Raser und Poli DAS Premiumsegment-Auto Topen

Trash-Talk pur! Alles andere als Videogames...

Moderatoren: Uriel, Avenger

Re: Raser und Poli DAS Premiumsegment-Auto Topen

Beitragvon turntablism » 20 Sep 2018 11:27

kolleg het en continental mit selbschtmörder türe am restauriere. coolä chlapf
Benutzeravatar
turntablism
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 10065
Registriert: 14 Feb 2011 12:20
Wohnort: Zürcher Unterländer Dräcksloch
Tradingpunkte:
Trading points plus
40
Trading points minus
0

Re: Raser und Poli DAS Premiumsegment-Auto Topen

Beitragvon OlDirty » 20 Sep 2018 20:24

Was das au immer sie mag. Tönt guet :mrgreen:
Benutzeravatar
OlDirty
Gamer
Gamer
 
Beiträge: 921
Registriert: 06 Jan 2015 17:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
4
Trading points minus
0

Re: Raser und Poli DAS Premiumsegment-Auto Topen

Beitragvon Overdose » 09 Nov 2018 15:23

OlDirty hat geschrieben:Was das au immer sie mag. Tönt guet :mrgreen:


https://de.wikipedia.org/wiki/Selbstm%C3%B6rdert%C3%BCr
Bild
Benutzeravatar
Overdose
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 4630
Registriert: 22 Jan 2003 21:55
Tradingpunkte:
Trading points plus
22
Trading points minus
0

Re: Raser und Poli DAS Premiumsegment-Auto Topen

Beitragvon evo » 09 Nov 2018 16:56

Weils viel zlang nüm erwähnt isch worde:

Jungi jugos rasit
Benutzeravatar
evo
Retro Abtrugg
Retro Abtrugg
 
Beiträge: 14698
Registriert: 13 Mai 2005 06:42
Tradingpunkte:
Trading points plus
52
Trading points minus
0

Re: Raser und Poli DAS Premiumsegment-Auto Topen

Beitragvon turntablism » 25 Dez 2018 15:48

Platz 9/175 bezüglich Verkehrstote.
Das hät sich uf rund 600km fahrt grad mehrmals bestätigt.
20181225_141414-2064x1161.jpg

Amazing Thailand !
Benutzeravatar
turntablism
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 10065
Registriert: 14 Feb 2011 12:20
Wohnort: Zürcher Unterländer Dräcksloch
Tradingpunkte:
Trading points plus
40
Trading points minus
0

Re: Raser und Poli DAS Premiumsegment-Auto Topen

Beitragvon emP » 30 Mai 2019 18:00

Hey, Honda sucks hani mal wieder wölle säge...
Of course I talk to myself... Sometimes I need a professional opinion...
Benutzeravatar
emP
Staffelführer
Staffelführer
 
Beiträge: 32196
Registriert: 14 Mai 2003 09:13
Tradingpunkte:
Trading points plus
65
Trading points minus
0

Re: Raser und Poli DAS Premiumsegment-Auto Topen

Beitragvon OlDirty » 02 Jun 2019 15:12

Hey, Daihatsu, Kia, Hyundai sucks hani au mol wölle säge. :groel:
Benutzeravatar
OlDirty
Gamer
Gamer
 
Beiträge: 921
Registriert: 06 Jan 2015 17:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
4
Trading points minus
0

Re: Raser und Poli DAS Premiumsegment-Auto Topen

Beitragvon turntablism » 02 Jun 2019 16:04

Mazda isch guet hani mal welle säge
Benutzeravatar
turntablism
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 10065
Registriert: 14 Feb 2011 12:20
Wohnort: Zürcher Unterländer Dräcksloch
Tradingpunkte:
Trading points plus
40
Trading points minus
0

Re: Raser und Poli DAS Premiumsegment-Auto Topen

Beitragvon Avenger » 02 Jun 2019 16:14

mi smart rox. Scho 200'000 und lauft immer no. :herzli:
Daran denke ich als an die tätigste Epoche meines Lebens.
Benutzeravatar
Avenger
Exil-Bärner
Exil-Bärner
 
Beiträge: 18095
Registriert: 26 Apr 2002 20:10
Wohnort: Soledurn
Tradingpunkte:
Trading points plus
44
Trading points minus
0

Re: Raser und Poli DAS Premiumsegment-Auto Topen

Beitragvon Reinforced » 02 Jun 2019 17:43

Avenger hat geschrieben:mi smart rox. Scho 200'000 und lauft immer no. :herzli:


:1thumb: Kauf smart - kauf im S-Mart
3DS Gamertag:
Reinforced
3668 - 7842 - 9771
Benutzeravatar
Reinforced
TOAPLAN Forever!
TOAPLAN Forever!
 
Beiträge: 22236
Registriert: 05 Mär 2002 16:45
Tradingpunkte:
Trading points plus
138
Trading points minus
0

Re: Raser und Poli DAS Premiumsegment-Auto Topen

Beitragvon Herr Rossi » 03 Jun 2019 05:55

E richtige Gamer fährt Ssangyong, ich meine HALLO!! DOUBLE DRAGON!!
Benutzeravatar
Herr Rossi
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 8660
Registriert: 30 Aug 2011 16:44
Tradingpunkte:
Trading points plus
31
Trading points minus
0

Corvette C8

Beitragvon OlDirty » 04 Aug 2019 17:21

Wurde ja kürzlich vorgestellt. Das erste mal jetzt eine Mittelmotor Corvette. Mir gefällt sie ausser dem Camaroheck und das sie halt einwenig zu schmal ist. Aber das sind ja alle „normalen Vetten“. Die Z06 Version wird sicherlich der Hammer, breiter und mit ca 700-750PS :oops: . Ich fang schon mal an zu sparen :kicher:
Viele sagen ja auch es sieht nicht mehr wirklich nach Corvette aus. Solange mir das Fahrzeug optisch gefällt ist es mir piepegal was für ne Marke sich da drunter „versteckt“.
Zudem schön scheissen die Amis nach wie vor auf Downsizing und verbauen nen 6.2L Motor :panik:

Quelle
Benutzeravatar
OlDirty
Gamer
Gamer
 
Beiträge: 921
Registriert: 06 Jan 2015 17:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
4
Trading points minus
0

Re: Raser und Poli DAS Premiumsegment-Auto Topen

Beitragvon emP » 27 Aug 2019 08:53

Schlimm isch ja, dasi nid mal meh es dütsches, und no nid mal es Premiumssegmänt Auto fahre...

:kicher:
Of course I talk to myself... Sometimes I need a professional opinion...
Benutzeravatar
emP
Staffelführer
Staffelführer
 
Beiträge: 32196
Registriert: 14 Mai 2003 09:13
Tradingpunkte:
Trading points plus
65
Trading points minus
0

Re: Raser und Poli DAS Premiumsegment-Auto Topen

Beitragvon Ribit » 27 Aug 2019 09:57

Nah, mein Bruder war viele Jahre dermassen am rasen dass er irgendwann, nachdem er astronomische Bussgelder bezahlen musste, sogar jahrelang keinen Führerschein mehr bekam obwohl er noch keinen Unfall gebaut hatte, das muss man fairerweise mal sagen.

Dinge wie "ich fahre sogar mit Alk besser als andere Leute" haben hier auch nicht geholfen. Heute hat er zum Glück den Führerschein wieder erhalten aber das war ein jahrelanger Kampf für ihn... klar ist dass er heute viel vorsichtiger ist, weil egal wie sicher er schnell fahren könnte, die Strassen sind gespickt mit Radarfallen. Supercars sollte man wohl besser nur sporadisch mal auf Touren bringen.

Er ist fast überall das komplette Gegenteil von mir, es würde keiner vermuten dass wir Brüder sind. Er ist der bodenständige aber sehr kompetente Handwerker, ich die abgehobene freigeistige Künstlernatur. Eines haben wir aber gemeinsam, wir sind beides sensible Menschen die gerne Tee ausschenken. Ich denke dass ihm ein unbequemer sehr andersartiger Bruder sogar gutgetan hatte weil es hat seinen geistigen Horizont zusätzlich dermassen erweitert dass er in der Firma völlig neue Kompetenzen erlangen konnte und dadurch eine Führungsrolle bekam. Jeder hat seinen Platz auf der Welt, es kann auch alles legitim sein.

Ach ja, nachdem er den Führerschein wieder hatte da bekam er das neuste Firmenauto, da waren alle ein wenig stolz drauf. Also, es schadet offenbar nicht wenn nicht die ganze Familie aus gleichem Holz geschnitzt ist, Diversität finde ich essentieller für das Potential.
Ribit
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 5452
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: Raser und Poli DAS Premiumsegment-Auto Topen

Beitragvon Skeletor » 02 Sep 2019 06:50

emP hat geschrieben:Schlimm isch ja, dasi nid mal meh es dütsches, und no nid mal es Premiumssegmänt Auto fahre...

:kicher:

was fahrsch dänn jetzt?
Benutzeravatar
Skeletor
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 46000
Registriert: 17 Dez 2002 17:02
Tradingpunkte:
Trading points plus
84
Trading points minus
0

Re: Raser und Poli DAS Premiumsegment-Auto Topen

Beitragvon resuscitation » 02 Sep 2019 09:31

Mis zuekünftige Auto :herzli:

Toyota.png
resuscitation
Pro Gamer
Pro Gamer
 
Beiträge: 1813
Registriert: 20 Dez 2012 17:54
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: Raser und Poli DAS Premiumsegment-Auto Topen

Beitragvon emP » 23 Sep 2019 19:18

Skeletor hat geschrieben:
emP hat geschrieben:Schlimm isch ja, dasi nid mal meh es dütsches, und no nid mal es Premiumssegmänt Auto fahre...

:kicher:

was fahrsch dänn jetzt?


En Schkoda Superb. Meh Bünzli geit nüm!
Of course I talk to myself... Sometimes I need a professional opinion...
Benutzeravatar
emP
Staffelführer
Staffelführer
 
Beiträge: 32196
Registriert: 14 Mai 2003 09:13
Tradingpunkte:
Trading points plus
65
Trading points minus
0

Re: Raser und Poli DAS Premiumsegment-Auto Topen

Beitragvon nnap » 24 Sep 2019 07:04

Schkoda isch beschti :)
Benutzeravatar
nnap
Gamer
Gamer
 
Beiträge: 461
Registriert: 16 Mai 2011 07:13
Tradingpunkte:
Trading points plus
27
Trading points minus
0

Re: Raser und Poli DAS Premiumsegment-Auto Topen

Beitragvon Ribit » 25 Sep 2019 02:21

Scheiss Motoren bei fast allen Skodas, wie wollen die im Bündnerland vernünftig den Berg rauf? Gibt sicher etwas preislich bezahlbares mit etwas mehr Dampf unter der Haube. Auch ein Occasions-Subaru-Forester-Turbo tut gute Dienste mit mehr Dampf, dazu Allrad. Wir haben in der Familie u.a. auch so einen, Service ist ebenfalls easy weil die Marke in CH so gut unterstützt wird. Gehört zwar schon eher zu den teureren Autos, aber die halten selbst als Occasion sehr lange, sind keine Billigautos. Ich glaub es ist dieses Modell mit 177 PS aber in rot: https://www.autoscout24.ch/de/d/subaru- ... d4%26r%3d9

Beim Skoda sind eigentlich nur die Top-Octavia (neuerer Generation) brauchbar, die schwächeren Modelle kratzen bei Bergfahrten ab, wobei die Qualität und Haltbarkeit nicht mit einem alten (auch kein neuer) Subaru mithalten kann, Skodas leben ziemlich kurz.

Klar, wer mehr Geld hat holt sich z.B. diesen hier, das neuere Modell mit viel Dampf, 241 PS, da hält kein Skoda mit:
https://auto.ricardo.ch/de/a/subaru-for ... 802787605/
Aber auch das alte Modell mit 177 PS taugt einiges... und würde noch viele Jahre fahren.

Ich würde ja noch überall einsteigen aber so n Schrottskoda, meine Güte... is n fahrender Sargnagel. Merkt man spätestens wenn man mal zusammen die Berge bereist, wer aber damit nur in Züri rumfährt, der kann auch ein Motor-Velöli nehmen, ist sparsamer.
Ribit
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 5452
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: Raser und Poli DAS Premiumsegment-Auto Topen

Beitragvon nnap » 25 Sep 2019 05:03

Lol, du häsch sowas vo kei ahnig :) es tuet fascht chli weh.
Benutzeravatar
nnap
Gamer
Gamer
 
Beiträge: 461
Registriert: 16 Mai 2011 07:13
Tradingpunkte:
Trading points plus
27
Trading points minus
0

Re: Raser und Poli DAS Premiumsegment-Auto Topen

Beitragvon Ribit » 25 Sep 2019 05:43

Das kann ja jeder sagen... null Begründung, nur Geplappere.

Ich war übrigens mal mit 40 kmh (Gaspedal am Anschlag) per Skoda den Berg rauf, und beim Bremsen auch gefährlich, nie wieder das sag ich dir. Der oft verpönte Smart war dagegen wie eine Rakete den zweithöchsten Pass Europas rauf, und bremsen ist dort auch nie ein Problem. Smart ist Qualität, Subarus je nach Modell auch.

Wenn jemand was davon versteht muss er ja nur den Motorraum genauer anschauen und die allgemeine Verarbeitung angucken. Da wirkte der Skoda dermassen billig, also der Subaru wirkt dagegen richtig wertig und stabil. Wenn man im Skoda ist, viel billiges Plastik und ein wackeliges Fahrgefühl, der Subaru wirkt stabiler und fährt sich sanfter. Das alles kann ein Kenner leicht feststellen. Ich bin zwar kein Kenner aber ich hab Sinn für Qualität.

Ich muss auch sagen, zwar tut die MFK bei Bodenblechproblemen sehr schnell blöd, der Hauptgrund wieso man soviele alte Autos ins Ausland schaffen muss da einer der strengsten und hochnäsigsten Kontrollen der Welt. Wenn man aber ein guter Mech hat dann kriegt der jedes gute Auto, auch alte Subarus, immer wieder flott. Bei alten Skodas hingegen rümpft fast jeder Mech die Nase... das Zeugs fällt einfach irgendwann auseinander und das wars, das möchte keiner zusammenflicken. Wenn man das überhaupt noch kann, denn da ist die Hälfte Elektronik (die kann niemand reparieren, nicht einmal der Hersteller), die andere Hälfte Plastikzeugs. Gibt natürlich auch Leute die haben sich auf die Reparatur von Bodenbleche bestimmter Typen spezialisiert, das machen sie aber nur bei erhaltungswürdigen Autos, nicht bei Billigzeugs d.h. Einwegautos.

Alte Forester Turbo hingegen sind echte Liebhaber und Qualitätsautos, die werden von jedem guten Mech gerne neu instant gesetzt, ist auch gut machbar.
Ribit
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 5452
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: Raser und Poli DAS Premiumsegment-Auto Topen

Beitragvon Ribit » 29 Sep 2019 16:02

Ach ja, klar ist Toyota mit ihren Hybridcars etwas vom innovativsten, da so Verbrauch deutlich gesenkt werden kann. In Japan sind diese Autos auch sehr beliebt aber bei uns ist die dazu passende Infrastruktur noch nicht wirklich da und es sind, da es ja Neuwagen sind, ziemlich teure Autochen, was man sich in der Anschaffung erstmal leisten muss. Allerdings sind Hybridcars (wie Corolla Hybrid) und Elektrocars (wie Tesla) klar die Zukunft, aber erst etwa in 10-20 Jahren würde ich voraussagen. Momentan sind altbewährte Benziner oder Diesel noch standhafter und im Service fast überall einfacher zu warten d.h. es braucht weniger Spezialisten, die man an vielen Orten nicht hat. Auch ist zwar die Emission bei Hybrid- und Electrocars gesenkt aber die Rohstoffe für diese Cars sind dagegen problematischer, also man kann hier nicht bedinungslos ein Öko-Stempel abgeben, leider, die Angelegenheit ist komplexer als nur "CO2".

Schwachbrüstigkeit kann man jedenfalls den modernen Motoren nicht vorwerfen. Der Tesla, der in nur 2.6 sek auf 100 km/h kommt ist schon ein verdammt schnelles Auto, auch die anderen Hybridautos haben gute Fahrleistungen, selbst für Bergfahrten.

Das momentan schnellste, d.h. 0 bis 400 km/h in kürzestem Zeitraum, in einer winzigen Serie (nur 80 Stück) und für die Strasse zugelassene Auto der Welt sollte ein Königsegg Regera sein https://en.wikipedia.org/wiki/Koenigsegg_Regera das ist kein Ferrari, auch kein Lamborghini, sondern eine spezielle Luxusmarke welche noch oberhalb allen anderen Supercars steht. Dieses Auto basiert auf der Hybrid-Technologie, mit nur einem einzigen Gang (Schalten unnötig) und er hat den Weltrekord von 0 auf 400 km/h aufgestellt, was er in nur rund 20 sek bewältigt: Da sind verschiedene Werte, weiss nicht was genau stimmt. Tatsache ist aber dass er der momentan schnellste Car ist. Das macht er mithilfe einem 5l Turbomotor und zusätzlich 3 separaten Elektromotoren. Er ist auch eines der wenigen Cars mit Strassenzulassung welche überhaupt 400 km/h knacken. Preislich ist er mit rund 2 Millionen CHF natürlich ohne Missverständnise.

Bei der Leistung entwickelt dieser Car bei etwa 4.5 k RPM https://upload.wikimedia.org/wikipedia/ ... iagram.png sein bestes Drehmoment wo er unheimliche etwa 2200 Nm (Newtonmeter) leistet, mit soviel Drehmoment spricht der Motor beim Beschleunigen unheimlich an. Das sind schätzungsweise 1.5-2g einwirkende maximale Beschleunigungskraft, ist auch deutlich schneller auf 300 km/h als ein Airbus A380 aus dem Stand. Das Abbremsen von 400 bis 0 km/h dauert nur etwa 8.6 sec was etwa 2-3g Krafteinwirkung entspricht, mehr als bei jedem Passagierflugzeug, das sind Kunstflugverhältnisse. Dauerhaft hat er bei etwa 7.8 k RPM mit 1,340 kW (1,797 hp; 1,822 PS) die höchste Leistung, ebenfalls ein umheimlicher Wert, da kann man Formel 1 Verhältnisse beim Beschleunigen nachfühlen. Es ist möglich dass er beim Beschleunigen bis 300 km/h mit einem Formel 1 Car mithalten kann, oberhalb 300 km/h ist Vergleich nicht möglich weil der Formel 1 Car nicht bis 400 km/h ausgelegt ist bei der Übersetzung (gibt keine Rennstrecke wo der Car das ausnutzen könnte).

Etwas sehr spezielles, wirklich beeindruckend, ist auch dass der Verbrennungsmotor speziell darauf ausgelegt wurde dass er die höchste Kraft erst bei höchster Drehzahl entwickelt, dadurch konnte der Hersteller die Elektromotoren welche über die ganze Bandbreite immer nahezu volle Leistung haben perfekt ausnutzen. D.h. der Verbrennungsmotor deckt mit Absicht erst den obersten, also erst ab etwa 5k RPM, da wo der Drehmoment wieder abfällt, (eine niedertourige Corvette wäre da bereits am oberen Anschlag) Bereich per Twinturbo (je mehr RPM desto besser) effizient ab und lässt die Elektromotoren bei tiefer RPM wo der Twinturbo schwachbrüstig ist (bei maximal 1500 kombinierter PS) fleissig anschieben. Im oberen Bereich spielt dann das 1 Gang-Getriebe des Regera seine Stärken beim Biturbo voll aus wo es die Effizienz erhöht da direkter ohne Verluste.

Beim direkten Vergleich mit dem Vorgänger Ferrari Enzo FXX (Schumis Autochen) bemerkt man dass der Verbrennungsmotor des besten Enzo etwa 800 PS leistet, dazu ohne Turbo und obwohl ein etwas hubraumstärkerer 6.2l Ottomotor so kann er natürlich nicht die 1100 PS Leistung des etwas kleineren 5l Turbomotors erreichen, welcher dank Arbeitsteilung mit dem Elektromotor noch die beste Effizienz hat. Dazu kommen aber noch die Elektromotoren welche zusätzlich über 700 PS leisten, dadurch wird hier der Enzo dermassen überrundet dass es nicht mehr lustig ist.

Der neuste Enzo FXX-K https://en.wikipedia.org/wiki/Ferrari_FXX-K ist ebenfalls ein Hybridcar und könnte man auch so knapp zu den Hypercars zählen, wobei er mit seinen 1050 combined PS und einem traditionellen 6.3l Ottomotor keine Chance hat. Ferrari war jedoch noch nie besonders innovativ sondern ruht sich stets auf ihrer Berühmtheit und ihrem "good old Feeling" aus wo auch ein old school 7-Gang Getriebe dem innovativeren Königsegg Regera-Design den Vorzug gibt. Mit seinen 349 km/h hat er auch im Topspeed mit echten Hypercars keine Chance, wobei der Regara bei 410 km/h elektronisch limitiert ist (auch die RPM des Biturbo ist limitiert, der könnte noch mehr aufdrehen), aus Sicherheitsgründen, er könnte um einiges schneller fahren bei seiner unheimlichen PS.

Die Engine ist wahrlich bombastisch, wurde 2019 bei der Motorshow in Genf vorgestellt.
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/ ... 053%29.jpg

Das ist eigentlich kein Supercar mehr sondern es wird treffender Hypercar genannt. Das ist der momentan wohl innovativste Hypercar der Welt.
Zuletzt geändert von Ribit am 30 Sep 2019 01:11, insgesamt 7-mal geändert.
Ribit
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 5452
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: Raser und Poli DAS Premiumsegment-Auto Topen

Beitragvon Ribit » 29 Sep 2019 21:05


Quelle
Naja, die 80 cars sind zwar alle schon vorverkauft aber ausser ein Prototyp bei der Autoshow ist er wahrscheinlich noch nicht ausgeliefert (hab aber schon ein privates Video gesehen). Ich bezweifle auch dass man viel von ihm sehen wird weil das ist das schlaue Bonzefahrzeug schlechthin, das wird so selten ausgefahren... nur Sonntags und so. Hier dümpelt oder blubbert der schwarze Regera lediglich mit der tiefstmöglichen RPM, weniger als 1k, vor sich hin, tönt dank dem fetten Motor dennoch super. Wenn dieser Biturbo-Motor allerdings am Anschlag ist, also volle Drehzahl... dann könnten selbst abgebrühte Kerle leer schlucken.

Die Konkurrenten sind darauf ausgelegt dass sie schon aus dem Stand viel Getöse machen, das mag imponieren, aber wenns mal bis zu 200 km/h schnell sein darf, da blüht der Regera natürlich auf und zieht allen davon. Eigentlich ist der Regara sogar der sozialste Hypercar weil er bei langsamer Fahrt sanft am blubbern ist und nicht unnötig betagte Leute erschreckt mit dem Getöse. Das macht er dann erst auf der Autobahn oder Schnellstrasse, wo dieser harmlos klingende 5l Blubbermotor über 8k RPM erreicht. Interessant ist auch, dieser Prototyp scheint eine Full-Carbon Karrosserie zu haben, dazu noch mit Kevlar ergänzt, die ist besonders stabil und dazu auch ziemlich leicht, echtes Formel 1-Material.

Quelle

Quelle
Hier noch jemand direkt von Königsegg, etwas am fachsimpeln.

Der im unteren Video gezeigte Car ist noch die ältere Königsegg Agera-Serie https://en.wikipedia.org/wiki/Koenigsegg_Agera mit einem verbesserten 7 Gang Getriebe und 960-1360 PS, d.h. es hat eine Synchronisationszeit von nahezu Null, wechselt Gänge daher wahrscheinlich schneller als ein heutiges Formel-1 Getriebe; das war anscheinend so innovativ, das haben sie sich noch patentieren lassen, der Hersteller hats drauf.

Der Regera-Typ ist der erste Hybrid Car von Königsegg und mit innovativem 1 Gang-Getriebe, soweit ich weiss ebenfalls unter Patent. Bei den Getriebe war Königsegg ein echter Pionier und auch die optimierten und hochgepushten Motoren sind echte Wuchtbrummen.

Ich denke, der Motor beim Regera können sie noch mehr pushen, vielleicht knacken sie eines Tages die 2000 PS-Grenze mithilfe mehr Engine-Tuning und nochmals effizienteren Elektromotoren. Dass sie die 2200 kombinierte Nm (Newtonmeter) Grenze erreicht haben ist unglaublich genug... es beschleunigt vergleichbar schnell wie Formel 1 Boliden. Ich denke bei etwa 2000 PS können sie das nahezu doppelte Gewicht vs. F1 Car dank zusätzlich riesigem Drehmoment und besserem Ansprechverhalten ausgleichen, zudem haben sie weniger Anpressdruck da sie nicht soviel erzwungener Abrieb einsetzen müssen um in der Spur zu bleiben (mit zuwenig Gewicht hebt man schneller ab).

Ich denke auch, sie werden in einigen Jahren wenn die Hybridcars (das ist alles noch am Anfang) verbessert wurden noch ein spezieller Rekordcar mit nur etwa 1.2-1.3 Tonnen Gewicht und über 2000 PS entwickeln, wenn es finanziell irgendwie geht (dank den Superreichen realistisch), damit in etwa 10-11 sec auf 300 km/h kommen (etwa 12 sec hat er früher bereits geschafft) und in etwa 15 sec bei der 400er Marke sein (d.h. F1 Niveau), ausserdem wird er irgendwann die 500 km/h Grenze knacken, bei einer Rekordfahrt in Nevada. Der Bugatti Chiron hält zurzeit (als ich das gepostet habe) den Geschwindigkeitsweltrekord mit 490,48 km/h (Cars mit Strassenzulassung), der Regara könnte es vielleicht knacken, er beschleunigt schon heute schneller auf 400 km/h. Mit den 1600 Nm erreicht auch der Chiron beiweitem nicht die 2200 combined Nm des Regera.

Hier bestätigt er noch dass es richtiges Formel 1 Grade Carbon ist, also qualitativ ist dieser Hypercar auf selbem Niveau. Leistungsmässig, bei 0-300 km/h Beschleunigung, zum ersten Mal in der Strassencar-Geschichte eigentlich auch, ein echtes Novum dank genialen Pionieren und Hybrid-Technologie. Ich denke, wenn man den neusten Regera als Safetycar verwenden würde könnte eines Tages passieren dass die F1 Cars kaum noch abbremsen müssten, denn lediglich im Abbremsen und in den Kurven verliert der Regera noch Zeit da er einfach deutlich schwerer ist und nicht für Rennen optimiert. Beim Beschleunigen hat er aber in jedem Bereich soviel PS-Überschuss dass er gleich gut wegkommt.
Ribit
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 5452
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: Raser und Poli DAS Premiumsegment-Auto Topen

Beitragvon Ribit » 30 Sep 2019 04:51

Klar, kurz nach dem neusten Regera ist für mich der legendäre Mazda 787b race car
Quelle
der all-time-Favorit, diese dort verwendete Wankel-Motor ist einfach nur eine Klasse für sich wenn es um das Feeling geht dagegen ist jeder Ferrari eine müde Bierflasche. Der Motor hat in jedem Bereich eine einzigartige Charakteristik, schade dass er nicht weiterentwickelt wurde. Manche Tuner bieten jedoch modifizierte Wankel-Motoren an mit etwa 1400 PS, was eine ehrfürchtige Engine darstellt, sofern das Versprechen stimmt. Würde man das noch mit den besten Elektromotoren kombinieren, dazu ein Single-Gear wie beim Regera, das wäre der wildeste Traum auf 4 Rädern. Der Wankelmotor kann unheimliche Drehzahlen entwickeln (weit über 10k RPM ohne zu grossen Verschleiss) mit breitbandigem Drehmoment, sehr geeignet für 1 Gear und Hybrid-Cars, ich würde sagen er ist dort mindestens so geeignet wie ein Biturbo.

Der Vorteil liegt auf der Hand, ein Wankelmotor ist zwar wie ein 2-Takter weniger energieeffizient aber er kann bei gleichem Gewicht und Grösse mehr Leistung erbringen, sogar mehr als ein Biturbo. Nicht umsonst wurden damit gar die Le Mans-Rennen gewonnen. Damit eignet sich der Motor kaum für Serienautos aber für Hypercars wo der Verbrauch keine Rolle spielt, da nur Leistung und Feeling zählt, hätte er gute Eigenschaften.

Dieser Mazda war auch neben dem Toyota TS050 Hybrid der einzige japanische Car der je die 24h von Le Mans gewann. Nun wäre die Chance da um 2 hohe Potentiale zu vereinen: Wankelmotor und Elektromotoren, das könnte legendäre Resultate liefern. Ich denke, eine 1800 PS Wankelengine kombiniert mit 1000 PS Elektromotoren, d.h. 2800 PS kombinierte PS, bei 1.4 Tonnen Fahrzeuggewicht ist in den nächsten 5 Jahren technisch realisierbar, das heisst dass selbst F1 Autos hier sich anstrengen müssten um diesem Car zu folgen, würde er als Safetycar von 0 auf 300 km nur noch geschätzt 8 sec brauchen und dazu jedem Kenner Tränen in die Augen treiben. Preislich würde ich es aber auf 3-4 Millionen CHF einschätzen, mit mindestens 100 Abnehmer, damit das überhaupt realisierbar wäre. Ob es bezahlt wird? Gut möglich... denn sowas wäre legendär. Strassenzulassung wäre sicher schwierig aber mit dem richtigen "TÜV" machbar... sicher das Verrückteste das je zugelassen würde.

Von der Sicherheit her habe ich keine Bedenken, jeder Skoda ist gefährlicher als eine handvoll Hypercars welche fast nie auf der Strasse sind. Da soll man den Leuten doch einfach ihre Träume lassen, für irgendwas sind die vielen Milliönchen ja da.

Ach ja, der Jesko von Königsegg scheint ebenfalls ein spezielles "9-Speed-Multiclutch" Getriebe zu haben, die habens echt mit dem Getriebe... ihre grosse Liebe. Das beweist mal wieder dass man noch fast alles verbessern könnte. https://en.wikipedia.org/wiki/Koenigsegg_Jesko

Wenn sie hier noch diesen modifizierten Motor mit E85 Treibstoff verwenden würden für den Regera dann kämen sie auf 2300 PS, damit knacken sie in der Beschleunigung F1 cars und könnten für die Strassenzulassung wieder auf Benzin ausweichen, die Engine kann beides schlucken.
Ribit
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 5452
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: Raser und Poli DAS Premiumsegment-Auto Topen

Beitragvon Skeletor » 30 Sep 2019 10:11

emP hat geschrieben:
Skeletor hat geschrieben:
emP hat geschrieben:Schlimm isch ja, dasi nid mal meh es dütsches, und no nid mal es Premiumssegmänt Auto fahre...

:kicher:

was fahrsch dänn jetzt?


En Schkoda Superb. Meh Bünzli geit nüm!

das stimmt :lolz: aber nüchtern betrachtet es super auto. eifach langwillig.
Benutzeravatar
Skeletor
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 46000
Registriert: 17 Dez 2002 17:02
Tradingpunkte:
Trading points plus
84
Trading points minus
0

VorherigeNächste

Zurück zu Off-Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: derinderinderinderin und 5 Gäste