:

kann ich WIN10 neuinstallieren (z.B. bei Systemwechsel od. Mainboardtausch), dann ein altes Backup wiederherstellen - allerdings ohne alte treiber -, so dass die Registry-Einträge von den im backup installierten Programmen erhalten bleiben und ich den ganzen scheiss nicht ebenfalls neuinstallieren muss? beim update von win7 auf 10 hat das wunderbar funktioniert.

Re: WIN10 neustinstallieren ohne Programme zu verlieren

PostPosted: 13 Feb 2018 20:52
by fifi
chander jetzt 100% garantiert säge, aber win het sich recht veränderet sihts die meischte triiber quasi inhouse händ. vo dem her sehr guet möglich dases ohni gross murre gaht.

Re: WIN10 neustinstallieren ohne Programme zu verlieren

PostPosted: 01 Mar 2018 17:58
by feeshlee
ja, um triiber chunsch schlächt ume.
aber tue dasmal doch chocolatey bruche, dänn machsch der fürs nächsct mal s'läbe echli eifacher.
oder no besser: docker :)

Re: WIN10 neustinstallieren ohne Programme zu verlieren

PostPosted: 01 Mar 2018 18:03
by feeshlee
das wird sehr wahrschinli echli zu ufwändig: https://docs.microsoft.com/en-us/window ... p-editions

Re: WIN10 neustinstallieren ohne Programme zu verlieren

PostPosted: 01 Mar 2018 21:54
by BrainBug
feeshlee wrote:das wird sehr wahrschinli echli zu ufwändig: https://docs.microsoft.com/en-us/window ... p-editions


das sieht so aus, als wärs genau das was ich brauche. bin leider zu dumm für ne derartig lange gebrauchsanleitung :-D


da ich bei nem bootsector corupt eh alle programme verloren hab, werd ich glaub ich einfach nochmal alles neu aufsetzen und wie empfohlen mit docker installiere.

dänks for the hassle :1thumb: