verschwörigs topen

Trash-Talk pur! Alles andere als Videogames...

Moderatoren: Uriel, Avenger

Re: verschwörigs topen

Beitragvon Herr Rossi » 27 Apr 2016 08:56

Es gid aso nid wenig Mönsche wo effektiv eifach zfuul sind öpis zmache, egal was. Die sind denn sehr unzfride und projeziered das au gärn indem s gottsjämmerlich jommered wenns mol nur chli e Finger münd chrumm mache. Die sind gärn die Opferrolle
PRO: JA
CONTRA: NEIN
Neutral: JA und NEIN
Dagegen: Option 3
Stark dagegen: NEIN und Option 3
Benutzeravatar
Herr Rossi
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 6899
Registriert: 30 Aug 2011 16:44
Tradingpunkte:
Trading points plus
26
Trading points minus
0

Re: verschwörigs topen

Beitragvon thaeye » 27 Apr 2016 09:10

chönd mir öpper das topic zämäfasse, weisch was füren lebensratgeber chunt da zämä wenn den jede nah nach dem lebt, weisch wie schön haemmers zämä.
Benutzeravatar
thaeye
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 6968
Registriert: 06 Okt 2010 23:28
Tradingpunkte:
Trading points plus
3
Trading points minus
0

Re: verschwörigs topen

Beitragvon Buccaneer » 27 Apr 2016 09:26

thaeye hat geschrieben:chönd mir öpper das topic zämäfasse, weisch was füren lebensratgeber chunt da zämä wenn den jede nah nach dem lebt, weisch wie schön haemmers zämä.


Usser mer fasst nur dis Züg zäme... denn wärs wohl eher en Aleitig für destruktivs und ignorants Zämeläbe.
"Ignoring G-Forum-Idiots since '99"
Benutzeravatar
Buccaneer
Pro Gamer
Pro Gamer
 
Beiträge: 1784
Registriert: 19 Okt 2010 14:32
Tradingpunkte:
Trading points plus
8
Trading points minus
0

Re: verschwörigs topen

Beitragvon Herr Rossi » 27 Apr 2016 09:33

zämefassig

- de xino hed ufne unagnämi art und wiis immer recht
- de geo isch rational
- ich bi besserwüsserisch
- de ribit wett ufne unagnähmi art und wiis immer rächt ha
- de aug hed immer öpis zum umemuule
- de acid hed de helikopterblick
- de mastler bringt mich immer zum schmunzle
- de rescht interessierts nid oder list scho lang nümm da inn wills ne ztumm worde isch oder scho immer gsii isch

de titel vom läbensratgäber: 1000 Dinge die sie interessieren KÖNNTE
PRO: JA
CONTRA: NEIN
Neutral: JA und NEIN
Dagegen: Option 3
Stark dagegen: NEIN und Option 3
Benutzeravatar
Herr Rossi
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 6899
Registriert: 30 Aug 2011 16:44
Tradingpunkte:
Trading points plus
26
Trading points minus
0

Re: verschwörigs topen

Beitragvon thaeye » 27 Apr 2016 09:47

Buccaneer hat geschrieben:
thaeye hat geschrieben:chönd mir öpper das topic zämäfasse, weisch was füren lebensratgeber chunt da zämä wenn den jede nah nach dem lebt, weisch wie schön haemmers zämä.


Usser mer fasst nur dis Züg zäme... denn wärs wohl eher en Aleitig für destruktivs und ignorants Zämeläbe.


da kennsch mis rezept nöd, es beinhaltet unter anderem rücksichtnahme uf bestehendi kulture (macht das europa nöd so einzigartig? wie gseht das i 50 jahr uus?), förderig vo "regionale" produktionschreisläuf, besseri grenzsicherig und zöll uf bestimmti war also es zruggstutze vo de globalisierig. Förderig vo usserregionale zämäarbeit chame bilateral löse, in erster linie gats drum selber au wieder was z produziere. weg vo zentralisierig hin zu dezentralisierig. mini methode sind evtl. anderi als dini aber mini sind besser fürd zielerreichig und sind kei utopie und eifach irgendwelches studi gschwätz. aber i de europäische medie gilt die meinig als nazigschwätz und rechts. so laufts halt wemme nöd i de internationale suppe mitschwimme möchti. das jedi veränderig au negativs mitsichbringt zumindest ufen churzi ziitduur, isch au normal. das wär au da so. Wurzle sind wichtig, aber das werdemer den ines paar 100 Jahr au widr feststelle. Wurzle gebet ois Halt und präget. All die wurzellose Jobhoppers haend meistens irgendswaen psychischi Problem oder merket irgendswaen mal das sie ja ganz allei underwegs sind zwar uf facebook 10000 fründe aber kei richtigi beziehige.

aber eventuell bin ich halt au am uusterbe. die hüütige junge sind ja scho so erzoge worde, das sie wie in DE z.b es nomadelebe gwöhnt sind, praktika in hamburg, job mal in münche, mal es probeschaffe in paris etc. etc. Den isches wohl scho z spat und mir Mensche werdet ois generell verändere und Regione bedüütet würkli nix meh sondern es lauft alles i de grosse wiite welt ab und mir sind so schön beschäftigt zum nah meh geld verdiene füren penner und us eigener sicht mit Überlebe. Familie wirds immer weniger geh und au de zämähalt under de chline gmeinschafte wird wohl drunder liide will mir alli gar kei ziit meh haend oder halt aber wieder mal umezieh muend.

ghörsch ja immer wider: meh chan das nur international löse, nur weltwiit chame das, was isch quintessenz us dere uusag: richtig en weltregierig. waemmer alli wiiterhin so igschwore werdet, wirds wohl au so choh, den chönder eue implantierti chip den würkli nur nah anehebe bim poste und sind alli glücklich.
Benutzeravatar
thaeye
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 6968
Registriert: 06 Okt 2010 23:28
Tradingpunkte:
Trading points plus
3
Trading points minus
0

Re: verschwörigs topen

Beitragvon Ribit » 27 Apr 2016 10:28

geosnow hat geschrieben:biodynamisch isch demeter und diä händ e ganz anderi marketing strategie. diä allerhöchscht prisregion. und es paar läbed nöd mal so, wiä sötted und bruche normals wöschmittel selber anstatt bio und alles chunt id güllegrueb.

Demeter hat zwar eine hohe Preisregion (gerade vor etwa 2 Monaten war die Demetermilch auf einen Schlag 20 Rappen* teurer geworden, bei einer Milch ist das viel). Das heisst aber noch nicht dass das Produkt die von mir erwünschte höchste Güte hat, aber immerhin besser als alle anderen Produkte. Dennoch sind die Demeter-Richtlinien insgesamt immer noch zu produzentenfreundlich und vielfach nur minimal oberhalb einigen guten BIO Standarts. Im Beispiel der Milch ist es schon deutlich höher aber dafür kostet es auch deutlich mehr (sogar bis zu dreimal soviel wie österreichische BIO Milch und das exklusiv die höheren CH Subventionen). *Vom Hersteller aus wahrscheinlich 10 Rappen aber das Reformhaus hat gedacht man könnte ja nochmal 10 Rappen verteuern, auch wenn sie es nicht zugeben (habe schon gefragt).

Das mit dem Waschmittel verstehe ich nicht so ganz da schmuddelig ausgedrückt. Also ein ökologisch sinnvolles "Waschmittel" ist in meinen Augen eine Alepposeife und danach in der Badewanne kräftig rubbeln und mit Füssen stampfen bis es sauber ist. Sofern man nicht auf Waschmaschinen verzichten kann dann kann man ein Waschnuss-Präparat selber herstellen indem man Pulver oder Nusschalen kocht bis es gut ausgekocht ist und natürlich alle störenden Partikel entfernen. Danach kann man es zusammen mit einem reinen Entkalkungsmittel* (das verhindert nur Kalkbildung, sonst nichts, kann auch durch Pflanzenextrakte erreicht werden) als Flüssigwaschmittel verwenden. *Sag ich auch nur zwecks Waschmaschinenhersteller-Empfehlung, ich kenne schon Naturmittel die entkalken können aber nicht die Waschnuss (da brauchts andere Pflanzen). Die in den ausgekochten Waschnüssen enthaltenen Sapponine sind natürliche und damit fettlösliche Tenside.

Wobei wie schon gesagt, je qualitativer die Kleidung/Bettwäsche u.a. desto weniger muss es gewaschen werden. Einige Sachen wie Alpaka Pulli oder Kaschmir-Decke würde ich überhaupt nicht waschen da es mit Bettbezug selbstreinigend ist (Hält Geruchsmoleküle fern und perlt sogar Schweiss ab).

Es ist schon so, unsere westliche Kultur übertreibt es oft völlig mit dem ganzen Chemiewaschplunder, die Gewässer werden dadurch massiv belastet und Rückstände sind im Trinkwasser meistens noch deutlich nachweisbar (Medikamente und auch andere Chemikalien). Selbst wenn jemand nur pinkeln geht aber irgendwelche Pillen schluckt, die Stoffe gehen in die Umwelt und sind äusserst schwer abbaubar. Das Märchen dass Putzmittel u.a. gut abbaubar wären ist trügerisch. Man kann ja mal versuchen dieses Putzmittel offen in einem Kübel rumstehen zu lassen, ich wette da passiert auch nach einem halben Jahr kein Zersetzungsprozess. Würde man dasselbe mit dem Waschnusspräparat machen dann wäre es schon vollkommen zersetzt (mit Schimmel und Keimen). Also man hat hier steinharte Evidenzen über diese Abbaubarkeit aber fast jeder glaubt diesen Märchen von den Putzmittelherstellern, wir sind einfach eine Welt voller Illusion und Lüge und testen praktisch nichts selber nach sondern glauben einfach alles was man uns auftischt (selbst als bekennender Atheist, glauben tun sie ja doch, nur nicht an Gott).

Der Hammer ist ja auch, jeder Zweite in der Schweiz hat soweit ich weiss nachweislich Glyphosat im Blut, das kann man in einem Test nachweisen (ist also keine Theorie sondern Urin-nasse Fakten). Das wird minimal und langsam ausgeschieden und kann man ja danach (zusammen mit vielen anderen Chemikalien) im Urin feststellen. Wobei der Pegel bei den Meisten nie auf Null fällt weil sie sich ja ständig von neuem damit belasten. Es ist unter anderem reproduktionstoxisch und jedes fünfte Paar hat in der Schweiz Probleme ihren Kinderwunsch zu erfüllen. Macht offenbar nichts aus denn da gibts noch die Götter im weissen Kittel welche Hormone in den Körper pumpen (deswegen gibts auch immer mehr Zwillinge) und wenn das noch nicht reicht kann man noch bestimmte Zelltechniken anwenden, ganz so wie es der Industrie gefällt.

Übrigens ist der Geruch von Zitronenputzmitteln so schrecklich, dass ich auch diverse Käsetheken kenne welche diesen Geruch in kurzer Zeit auf den Käse übertragen und ich kann deswegen praktisch kein offener Käse mehr kaufen da der Käse nach Zitronenputzmittel stinkt, aber ein Bünzli würde mich auslachen da sie den Geruch offenbar nicht bemerken, traurig. Ich kenne auch ein Käseverkäufer mit gutem Käse welcher von mir angewiesen wurde den Schafkäse NICHT anzuschneiden sondern für mich ein ganzes Laib auf die Seite zu stellen. Damit wird verhindert dass der Geruch in den Käse eindringt weil die Schale die Moleküle gut abfangen kann ohne dass es tief eindringt. Wobei ich es mal versuchen werde diesem Händler schonend beizubringen dass er, nur für die Käsetheke, Alepposeifen verwendet und ich werde auch 2 davon gratis abgeben sofern er es verwenden würde, das wäre hilfreich. Alles andere kann er ja immer noch mit dem Zitronenputzmittel wienern, nur die Käsetheke und Hände nur noch mit Alepposeife. Ich bevormunde Leute ungerne aber manches wäre schon sehr hilfreich weil darunter einige Kunden echt am leiden sind. Ich habe dem Verkäufer aber nicht gesagt dass sein Käse teilweise nach Zitronenputzmittel stinkt weil es könnte beleidigend sein, das muss man sehr schonend beibringen... also das ist dann eben die benötigte Diplomatie oder auch sozialer Umgang den man anwenden muss, ich bin leider nicht gut darin. Wie ich es beibringe weiss ich noch nicht...
Schon komisch dass immer ich das alles machen müsste/sollte, weiss nicht wieso kein anderer auf die Idee kommt aber ich habe aufgehört darüber nachzudenken sondern tue es einfach. Ich bin ja fast der einzige der Kritik ausübt an Herstellern/Händlern und es ist nicht das erste Mal dass etwas davon tatsächlich umgesetzt wurde, also es ist keine haltlose Kritik aber man muss erstmal darauf kommen (z.B. das Frischfleisch bei Mahler und co. gabs auch erst als ich intervenierte).
Ribit
Hardcore Gamer
Hardcore Gamer
 
Beiträge: 2906
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: verschwörigs topen

Beitragvon zwirrlibatz » 27 Apr 2016 13:11

wer en status quo als errungeschaft will feschthebe läbt inere höhli ohni gschichtskänntnis. was jetz isch, isch ersch sit knapp drüvier generatione eso. d'wält isch veränderig. politik und "kulturbewahrig" vo hüt wird i 50, 100, 200 jahr völlig irrelevant sii. china wältmacht, eu gitts nüme und europa wird muslimisch, usa implodiert, afrika steiriich und demokratisch. wasimmer. und dänn wird wieder alles andersch.
I speeled my drink!
Benutzeravatar
zwirrlibatz
offischel roggnroll instanz
offischel roggnroll instanz
 
Beiträge: 68371
Registriert: 07 Okt 2010 15:14
Tradingpunkte:
Trading points plus
13
Trading points minus
0

Re: verschwörigs topen

Beitragvon thaeye » 27 Apr 2016 13:31

sehr toll aber den glich über d globalisierig schimpfe. jajajajajajjaja.....
es gaht nöd ums festhalte vomene status quo sondern um en einigermasse vernünftigs tempo vo wandlig.

widr sehr schon. alles isch im umbruch nix isch fix, alles isch im fluss blablablaba. au en spruch usem jahreskalender. meh chönt ja evtl. was mache damit was nöd passiert. aber nei, isch ja alles im fluss und es veränderet sich alles und sowieso wieso was mache, fuegemer ois am schicksal.
Benutzeravatar
thaeye
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 6968
Registriert: 06 Okt 2010 23:28
Tradingpunkte:
Trading points plus
3
Trading points minus
0

Re: verschwörigs topen

Beitragvon Buccaneer » 27 Apr 2016 13:44

thaeye hat geschrieben:
Buccaneer hat geschrieben:
thaeye hat geschrieben:chönd mir öpper das topic zämäfasse, weisch was füren lebensratgeber chunt da zämä wenn den jede nah nach dem lebt, weisch wie schön haemmers zämä.


Usser mer fasst nur dis Züg zäme... denn wärs wohl eher en Aleitig für destruktivs und ignorants Zämeläbe.


da kennsch mis rezept nöd, es beinhaltet unter anderem rücksichtnahme uf bestehendi kulture (macht das europa nöd so einzigartig? wie gseht das i 50 jahr uus?), förderig vo "regionale" produktionschreisläuf, besseri grenzsicherig und zöll uf bestimmti war also es zruggstutze vo de globalisierig. Förderig vo usserregionale zämäarbeit chame bilateral löse, in erster linie gats drum selber au wieder was z produziere. weg vo zentralisierig hin zu dezentralisierig. mini methode sind evtl. anderi als dini aber mini sind besser fürd zielerreichig und sind kei utopie und eifach irgendwelches studi gschwätz. aber i de europäische medie gilt die meinig als nazigschwätz und rechts. so laufts halt wemme nöd i de internationale suppe mitschwimme möchti. das jedi veränderig au negativs mitsichbringt zumindest ufen churzi ziitduur, isch au normal. das wär au da so. Wurzle sind wichtig, aber das werdemer den ines paar 100 Jahr au widr feststelle. Wurzle gebet ois Halt und präget. All die wurzellose Jobhoppers haend meistens irgendswaen psychischi Problem oder merket irgendswaen mal das sie ja ganz allei underwegs sind zwar uf facebook 10000 fründe aber kei richtigi beziehige.

aber eventuell bin ich halt au am uusterbe. die hüütige junge sind ja scho so erzoge worde, das sie wie in DE z.b es nomadelebe gwöhnt sind, praktika in hamburg, job mal in münche, mal es probeschaffe in paris etc. etc. Den isches wohl scho z spat und mir Mensche werdet ois generell verändere und Regione bedüütet würkli nix meh sondern es lauft alles i de grosse wiite welt ab und mir sind so schön beschäftigt zum nah meh geld verdiene füren penner und us eigener sicht mit Überlebe. Familie wirds immer weniger geh und au de zämähalt under de chline gmeinschafte wird wohl drunder liide will mir alli gar kei ziit meh haend oder halt aber wieder mal umezieh muend.

ghörsch ja immer wider: meh chan das nur international löse, nur weltwiit chame das, was isch quintessenz us dere uusag: richtig en weltregierig. waemmer alli wiiterhin so igschwore werdet, wirds wohl au so choh, den chönder eue implantierti chip den würkli nur nah anehebe bim poste und sind alli glücklich.



Isch würkli schad mit dir... Weisch da erkenn i jetzt wieder en Text, womer chönnt drüber rede und sich ustusche, sis Wältbild viellicht sogar erwitere... und wow, es chunnt sogar no ime aständige Ton dehär...
Aber isch halt alles für nüt... Irgendwie chömmed vo dir halt praktisch nur Arschlochposts und wenn de mal was aständig seisch, hed keine Bock druff izgah. Ja nu...
"Ignoring G-Forum-Idiots since '99"
Benutzeravatar
Buccaneer
Pro Gamer
Pro Gamer
 
Beiträge: 1784
Registriert: 19 Okt 2010 14:32
Tradingpunkte:
Trading points plus
8
Trading points minus
0

Re: verschwörigs topen

Beitragvon thaeye » 27 Apr 2016 14:00

es muess au keine druff igah will es chunt immer wider dasselbe:

apasse, veränderig zuelah, change management mit de seel, herz öffne. vo dem her trüllemer ois eh im chreis will die meiste unfähig sind sich politisch z artikuliere und den uf eso gschrubbel uswichet.
Benutzeravatar
thaeye
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 6968
Registriert: 06 Okt 2010 23:28
Tradingpunkte:
Trading points plus
3
Trading points minus
0

Re: verschwörigs topen

Beitragvon Buccaneer » 27 Apr 2016 14:05

thaeye hat geschrieben:es muess au keine druff igah will es chunt immer wider dasselbe:

apasse, veränderig zuelah, change management mit de seel, herz öffne. vo dem her trüllemer ois eh im chreis will die meiste unfähig sind sich politisch z artikuliere und den uf eso gschrubbel uswichet.


Soland du de Fachma hie bisch wo als einzige die Fähigkeite hed isch ja guet. Chasch der sälber uf d Schultere chlopfe und stolz uf dich si!
Du bringsch de change! Du weisch wis lauft! Und jede wo nid dinere Meinig isch ja eh en Trottel. Am beste so Lüt gad Kennzeichne, das es für jede erkennbar isch...
Lustig, dass du, wo immer schön primitiv uf Lüt los gaht, alles us em Kontext rist und is lächerliche zieht, uf nüt konkret igaht und au immer total uwischt jetzt hie seid, dass en Diskussion mit de anderne kein Sinn macht...
Lüt blöd amache die ganz Zyt udn de säge: Ihr sind undemokratisch und politisch sind er Pfifene... Bravo. So macht mers richtig. Du funktioniersch ganz genau so, wie du söllsch!
"Ignoring G-Forum-Idiots since '99"
Benutzeravatar
Buccaneer
Pro Gamer
Pro Gamer
 
Beiträge: 1784
Registriert: 19 Okt 2010 14:32
Tradingpunkte:
Trading points plus
8
Trading points minus
0

Re: verschwörigs topen

Beitragvon thaeye » 27 Apr 2016 14:07

rofl ich bring kein change, du missverstasch mich. die wo nöd minere meinig sind sind nöd trottle sondern halt eifach nöd minere meinig, trottle sind lüüt i fore wo pseudo kalendersprüchli postet uf ernsti politischi problem. ja die chöntme gern kennzeichne, den wüssti au das diskussion mit so lüüt kei sinn machet. will ebe: muesch change weisch.

im ernst: bisch mongi? ui han mongi gseit.
Benutzeravatar
thaeye
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 6968
Registriert: 06 Okt 2010 23:28
Tradingpunkte:
Trading points plus
3
Trading points minus
0

Re: verschwörigs topen

Beitragvon thaeye » 27 Apr 2016 14:17

zwirrlibatz hat geschrieben:wer en status quo als errungeschaft will feschthebe läbt inere höhli ohni gschichtskänntnis. was jetz isch, isch ersch sit knapp drüvier generatione eso. d'wält isch veränderig. politik und "kulturbewahrig" vo hüt wird i 50, 100, 200 jahr völlig irrelevant sii. china wältmacht, eu gitts nüme und europa wird muslimisch, usa implodiert, afrika steiriich und demokratisch. wasimmer. und dänn wird wieder alles andersch.


so falsch, hüt leisch d schiiine fürd zuekunft.
Benutzeravatar
thaeye
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 6968
Registriert: 06 Okt 2010 23:28
Tradingpunkte:
Trading points plus
3
Trading points minus
0

Re: verschwörigs topen

Beitragvon Buccaneer » 27 Apr 2016 14:40

thaeye hat geschrieben:rofl ich bring kein change, du missverstasch mich. die wo nöd minere meinig sind sind nöd trottle sondern halt eifach nöd minere meinig, trottle sind lüüt i fore wo pseudo kalendersprüchli postet uf ernsti politischi problem. ja die chöntme gern kennzeichne, den wüssti au das diskussion mit so lüüt kei sinn machet. will ebe: muesch change weisch.

im ernst: bisch mongi? ui han mongi gseit.



Viellicht söttsch dini Biträg vo de letsche paar Mönet nomal aluege. Anschinend hesch hüt vergässe, was gester hesch uselah. :lol:
Wenn ich mich richtig erinnere, hend es paar immer wieder versuecht mit dir chli z schwätze... s einzige was vo dir cho isch, isch primitivs Gschwäsch und afeindige gsi. Darum find is amüsant, wenn ez irgendwie erwartisch, das mer uf dich irgendwie wür igah und nid au eifach chli dumms Züg unter dini Posts setzt... schint di z beschäftige.
"Ignoring G-Forum-Idiots since '99"
Benutzeravatar
Buccaneer
Pro Gamer
Pro Gamer
 
Beiträge: 1784
Registriert: 19 Okt 2010 14:32
Tradingpunkte:
Trading points plus
8
Trading points minus
0

Re: verschwörigs topen

Beitragvon thaeye » 27 Apr 2016 14:44

was erwart ich gnau? wtf verzellsch du da füren scheiss. meinsch ich sueche kollege?

du bisch en wörtliverdreher par excellence. gang go schisse.
Benutzeravatar
thaeye
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 6968
Registriert: 06 Okt 2010 23:28
Tradingpunkte:
Trading points plus
3
Trading points minus
0

Re: verschwörigs topen

Beitragvon Avenger » 27 Apr 2016 16:12

lolsgeitwiederabhie
Daran denke ich als an die tätigste Epoche meines Lebens.
Benutzeravatar
Avenger
Exil-Bärner
Exil-Bärner
 
Beiträge: 17959
Registriert: 26 Apr 2002 20:10
Wohnort: Soledurn
Tradingpunkte:
Trading points plus
43
Trading points minus
0

Re: verschwörigs topen

Beitragvon zwirrlibatz » 28 Apr 2016 07:26

thaeye hat geschrieben:
zwirrlibatz hat geschrieben:wer en status quo als errungeschaft will feschthebe läbt inere höhli ohni gschichtskänntnis. was jetz isch, isch ersch sit knapp drüvier generatione eso. d'wält isch veränderig. politik und "kulturbewahrig" vo hüt wird i 50, 100, 200 jahr völlig irrelevant sii. china wältmacht, eu gitts nüme und europa wird muslimisch, usa implodiert, afrika steiriich und demokratisch. wasimmer. und dänn wird wieder alles andersch.


so falsch, hüt leisch d schiiine fürd zuekunft.

das meint me sit 5000 jahr.
I speeled my drink!
Benutzeravatar
zwirrlibatz
offischel roggnroll instanz
offischel roggnroll instanz
 
Beiträge: 68371
Registriert: 07 Okt 2010 15:14
Tradingpunkte:
Trading points plus
13
Trading points minus
0

Re: verschwörigs topen

Beitragvon Herr Rossi » 28 Apr 2016 08:04

thaeye hat geschrieben:so falsch, hüt leisch d schiiine fürd zuekunft.


Ich wett vilicht nid die glich Zuekunft wie du?! Und a de Urne chömmer höchschtens lokalpolitisch no chlii mitbeschtimme.
Verchert machsch sicher nüt wenn e Partei wählsch, wo sich fürd Bildig schtarch macht. Egal welem politische Couleur dass aghörsch.
PRO: JA
CONTRA: NEIN
Neutral: JA und NEIN
Dagegen: Option 3
Stark dagegen: NEIN und Option 3
Benutzeravatar
Herr Rossi
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 6899
Registriert: 30 Aug 2011 16:44
Tradingpunkte:
Trading points plus
26
Trading points minus
0

Re: verschwörigs topen

Beitragvon thaeye » 28 Apr 2016 08:33

zwirrlibatz hat geschrieben:
thaeye hat geschrieben:
zwirrlibatz hat geschrieben:wer en status quo als errungeschaft will feschthebe läbt inere höhli ohni gschichtskänntnis. was jetz isch, isch ersch sit knapp drüvier generatione eso. d'wält isch veränderig. politik und "kulturbewahrig" vo hüt wird i 50, 100, 200 jahr völlig irrelevant sii. china wältmacht, eu gitts nüme und europa wird muslimisch, usa implodiert, afrika steiriich und demokratisch. wasimmer. und dänn wird wieder alles andersch.


so falsch, hüt leisch d schiiine fürd zuekunft.

das meint me sit 5000 jahr.


was füren istellig, aber passt zum ziitgeist. Macht die Tore auf, isch ja eh egal.
Zuletzt geändert von thaeye am 28 Apr 2016 08:34, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
thaeye
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 6968
Registriert: 06 Okt 2010 23:28
Tradingpunkte:
Trading points plus
3
Trading points minus
0

Re: verschwörigs topen

Beitragvon thaeye » 28 Apr 2016 08:33

Herr Rossi hat geschrieben:
thaeye hat geschrieben:so falsch, hüt leisch d schiiine fürd zuekunft.


Ich wett vilicht nid die glich Zuekunft wie du?! Und a de Urne chömmer höchschtens lokalpolitisch no chlii mitbeschtimme.
Verchert machsch sicher nüt wenn e Partei wählsch, wo sich fürd Bildig schtarch macht. Egal welem politische Couleur dass aghörsch.


ich entscheid ja au nix. drum bis froh. ich han nur es chlises stimmli, aber das bruchi.
Benutzeravatar
thaeye
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 6968
Registriert: 06 Okt 2010 23:28
Tradingpunkte:
Trading points plus
3
Trading points minus
0

Re: verschwörigs topen

Beitragvon Herr Rossi » 28 Apr 2016 08:34

Warum sett ich froh sii?
PRO: JA
CONTRA: NEIN
Neutral: JA und NEIN
Dagegen: Option 3
Stark dagegen: NEIN und Option 3
Benutzeravatar
Herr Rossi
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 6899
Registriert: 30 Aug 2011 16:44
Tradingpunkte:
Trading points plus
26
Trading points minus
0

Re: verschwörigs topen

Beitragvon zwirrlibatz » 28 Apr 2016 09:59

thaeye hat geschrieben:
zwirrlibatz hat geschrieben:
thaeye hat geschrieben:
zwirrlibatz hat geschrieben:wer en status quo als errungeschaft will feschthebe läbt inere höhli ohni gschichtskänntnis. was jetz isch, isch ersch sit knapp drüvier generatione eso. d'wält isch veränderig. politik und "kulturbewahrig" vo hüt wird i 50, 100, 200 jahr völlig irrelevant sii. china wältmacht, eu gitts nüme und europa wird muslimisch, usa implodiert, afrika steiriich und demokratisch. wasimmer. und dänn wird wieder alles andersch.


so falsch, hüt leisch d schiiine fürd zuekunft.

das meint me sit 5000 jahr.


was füren istellig, aber passt zum ziitgeist. Macht die Tore auf, isch ja eh egal.

hans gwüsst dass es nur so verstahsch. :typej:
I speeled my drink!
Benutzeravatar
zwirrlibatz
offischel roggnroll instanz
offischel roggnroll instanz
 
Beiträge: 68371
Registriert: 07 Okt 2010 15:14
Tradingpunkte:
Trading points plus
13
Trading points minus
0

Re: verschwörigs topen

Beitragvon Acid » 28 Apr 2016 10:19

Das meintmer doch sicher nid nur sit 5000 Johr, das isch au so sit dänn so und no sit länger.

Also in anbetracht dessä wiä vil vo de letschtä 5000 Johr (im guete wiä im schlächtä) unglaublich relevant isch defür wiäs jetz isch, findi das no rächt e gwagti Behauptig.

und natürlich isch d Wält stetig im Wandel (aber stetig...das hed au vor 3-4 Generationä nid plötzlich ufghört und god denn irgendwiä plötzlich wieder witer. So wiäs jetz isch isches genau jetz. Isch sicher nid sit 3-4 Generationä jetz). Aber ich glaub d Mänschä händ doch au es bitzli öpis demit ztuä, wiä sich de Wandel gstalltet. Vor allem solangs d Mänschä betrifft.

Natürlich chamer sägä alles Schweiss Egal, villicht chund Morn en Meteorit oder halb Nordamerika flügt in Form vomene Supervulkan i d Luft, und denn isch denn au plötzlich alles wieder ganz andersch, wenn überhaupt no... Denn muemer aber au nid Diskutiere. Wenns allerdings denn mol sicher sind wiä mer Meteoritä chan dra hindere i d Erdä zknallä wär denn das au so öpis wo imene Zuekünftigä Jetz en Entwicklig us de Vergangäheit mit gigantischem Ifluss chönt si.


Also das findi rächt e eigenartigi Debatte.
Benutzeravatar
Acid
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 3561
Registriert: 28 Jul 2005 10:53
Tradingpunkte:
Trading points plus
6
Trading points minus
0

Re: verschwörigs topen

Beitragvon geosnow » 28 Apr 2016 20:16

ich finde, dass nüt meh grossartigs sit de mondlandig gange isch. guet, games häts nonig gäh. Aber de rescht eigentlich scho. s inets viellicht nöd, aber bruchemer das würklich? mit en feschnetz isch au alles gange.
Benutzeravatar
geosnow
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 30914
Registriert: 06 Mär 2002 08:44
Tradingpunkte:
Trading points plus
422
Trading points minus
0

Re: verschwörigs topen

Beitragvon Ribit » 28 Apr 2016 21:33

Technische Errungenschaften waren durchaus vielfach willkommen (Internet, Computer, Verkehr), leider aber gab es seit dem Mittelalter praktisch keine menschliche Errungenschaften mehr wenn man alles im Total anschaut (keine Regel ohne Ausnahme, aber diese Ausnahmen gabs auch im Mittelalter). Selbst das Frauenrecht betrifft noch lange nicht alle Länder, das hat man auch nur bruchteilhaft umsetzen können. Wir sind noch lange nicht weg vom Krieg (als ein Beispiel einer menschlichen Errungenschaft) und ich weiss nicht ob es jemals enden wird. Auch ein Mindestlohn, ein Grundeinkommen, das wären alles menschliche Errungenschaften die aber bis heute so gut wie nicht existent sind. Stattdessen zieht man es immer noch vor Sklaverei zu betreiben und damit die Erde über alle Massen auszubeuten obwohl man mehr hat als man eigentlich braucht, aber die Wegwerfgesellschaft hat einfach nie den Hals voll und braucht immer mehr Ware damit sie auch immer mehr wegwerfen können. Gutes Beispiel sind die vielen Handys wo es mittlerweile mehr davon gibt als Menschen auf der Welt, hat man sowas nun wirklich gebraucht? Ich sicher nicht, mir reicht mein Festnetztelefon völlig aus, verbunden mit Internet. Ich predige niemandem "Enthaltsamkeit"; ich finde man sollte technischem Fortschritt nicht völlig im Wege stehen aber man sollte bei allem Grenzen setzen und man muss auch nicht überall erreichbar sein. Es produziert nur unnötigen Stress und Strahlenbelastung, gewinnen tut hier niemand wenn man kein Mass mehr kennt und die Burnoutfälle waren noch nie so hoch wie heute. Also manche Technik ist ein Segen, andere Technik leider nur Illusion. Wenn ich unterwegs bin dann schätze ich es sogar wenn ich 'mal meine Ruhe habe, ich muss doch nicht ständig an einem Handy hängen sobald ich ausser Haus bin. Für Notfälle kann man ja eine Art portables GPS bauen welches man auf Knopfdruck aktivieren kann und welches dann sofort ein Notruf auslöst inklusive Koordinaten (aufgrund reduzierter Funktionen braucht es auch nur ein Bruchteil der Strahlenbelastung), dazu brauchts kein Handy sondern spezialisierte Geräte welche auch für alte Leute einfach zu bedienen sind.

In den westlichen Ländern und überall wo es viele Sklaven hat ist es mittlerweile soweit dass Stress am meisten Krankheiten kreiert (vorallem durch stressige Technologien und Sklaverei), an zweiter Stelle sollten Herzerkrankungen sein (kein Wunder bei der Herzlosigkeit), an dritter Stelle sollte Krebs sein (auch das ist sonnenklar wenn man anschaut wie wir alles mit Strahlung und Chemie belasten) und danach kommen psychische Erkrankungen, Allergien und Stoffwechselerkrankungen (auch das völlig logisch nachvollziehbar, also schlechte geistige + körperliche Nahrung). Also die Evidenzen sind steinhart, da gibts keine Zweifel wenn man das anschaut, aber glauben tut man es trotzdem nicht so ganz sofern man immer noch glaubt dass das alles ein unglücklicher Zufall ist.

Zusammengefasst: Medizin wird theoretisch immer besser und dennoch werden wir immer kränker.
Ribit
Hardcore Gamer
Hardcore Gamer
 
Beiträge: 2906
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

VorherigeNächste

Zurück zu Off-Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste