verschwörigs topen

Trash-Talk pur! Alles andere als Videogames...

Moderators: Uriel, Avenger

Re: verschwörigs topen

Postby Ribit » 29 Apr 2016 09:00

Jones wrote:weisch du, dass du mit dim klugscheisse z'ganze OT forum kaputt machsch? :schraube:

Weisst du dass deine Kritik haltlos ist da es deine persönliche Realität ohne eigenen Input darstellt?
Ribit
Pro Gamer Advanced
Pro Gamer Advanced
 
Posts: 2448
Joined: 09 May 2015 20:09
Trading points:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: verschwörigs topen

Postby thaeye » 29 Apr 2016 09:08

d Mortalität haet extrem abgnah und d Lebensqualität im Alter haet sich erhöht. fakt.
User avatar
thaeye
VIP-Member
VIP-Member
 
Posts: 6718
Joined: 06 Oct 2010 23:28
Trading points:
Trading points plus
3
Trading points minus
0

Re: verschwörigs topen

Postby Jones » 29 Apr 2016 09:08

Ribit wrote:
Jones wrote:weisch du, dass du mit dim klugscheisse z'ganze OT forum kaputt machsch? :schraube:

Weisst du dass deine Kritik haltlos ist da es deine persönliche Realität ohne eigenen Input darstellt?


öpä so haltlos wie all dini usfüehrige us dinere persönleche realität... :wink:
User avatar
Jones
VIP-Member
VIP-Member
 
Posts: 16142
Joined: 23 Jan 2003 09:03
Location: voms schwiz
Trading points:
Trading points plus
84
Trading points minus
0

Re: verschwörigs topen

Postby Acid » 29 Apr 2016 09:16

Ribit wrote:Nochmal, gibt mir bekannt wieso wir länger leben, also welche Krankheiten wären das und wieso nieten sie uns in diesem Fall nicht mehr um.



Lungenentzündig isch bis vor nid all zu langer Zit e relativ üblichi Todesart gsi.

Wenn öper en Chnochä brochä hed ischs alles andere als unwahrschindlich gsi, dasser dra gstorbä isch. Wenns nid ganz so tragisch usächo isch, isches alles andere als unwahrschindlich gsi, dasses de Rescht vo sim Läbe starch beiträchtigt hed (vo wäge Lebensqualität...).

E hützutags harmlosi Wundä hed zumene Wundbrand chönä füehre wo nüm z behandlä gsi isch.

Tetanus.

Typhus, Pescht und Cholera.


Eifach paar Bispiel, ich lischtder do jetzt sicher nid en Katalog uf. Wiä gseit es isch eigentlich nid würklich e Frog, und völlig eifach und klar ersichtlich.
User avatar
Acid
Hardcore Gamer Advanced
Hardcore Gamer Advanced
 
Posts: 3535
Joined: 28 Jul 2005 10:53
Trading points:
Trading points plus
6
Trading points minus
0

Re: verschwörigs topen

Postby thaeye » 29 Apr 2016 09:18

jetzt fehlt eigentlich nur nah das meh seit lüüt mit chrebs sind selber schuld da sich s herz chakra nöd göffnet haend.
User avatar
thaeye
VIP-Member
VIP-Member
 
Posts: 6718
Joined: 06 Oct 2010 23:28
Trading points:
Trading points plus
3
Trading points minus
0

Re: verschwörigs topen

Postby Ribit » 29 Apr 2016 10:51

Du weisst aber dass schon Schweizer aus Indien zurückkamen und sie waren ohne richtiges Schuhwerk rumgelaufen. Dabei hat sie ein Käfer befallen und es ergab eine starke Wunde welche das Fleisch angegriffen hatte. Kein Antibiotika war wirkungsvoll und am Ende musste man ein grosses Fleischstück tief abtragen (was auch nur dank der modernen Präzisionschirurgie geht) und im schlimmsten Fall musste man sogar Bein amputieren.

Das alles passiert heute noch, ist kein Mittelalter und diese Antibiotika können häufig versagen. Der Hauptgrund wieso wir nicht daran sterben oder dahinsiechen ist nicht die moderne Medizin sondern dass wir schlicht nicht mit diesen Keimen in Kontakt kommen. Man kann es Hygiene nennen wobei das ein zweischneidiges Schwert ist. Es kann zwar Infektionen verhindern aber dafür macht es unseren Körper auch endlos schwach da er nicht trainiert wird (bei Indern passiert hier meistens nichts) und jeder Befall kann kritisch sein, mit oder ohne Medizin. Ich halte daher nichts von übertriebener Hygiene, am wichtigsten sind saubere Hände und Mund aber ansonsten bin ich kein Putzfreak.

Typhus + Cholera hat mit starker mangelnder Hygiene und starker Verunreinigung von Nahrung (auch Wasser) zu tun. An solchen Sachen sterben auch heute noch viele Afrikaner, ist keineswegs ausgelöscht aber in Europa ist der Hygienestandart zu hoch dafür, die Medizin hatte hier keinen Einfluss.

Nur Pest ist ein Spezialfall aber es steht unmittelbar im Zusammenhang mit dem durch Typhus + Cholera stark geschwächtem Immunsystem aber der ganze Hintergrund wäre zu kompliziert. Heute existieren zwar ähnliche Virenkrankheiten, die hat man aber dank besserer Hygiene gut im Griff. Mit Hygiene meine ich nur die Nahrung + Wasser, es ist eigentlich das einzige wo es gute Hygiene braucht um gesund zu bleiben.
Last edited by Ribit on 29 Apr 2016 11:36, edited 2 times in total.
Ribit
Pro Gamer Advanced
Pro Gamer Advanced
 
Posts: 2448
Joined: 09 May 2015 20:09
Trading points:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: verschwörigs topen

Postby derinderinderinderin » 29 Apr 2016 11:05

thaeye wrote:jetzt fehlt eigentlich nur nah das meh seit lüüt mit chrebs sind selber schuld da sich s herz chakra nöd göffnet haend.


Ich habe gelulzt
User avatar
derinderinderinderin
VIP-Member
VIP-Member
 
Posts: 5005
Joined: 10 Feb 2006 16:17
Trading points:
Trading points plus
83
Trading points minus
0

Re: verschwörigs topen

Postby Ribit » 29 Apr 2016 11:18

Fand es auch sehr amüsant aber nicht aufgrund Herz + Geistlosigkeit sondern deswegen weil man ein Chakra nicht "öffnen" kann sondern lediglich "verbinden". Ich habe das schon hundertmal erklärt und immer noch hats keiner kapiert. Leute, wenn euch das Esoterische nicht liegt gebt es einfach zu und verzichtet auf eure komischen Witze. Man kann schon ein Herz oder Geist "öffnen" aber nunmal kein Chakra da diese nie verschlossen sind sondern nur "abgetrennt". Naja...der Name "Inder" ist auch eine Lüge wie so vieles, ein wahrer Inder hätte es sofort kapiert.
Ribit
Pro Gamer Advanced
Pro Gamer Advanced
 
Posts: 2448
Joined: 09 May 2015 20:09
Trading points:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: verschwörigs topen

Postby thaeye » 29 Apr 2016 11:25

du falsche inder du, gang id wave x
User avatar
thaeye
VIP-Member
VIP-Member
 
Posts: 6718
Joined: 06 Oct 2010 23:28
Trading points:
Trading points plus
3
Trading points minus
0

Re: verschwörigs topen

Postby Acid » 29 Apr 2016 16:07

Ribit wrote:Du weisst aber dass schon Schweizer aus Indien zurückkamen und sie waren ohne richtiges Schuhwerk rumgelaufen. Dabei hat sie ein Käfer befallen und es ergab eine starke Wunde welche das Fleisch angegriffen hatte. Kein Antibiotika war wirkungsvoll und am Ende musste man ein grosses Fleischstück tief abtragen (was auch nur dank der modernen Präzisionschirurgie geht) und im schlimmsten Fall musste man sogar Bein amputieren.

Das alles passiert heute noch, ist kein Mittelalter und diese Antibiotika können häufig versagen. Der Hauptgrund wieso wir nicht daran sterben oder dahinsiechen ist nicht die moderne Medizin sondern dass wir schlicht nicht mit diesen Keimen in Kontakt kommen. Man kann es Hygiene nennen wobei das ein zweischneidiges Schwert ist. Es kann zwar Infektionen verhindern aber dafür macht es unseren Körper auch endlos schwach da er nicht trainiert wird (bei Indern passiert hier meistens nichts) und jeder Befall kann kritisch sein, mit oder ohne Medizin. Ich halte daher nichts von übertriebener Hygiene, am wichtigsten sind saubere Hände und Mund aber ansonsten bin ich kein Putzfreak.

Typhus + Cholera hat mit starker mangelnder Hygiene und starker Verunreinigung von Nahrung (auch Wasser) zu tun. An solchen Sachen sterben auch heute noch viele Afrikaner, ist keineswegs ausgelöscht aber in Europa ist der Hygienestandart zu hoch dafür, die Medizin hatte hier keinen Einfluss.

Nur Pest ist ein Spezialfall aber es steht unmittelbar im Zusammenhang mit dem durch Typhus + Cholera stark geschwächtem Immunsystem aber der ganze Hintergrund wäre zu kompliziert. Heute existieren zwar ähnliche Virenkrankheiten, die hat man aber dank besserer Hygiene gut im Griff. Mit Hygiene meine ich nur die Nahrung + Wasser, es ist eigentlich das einzige wo es gute Hygiene braucht um gesund zu bleiben.



Mit anderne Wort: Was mir gschribä händ isch richtig, was du gschribä hesch isch falsch. Chasches doch au grad so sägä, als so lang irgendwelchi Näbäschauplätz ufzrissä, Argumänt uf de Chopf zstellä uf irgendwelchnä Details umäritä (uf anderi Sachä denn defür überhaupt nid izgoh), und so ztuä als hettsches scho immer gseit, bisses allnä wider verleidet, alli wider afönd dich z ignoriere (das isch wider min nögschtä Schritt, weiss gar nid wieso ich mich überhaupt druf igloh han, s Aug hedmi agsteckt) und denn wil kei Widerspruch meh hesch dir sälber wider chasch s Gfühl geh dasses wieder allnä mol so richtig erchlärt hesch, undnä d Argumänt usgangä sind will schlussendlich ebä doch du rächt gha hesch, und eigentlich eh em Rescht vor Gsellschaft (bis uf wenigi Usnahmä natürlich, wo au persönlich Kontakt pflegsch balbalabla) so unwahrschindlich, masslos überlägä bisch, i absolut jeder Hisicht.

Isch eifach au Schad ums Potential und d Energie, wenns am Schluss glich immer wider ufs glichä usä lauft.

Fakt isch, mir läbed nüm im Mittelalter, und das hed mit de Entwicklig ztuä wo sit dänn passiert isch. Medizinisch, technisch, gsellschaftlich.

Dasses gwüssi Ort uf derä Wält gid, wo gwüssi Aspekt nid viel besser sind als si im Mittelalter bi üs gsi sind (oder sogar schlächter) isch es anders Thema. Dass gwüssi Aspekt irgendwenn villicht au mol besser gsi sind wiäs hüt sind ebäfalls.

Wenn du das andersch gsesch, vo mir us, dörf jedä glaubä waser will.
User avatar
Acid
Hardcore Gamer Advanced
Hardcore Gamer Advanced
 
Posts: 3535
Joined: 28 Jul 2005 10:53
Trading points:
Trading points plus
6
Trading points minus
0

Re: verschwörigs topen

Postby geosnow » 29 Apr 2016 17:46

ich glaub, d lebenserwartig hanged zu 50% vode Gen und 50% vode lebensqualität ab.

nimmsch de goethe. er isch 82 oder 83 vor knapp 200 jahr worde. er isch aber au innere wohlhabende familie ufgwachse und hät:

1. kei schwäri körperlichi arbeit müese mache
2. er hät e heizig im winter gah
3. er hät suuberi chleider und bettwösch gah
4. er hät sicher guet und suberi, und nöd vergammelti essware gah.
5. er isch sicher öperlich recht zwäg gxi, will er eifach viel ide natur dusse us gsschpass gxi isch. sprich chli sport gmacht hät.
6. er hät sicher alkohol drunke, das isch ja normal gxi, wills normale wasser vielfach verkeimt gxi isch
7. er hät glaubs au amigs us sim chrütergarte guet chrüter graucht
8. er hät en guete arzt und chrüterfrau gah.

leider sind 4 vo sine 5 chinde früeh gstorbe.

und was leiteder devo ab?
User avatar
geosnow
VIP-Member
VIP-Member
 
Posts: 30724
Joined: 06 Mar 2002 08:44
Trading points:
Trading points plus
416
Trading points minus
0

Re: verschwörigs topen

Postby Acid » 29 Apr 2016 20:08

geosnow wrote:und was leiteder devo ab?


Einersits dass das was du seisch sicherlich stimmt (und au vieles vo dem was de ribit seit). Genetik hed sicher e Ifluss (wenn scho Todchrank uf d Wält chunsch, wirsch nid alt, zum mol es extrems Bispiel znännä) und d Läbensqualität isch jo de Punkt wo d Entwicklig ebä au en Ifluss druf hed (hüt stönd vili vo denä Sachä wo du ufzehlt hesch i de erschtä Wält de meischtä mindeschtens so viel und guet, einiges sicher no viel besser zur Verfüegig, wiä damals de richschtä vo de Riichä...und Todchrank uf d Wält cho isch dank de Entwicklig hüt au öpis anders und sälteners als damals).

Und andersits ebä wiä gseit dass Statistikä nur immer gwüssi Datä beinhaltet, und dahingehend betrachtet werdä müend. Drum dörfmer de Fehler nid machä dassmer meint nur will es Durchschnitsalter zu Göthes Zitä, weiss jetzt d Zahl nid, säg eifach mol öpis, 50gi gsi wär, das nid unbedingt bedütet dass diä meischtä mit +- 50gi gstorbä sind.
Zum zeigä dass sich öpis veränderet hed isch so en allgemeini Statistik natürlich au nid schlächt, zum diä einzelne Faktorä z betrachtä wo zu somene Gsammtbild füehred und wo sich villicht meh veränderet hed und wo weniger, müsstmers denn aber ebä chli usänanderneh.

Drum chamer z.B Statistikä machä wo d Chindersterblichkeit bereinigt isch, oder serig vo 60+ (dänn händ Frauä au s Chinderübercho überläbt, isch jo damals nid nur für s Chind sondern immer au für d Mueter es grössers Risiko gsi wiä hüt, und dMänner händ villicht au nüm diä gföhrlichschtä Arbete übernoh, wenns nid hed müese sii), oder vo de andere Sitä her Statistikä wiä vil überhaupt s erschtä Läbensjohr überstandä händ, oder diä erschtä 2 oder 6 oder 18.
Oder dim Asatz folgä, was sind d Zahlä wemer nur diä obere Schichtä isoliert betrachtet, oder nur diä ärmere Lüt.

Chund halt immer druf a, wasses eigentlich gnau isch womer will usäfindä oder ussägä.

Je witer mer zrug god oder au hüt i Länder wo nid grad so duräorganisiert sind wiä mir, wo jedä en Geburts und en Totäschii hed, isch natürlich au immer d Frog was hedmer überhaupt für Zahlä zur Verfüegig, oder sind das Schätzigä und wenn ja, uf was beruheds überhaupt. Und natürlich, Statistikä sind immer nur Statistikä, nid meh und nid weniger.
User avatar
Acid
Hardcore Gamer Advanced
Hardcore Gamer Advanced
 
Posts: 3535
Joined: 28 Jul 2005 10:53
Trading points:
Trading points plus
6
Trading points minus
0

Re: verschwörigs topen

Postby Ribit » 01 May 2016 00:39

Ich sehe viele Sachen was sich aber kaum lohnt sich zuviele Gedanken darüber zu machen, denn wer Augen hat mag noch lange nicht sehen und wer sieht der muss keine Augen haben. Zum besseren Verständniss über diesen Vorgang; Ich habs mal kurz angeschnitten aufgrund einiger laienhafter Aussagen, bischen detailierter ausgedrückt ist folgendes essentiell:

Der Verstand, geformt durch den Geist, alleine sieht wenig aber dafür präzise, er kann vieles bis ins Detail auseinandernehmen. Das Herz alleine sieht viel aber dafür mit mangelnder Präzision, es fügt alles was man auseinander genommen hat wieder zusammen da es Dinge sieht die dem Verstand verborgen bleiben. Das ist natürlich sehr undifferenziert und zeigt nur die Charakteristiken an den 2 Hauptchakren auf, da es noch viel mehr Energiezentren geben würde aber für Laien ist es mit einem einfachen Muster besser verständlich. Man sieht nun aber worum es geht, man hat also ein Herz und ein Geist den man öffnen kann aber für sich selber ist keines komplett und keines von beidem kann das andere für sich alleine ersetzen. Dazu braucht es eine Verbindung, das sogenannte Chakra, eine Art Energiefluss welches mit den anderen Energien kommuniziert.

Nun sind bei diesen Texten auch 2 Schwachpunkte: Der Verstand sagt "Nein" weil z.B. bei der Statistik keinerlei Transparenz herrscht, keiner sieht wo man diese Daten effektiv herausgefischt hat und so geht das einfach nicht... Transparenz ist etwas essentielles für jeden gesunden Verstand. Deswegen lehnt mein Verstand solche vor das Auge gedrückte Zahlen ab, selbst wenn es scheinbar eine menschliche Errungenschaft darstellt.

Beim Herzen ist es wieder eine andere Sache: Es besagt, das habe ich schonmal erwähnt, dass Quantität noch keine Lebensqualität ist sondern bestenfalls als eine Art "Expander" dient. Es bedeutet also dass eine Art "neues Potential" kreiert wurde oder kreiert wird, aber es sagt noch nicht aus ob auch Qualität im Sinne einer echten menschlichen Errungenschaft vorhanden ist. Weil ich dazu diverse, mir aber zuwenig präzise Daten, anschaue... rein vom Herzen aus, und danach bemerke dass sich insgesamt an der menschlichen Situation wenig bis nichts geändert hat, ganz egal ob der Verstand nun etwas anderes vormachen würde und selbst der Verstand ist in diesem Fall zuwenig konkret und das Herz hat auch zuwenig Zustimmung gefunden wenn ich sehe wieviel Elend es immer noch hat und fast alles kaum besser ist als vor vielen hundert Jahren.

Frage ich nun meinen Verstand wie es im technischen Fortschritt aussah, dann sagt er "riesige Fortschritte" und auch mein Herz fühlt sich mit dieser Ansicht wohl denn es sagt aus wieviel Potential damit möglich wäre, aber ich spreche effektiv von Potential und ein Potential, das habe ich schon oft gesagt, kann in viele Richtungen gehen, gut oder schlecht. Klar ist aber, das Potential ist vorhanden und es kann den Menschen in vielerlei Bereichen unterstützen und es ist auch vieles davon umgesetzt worden. Mein Herz sagt allerdings auch dass hier etwas faul ist da es sich unwohl fühlt und mein Verstand sagt dass uns wahrscheinlich aus wirtschaftlichen Gründen mit Absicht viel Fortschritt der theoretisch bereits vorhanden wäre, vorenthalten wird und uns nur langsam "in Stücken" serviert wird, damit man es lukrativer und profitfabler vermarkten kann. Es ist also so dass man Fortschritte mit möglichst vielen Innovationsschritten abdecken möchte und eben nicht alles was theoretisch machbar wäre sofort in die Welt setzt, auch hier sieht man destruktives Potential da es ja auf Kosten von Umwelt und Menschenressourcen geht.

Bei den meisten Menschen ist es aber so, dass sie nur entweder Verstand oder Herz nutzen, nie aber beides oder nur sehr sporadisch. Das halte ich für problematisch denn alle welche fast nur Verstand nutzen kommen dann zu knallhart profanen, analytischen und funktionellen Resultaten, das betrifft auch die Mehrheit der Wissenschaftler deswegen sind wir auch mit so tollen Scheininnovationen wie die Gentechnik geplagt wobei hier vorallem das Funkionelle im Sinne des Geldsystems regiert, denn die Forschung muss nicht auf solche Innovations-Werkzeuge zurückgreifen ausser wir haben ein korruptes Geldsystem im Nacken. Für alle die fast nur mit dem Herzen etwas beurteilen ist es halt so dass sie zwar dermassen viel Information haben dass sie fast alles intuitiv unterscheiden können und damit gut differenzieren. Da sie aber kaum auf den Verstand, also das geistige, zurückgreifen fehlt ihnen ein konkretes Verständniss über die Beschaffenheit ihrer Entscheidungen und können ihre Wahrnehmungen kaum bis gar nicht in die Welt setzen und somit können sie auch nur sehr schwer Innovationen bezogen auf diese Informationen welche ihnen vorliegen anwenden. Es muss also beides genutzt werden wie ich schon erwähnte ansonsten wird das Herz effektiv unterdrückt und der Verstand kreiert viel negatives Potential anstatt dass es positiv wäre.

Klar ist aber, dass Männer im Durchschnitt stärker mit der rein geistigen Verstandesebene etwas beurteilen, also Verstand, Rationalität. Während Frauen im Durchschnitt stärker mit der Herzensebene etwas beurteilen, also Intuition aber auch Irrational für den "klaren Verstand". Da wir aber dank vorwiegend rein technischem Fortschritt in einer Art "Technokratie" leben und Männer hier nunmal die Nase vorn haben sind sie auch schon seit Ewigkeiten im Vorteil. Wobei die intuitive Wahrnehmung wesentlich mächtiger sein kann, da sie mit viel mehr Information umgehen kann. Man erkennt zunehmend dass vorallem in hoch technisierten Ländern wie die Schweiz, die Frauen immer mehr die Intuition verlieren und sich sozusagen auf die "Männerseite" schlagen, inklusive Ellbogen, hartem Schritt, strikter Stimme und einer Verhärtung im Herzen. Allerdings sind sie überaus erfolgreich im bestehenden System (auch viele sensible Männer werden regelrecht weggedonnert) da es auch nur selten wahre Entscheidungen braucht (sofern man sich verspekuliert... was solls, ausbaden müssen es die Würmer), am wichtigsten ist es wie sie wirken und wie rational sie denken können. Da sind sie dank anderen vorteilhaften Attributen mittlerweile so erfolgreich dass man in den meisten Technokratie-Ländern vermischt mit Danistakratie, also die diktierende Geldwucherung, weibliche Nachkommen als vorteilhafter ansieht. In den meisten Ländern ist es aber das Gegenteil davon weil sich dort die Frauen noch nicht durchgesetzt haben und weil sie dort noch eine echte Frau sind. Das Land wo Frauen am erfolgreichsten sind heisst Schweden, als Schattenseite haben sie aber fast alle Intuition verloren und es ist vermutlich auch der Ort mit den meisten Atheisten. Der grösste Supermarkt der Welt steht übrigens auch in Schweden und nicht wie man meinen könnte in den USA, man sieht also wie Techno + Danistakratie Hand in Hand etwas erschaffen, umso effektiver wenn Frauen vollumfänglich mitmachen.

Klar, bei einer Mann-Frau "Partnerschaft" (damit meine ich absolut jede Ebene, nicht einfach nur eine rein persönliche) ist es in meinen Augen deutlich kontraproduktiv wenn beide starke rational-geistige Auslegungen haben und dabei das Herz erlischt. Wenn beide sich ihre viel zu durchdachte Engstirnigkeit und viel zu stark behaftete Weltanschauungen einander vor den Kopf donnern dann passiert häufig ein Unglück und bestimmt keine Harmonie. Ein Mann soll noch Mann sein und eine Frau noch eine Frau, das heisst dass eine Frau üblicherweise weiterhin stark im Herzen fokussiert, denn das produziert eine asymetrische Symetrie, für mich das höchste Potential. Wenn beide den genau gleichen Fokus hätten dann fällt alles aus der Bahn und selbst wenn man den mächtigsten Wasserstrom wäre, man würde sich aufhalten lassen und in einem "Stausee" enden bis der Fluss endgültig erlischt. Solange man im Fluss gehalten wird dann kann man die mächtigsten Gesteinsformationen, ja sogar die mächtigsten Staumauern mit der Zeit komplett aushöhlen. Es gibt nichts was dem ganzen für immer im Wege stehen könnte, ganz egal wie mächtig es wäre. Erst der Stillstand kreiert eine Situation welche alles blockiert und einem degenerieren lässt. Absolute "Gleichheit" ist Illusion, sie ist nicht so wie ein Mensch in einer Verbindung tickt, er wird nie vollkommen gleich sein jedoch besteht in einer Verbindung weder Recht noch Unrecht, erst wenn diese Verbindung abgetrennt wird dann endet alles im Unrecht (siehe auch die abgetrennte Verbindung zur Natur). Es spielt dann auch keine Rolle mehr nach einer Ursache oder Kausalität zu fragen, ist die Verbindung getrennt herrscht nur noch Unrecht und das kann man in der Welt sehr gut erkennen wenn man genauer hinschaut. Absolute Gleichheit ist ein rein technisches Attribut, bei einem Menschen jedoch ist alles "eins", das ist die Art von Gleichheit welche die Natur kennt. Ich spreche auch nur von "Frauenrechte" nicht von "Gleichheit", die Rechte sind wie gesagt bei einer fehlenden Verbindung nie "gerechtfertigt" und auch nicht vorhanden, deswegen gibt es ja auch soviele mangelnde "Rechte".

Das Rationale bestimmt auch die Ego-Zentrierung welches fast alles seit sehr langer Zeit prägte. Die Ich-Zentrierung ist etwas anderes, es ist die Zentrierung auf das Herz vereinfacht gesagt wobei es stets auch mit dem Geist verbunden ist (der Geist gehört zum Ich). Die Ego-Zentrierung ist hingegen ein rein geistiges Konstrukt, eine Art materialisierter Geist welcher grundsätzlich nur das Materielle sieht und einen Menschen rein technisch betrachtet. Wollte das noch genauer definieren weil ich bemerke dass zuviele mit sowas kaum vertraut sind.

Alles genauer zu erklären wird zuviel, ein paar essentielle Punkte habe ich 'mal erwähnt.
Ribit
Pro Gamer Advanced
Pro Gamer Advanced
 
Posts: 2448
Joined: 09 May 2015 20:09
Trading points:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: verschwörigs topen

Postby Mastler(P) » 12 May 2016 14:53

thaeye wrote:gang id wave x

:lol:
geosnow wrote:und was leiteder devo ab?

»die mikrobe ist nichts, das milieu ist alles!«
-pasteur
The mind is the friend of those who have control over it, and the mind acts like an enemy for those who do not control it...
es ist eine Form der geistigen Gewalt.

Euphemisms and political correctness only obscure the truth.
Seid reich im Geiste und warmherzig. Peace ihr crack niggas.
User avatar
Mastler(P)
VIP-Member
VIP-Member
 
Posts: 11341
Joined: 13 Oct 2010 13:35
Trading points:
Trading points plus
22
Trading points minus
0

Re: verschwörigs topen

Postby Ribit » 13 May 2016 06:52

Sowas... er ist auf einmal weise geworden auch wenn abgekupfert.

Ist so, damals im Mittelalter haben sie grösstenteils sich sogar vor jeglicher Hygiene gefürchtet, kein Wîtz. Die Menschheit war noch nie so dreckig wie im Mittelalter, wobei es ab der Renaissance besser wurde, dennoch hatte es sich bis zum späten Barock so hingezogen und ging erst beim Klassizismus wieder richtig aufwärts. Selbst in der Steinzeit waren sie viel hygienischer da sie ab und zu im Regen standen oder im Fluss waren, wo viel Dreck abgewaschen wurde. Im Mittelalter hatte man sich aber in stickigen Dreckslöchern, zusammen mit Ratten u.a. verschanzt. Das war dann selbst für das beste Immunsystem zuviel, ausserdem waren sie meistens deutlich quantitativ unterernährt. Der organische Dreck zusammen mit den masslosen Keimen verursachte ein sehr lebensfeindliches Milieux wo dann auch vorallem die schlechten anaeroben Fäulnisskeime begünstigt wurden und dadurch war die gesunde Flora auch noch deutlich beeinträchtigt worden. Obwohl die Anzahl Keime insgesamt Rekordwerte hatten, nur leider die falschen Keime denn der Mensch ist ein göttliches Lebewesen, er ist nicht geschaffen um in einem Dreckloch dahinzuvegetieren, dasselbe gilt auch für dessen Flora welche Wasser und Nahrung brauchen.

Heutzutage haben wir aber das andere Extrem, zumindest in CH, wir waschen uns meistens so extrem dass wir der guten Flora deutlich Schaden zufügen und damit auch das gesunde Milieu belasten da es sich nur noch schwer ansiedeln kann. Die Zähne werden oft so extrem gescheuert dass man sich langsam das Zahnschmelz wegwienert (dann schimmert irgendwann das Zahnbein durch, alarmierend), also das ist auch ungesund wenn man kein Mass mehr kennt, man muss nur Belag entfernen und Zahnfleisch massieren, sonst nix. Extreme Sachen sind also nie gut, weder zuwenig noch zuviel. Am besten man lässt sich einmal täglich eine kurze Dusche nur mit purem Wasser verpassen und nur bei akutem Bedarf eine natürliche (ohne Chemie) Alepposeife. Es ersetzt den Regen und die Wasserstellen in der Natur mit dem sich jedes gesunde Lebewesen regelmässig benetzt damit alles im Gleichgewicht bleibt.

Achtung: Ich sage es nur weil es schätzungsweise zu über 95% falsch gemacht wird; NIE mit irgendeiner Chemikalie waschen wenn einem das grösste Organ etwas wert ist, es ballert die gute Flora weg und trocknet die Haut stark aus und kann Allergien verursachen. IMMER mit einer echten (kein Fake) Naturseife waschen, diese Seifen haben nur Öle und Soda, sonst nichts (wenn es mehr hat ist es Fake). Die Naturseife bildet Kalkseife auf der Haut, das zieht Wasser an und schützt damit die Flora, ausserdem ist es leicht rückfettend. Ich habe ein ganzer Berg Alepposeifen, und ich würde jeden der Vergewaltigung anzeigen wenn er meine Haut mit dem Chemieplunder benetzt.

Ich muss auch sagen, wenn jemand etwas Schweissgeruch hat dann empfinde ich es nicht automatisch als Gestank, ein bischen davon kann erotisch sein (Feromone). Diese heutzutage fast schon paranoide Schweissunterdrückung hat mittlerweile absurde Formen angenommen (als ob man die Drüsen als Fremdkörper betrachtet). Gerade bei Menschen welche kaum mit verbundenen Augen eine Erdbeere von Himbeeren unterscheiden können empfinde ich es als eine antrainierte Pathologie wegen bischen Schweiss an die Decke zu springen und oft mit einem Deo in der Tasche. Wobei es eben gerade wegem schlechten Geruchssinn so ist dass man sich an fast allen Gerüchen aufregen kann denn man riecht nur das Oberflächliche während z.B. ein Hund je nach Art alle Facetten riecht und es deshalb sogar gerne riecht da interessant (wie eine eigene Welt).

Ich habe momentan auch ein geruchlich explosiver Käse im Kühlschrank mit krustiger vollreifer Rinde. Das soll auch so sein, welcher Connaisseur möchte schon ein geruchsneutraler Käse? Erst wenn er so richtig deftig riecht kriegt ein Connaisseur Tränen in den Augen, das ist Charakter und macht den Käse erst interessant.
Ribit
Pro Gamer Advanced
Pro Gamer Advanced
 
Posts: 2448
Joined: 09 May 2015 20:09
Trading points:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: verschwörigs topen

Postby thaeye » 13 May 2016 08:49

le gourmand isst la seife
User avatar
thaeye
VIP-Member
VIP-Member
 
Posts: 6718
Joined: 06 Oct 2010 23:28
Trading points:
Trading points plus
3
Trading points minus
0

Re: verschwörigs topen

Postby Herr Rossi » 13 May 2016 09:54

Seifi und Co. isch überbewertet, logisch. Eimal ide Wuche wenig Shampoo und Seifi und guet isch. De Ribit definiert mich als Gonessör =) Chääs, jede Tag, ich iss alli, bescht!
PRO: JA
CONTRA: NEIN
Neutral: JA und NEIN
Dagegen: Option 3
Stark dagegen: NEIN und Option 3
User avatar
Herr Rossi
Hardcore Gamer Advanced
Hardcore Gamer Advanced
 
Posts: 6580
Joined: 30 Aug 2011 16:44
Trading points:
Trading points plus
26
Trading points minus
0

Re: verschwörigs topen

Postby geosnow » 15 May 2016 08:05

weni am surfe bin, wäschi mini haar nöd, bis ich wieder heiflüg. eigentlich duschi nur mit seife nach em entspanne im pool. :-D
User avatar
geosnow
VIP-Member
VIP-Member
 
Posts: 30724
Joined: 06 Mar 2002 08:44
Trading points:
Trading points plus
416
Trading points minus
0

Re: verschwörigs topen

Postby Xinobrax2 » 10 Apr 2018 12:36

Xinobrax2
Hardcore Gamer Advanced
Hardcore Gamer Advanced
 
Posts: 5618
Joined: 13 May 2013 14:41
Trading points:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: verschwörigs topen

Postby geosnow » 10 Apr 2018 13:20

wo isch de ribit?
User avatar
geosnow
VIP-Member
VIP-Member
 
Posts: 30724
Joined: 06 Mar 2002 08:44
Trading points:
Trading points plus
416
Trading points minus
0

Re: verschwörigs topen

Postby Xinobrax2 » 19 Apr 2018 18:29

De Art Bell isch tod :shock:

Tin Foil Hat het grad e Folg über ihn veröffentlicht:

Quelle
Xinobrax2
Hardcore Gamer Advanced
Hardcore Gamer Advanced
 
Posts: 5618
Joined: 13 May 2013 14:41
Trading points:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: verschwörigs topen

Postby Xinobrax2 » 31 May 2018 18:50

Ich weiss grad nid woni da susch söll poste, aber da ine hemer ja au scho über d Pyramide in Gizeh gredet...

De Robert Schoch isch grad bim Joe Rogan. Er isch dejenig wo d Sphinx ufgrund vo de Wassererosione uf 10'000BC+ datiert het.


Quelle
Xinobrax2
Hardcore Gamer Advanced
Hardcore Gamer Advanced
 
Posts: 5618
Joined: 13 May 2013 14:41
Trading points:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: verschwörigs topen

Postby geosnow » 01 Jun 2018 05:08

ohni action bilder isches chli langwilig zwei alte Manne zue zluege.
User avatar
geosnow
VIP-Member
VIP-Member
 
Posts: 30724
Joined: 06 Mar 2002 08:44
Trading points:
Trading points plus
416
Trading points minus
0

Re: verschwörigs topen

Postby Acid » 01 Jun 2018 06:06

geosnow wrote:ohni action bilder isches chli langwilig zwei alte Manne zue zluege.


http://traffic.libsyn.com/joeroganexp/p1124.mp3
User avatar
Acid
Hardcore Gamer Advanced
Hardcore Gamer Advanced
 
Posts: 3535
Joined: 28 Jul 2005 10:53
Trading points:
Trading points plus
6
Trading points minus
0

Re: verschwörigs topen

Postby geosnow » 01 Jun 2018 06:59

Es paar animatione i gueter Qualität wäre doch no nett gxi.
User avatar
geosnow
VIP-Member
VIP-Member
 
Posts: 30724
Joined: 06 Mar 2002 08:44
Trading points:
Trading points plus
416
Trading points minus
0

PreviousNext

Return to Off-Topic

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests




cron