esch corona esch problem

Trash-Talk pur! Alles andere als Videogames...

Moderatoren: Uriel, Avenger

Re: esch corona esch problem

Beitragvon Tentakel-Dildo » 13 Nov 2020 20:15

Er hat zwar die Tendenz lange Zeit urplötzlich zu verschwinden aber auch die Tendenz seine Gesundheit auf die leichte Schippe zu nehmen...
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 6634
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: esch corona esch problem

Beitragvon Tentakel-Dildo » 15 Nov 2020 19:04

Der politische Chef Österreichs sagte aus "man soll soziale Kontakte meiden", wegen Schweiz weiss ich weniger bescheid weil ausser das ständig neue Massnahmen verschärft werden nichts konkretes.

Man kann ja nicht einmal mehr "legal" in Zürich rumlaufen ohne eine Maske zu tragen... ich glaub die Welt spinnt, aber echt. Mir ist es jetzt endgültig verleidet... Minderheiten werden gar nicht wahrgenommen, der Mainstream diktiert wohin die Richtung geht.

Vielleicht werden wir irgendwann China-Massnahmen ergreifen sofern in den Intensivstationen immer noch die grosse Panik besteht. Die Wirtschaft... auch wenn man schon genug für sie getan hatte da es uns so wichtig ist, wird mittlerweile dermassen drangsaliert dass ich befürchten muss dass diese "Not" wie immer auf die Schwächsten der Gesellschaft weitergereicht wird. Zum anstossen gibts da wenig weil... genau das sollte man eigentlich vermeiden dass es jetzt noch ungleicher wird als je zuvor. Man hat ja jetzt eine gute Begründung wieso man noch weniger geben kann als je zuvor und ich denke, jede zweite Firma wird auch die Weihnachtsbonis streichen... also... keine gute Aussichten aber... da sind wir ja fast alle selber verantwortlich, wenn wir Panik schieben und dadurch die Kräfte nochmals gegen Rechts verschieben.

Ich denke nicht dass "Covid" wesentlich viel veränderte, an der Anzahl Menschen oder an der allgemeinen Gesundheit, aber... weil ja jetzt jeder zweite Sterbende sich als Covid-Opfer sieht gehen sie halt nunmal jetzt zur Intensivstation anstatt wie früher... hinzunehmen dass sie bald eines natürlichen Todes sterben werden, aufgrund Altersschwäche und weiss ich wievielen Begleiterkrankungen. Das alles zählt ja nicht mehr... fast jeder Sterbende ist automatisch Covid-Opfer und... man wird eigentlich überall irgendwelche Antikörper nachweisen können, denn das Virus ist ja mittlerweile fast überall und eigentlich nicht mehr einzudämmen.

Wenns so weitergeht gehe ich davon aus dass wir zu einer Gesellschaft werden welche den Tod als illegal erklärt weil ja Covid ohne jede Legitimität ist, und weil Covid = Tod ist wird auch der Tod zum Feind der Menschheit erklärt und weil wir noch den Tod haben sollten alle die noch Leben dafür büssen...da haben wir es als Gesellschaft echt weit gebracht... seltsam, bizarr... und echt makaber was da läuft.

Man kann sagen, ein Leben für die Bekämpfung des Tods... welches dann ab einem Punkt nicht mehr lebenswert ist, dadurch armseelig.
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 6634
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: esch corona esch problem

Beitragvon Mastler(P) » 15 Nov 2020 19:57

Tentakel-Dildo hat geschrieben:Man kann ja nicht einmal mehr "legal" in Zürich rumlaufen ohne eine Maske zu tragen...

ah wükli?
Corona ist weniger eine Krankheit als eher ein Katalysator für ein Hirngespinst gottverlassener Menschen.
Euphemisms and political correctness only obscure the truth. Man kann auch sagen, deine Wahrheit ist eine Platiduede.
Bild(G)? Das sind eigentlich alles SchafseckelBild
Benutzeravatar
Mastler(P)
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 15357
Registriert: 13 Okt 2010 13:35
Tradingpunkte:
Trading points plus
25
Trading points minus
0

Re: esch corona esch problem

Beitragvon abyss » 15 Nov 2020 20:01

Dito. Mir isch das alles ou zu surreal im Moment. Voll die Paranoia überall... :panik: :typej: :eek2:
Oh Banana…!

R.I.P Henry - Ernst bleiben
Benutzeravatar
abyss
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 4448
Registriert: 04 Aug 2002 17:34
Wohnort: Klendathu / LV-426
Tradingpunkte:
Trading points plus
3
Trading points minus
0

Re: esch corona esch problem

Beitragvon Herr Rossi » 15 Nov 2020 21:04

Mastler(P) hat geschrieben:
Tentakel-Dildo hat geschrieben:Man kann ja nicht einmal mehr "legal" in Zürich rumlaufen ohne eine Maske zu tragen...

ah wükli?
Er cha das halt nid wil er Angst hed.

Go sitere Wuche oni Maske mit de S Bahn go schaffe. Hinderem Triebwage in Fahrtrichtig bisch usserhalb vom Big Brother Bereich :)
Benutzeravatar
Herr Rossi
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 9419
Registriert: 30 Aug 2011 16:44
Tradingpunkte:
Trading points plus
32
Trading points minus
0

Re: esch corona esch problem

Beitragvon Tentakel-Dildo » 16 Nov 2020 02:19

Bio-Kartoffeln mit Löchern kann man in Corona-Zeiten scheinbar kaum noch essen. Dafür ist es einfach zu schlecht da man ja schon alles mit Weizenwampenkorn ohne Löcher und WC-Papier (ja OK, dort ist das Loch legitim... woanders auch) aufgefüllt hat.

Tja... jetzt hockt der Bauer auf noch ungefähr 30 Tonnen unverkäuflicher Nahrung und... vielleicht bekommen es ja noch irgendwelche Säue. 15 Tonnen hat er durch Direktverkauf losbringen können.

Allerdings geht er sowieso bald in Früh-Rente, weil er noch in Äthiopien grosses vor hat... das sind nunmal die seltenen innovativen Bauern welche nicht ein Leben lange am Schweine und Kühe mästen sind und auch gerne Kartoffeln mit Löchern essen anstatt weisse Migros-Hörnli. Wer weiss was er in Äthiopien noch alles essen wird und am grossziehen ist... von dieser Vielfalt können die Weizenwampenbauern nur träumen aber immerhin sind dadurch fast alle glücklich und zufrieden, mit oder ohne Insulin-Spritze.
https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/w ... -139429971


Die Anti-Corona-Spritze ist ja auch schon auf dem Weg. Wobei ich nicht sicher bin ob es nicht auch irgendwann eine Pflicht gibt... quasi den Herdezwang, weil Impfungen ja nur in einer Herde funktionieren, ansonsten sind sie noch wirkungsloser als eh schon. So wie ein normal intelligenter stets das tut was ein Normaler sagt und möchte, dafür kriegt er auch alles was normal ist. Aber egal ob jemand jetzt normal ist oder abnormal... solange ein abnormaler nicht das tut was ein normaler möchte muss er ebenfalls das tun was ein normaler tut, weil da herrscht ja die Normalitätsmacht und das Normalitätsrecht.

Es kann schon sein dass man zwar nicht direkt jemanden zur Arschbackenpumpe zwingt, aber... man wird dann einfach diese Leute so richtig schmerzhaft bestrafen z.B. Reiseverbot, Maskenpflicht solange es Covid gibt (der wird nie verschwinden, der war ja schon seit Millionen Jahren da), ev. sogar Ausgangsverbot und vieles mehr... also mir wird jetzt schon schlecht wenn ich daran denke was man alles an exzessiven Repressionen ausüben könnte an "abnormale" nicht Folgsamen.

Vor nicht langer Zeit hätte man solche Zustände eher nur China oder Nordkorea zugeschrieben, aber... man sieht wie schnell sich das Blatt wenden kann wenn die Gesellschaft einen Dachschaden im Endstadium kriegt.

Ich hab mal n Hentai geguckt wo die Nazis Bumsmaschinen hatten damit auch jeder den verordneten Bums kriegte... ich meine... damals fand ichs bischen weit hergeholt aber heute... doch doch... das ist gar nicht so weit von der Realität entfernt. Man muss einfach mal um die Ecke denken können weil... man kann ja nicht nur Tod verhindern mit Massnahmen... man kann auch Leben damit fördern.
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 6634
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: esch corona esch problem

Beitragvon thaeye » 16 Nov 2020 08:17

Tentakel-Dildo hat geschrieben: Mir ist es jetzt endgültig verleidet... Minderheiten werden gar nicht wahrgenommen, der Mainstream diktiert wohin die Richtung geht.

da sind wir ja fast alle selber verantwortlich, wenn wir Panik schieben und dadurch die Kräfte nochmals gegen Rechts verschieben.


immer na nix verstande. tja schad isches, aber wer dumm blibe will, de blibts. rechts rechts rechts (nochmals gegen rechts verschieben :groel: ), wo sinds die stämmige böse rechte? bestimmet nöd scho lang "minderheite"? wenn nöd mal meh 50% abstimmet? und devo wahrschinlich 20% doppelbürger sind :lol: als ob de mainstream "rechts" isch, du bisch völlig verblödet.

mit dine bullshitwörter chunsch hützutags nömm witter. dis hirni isch es wirrwarr vo schlagwörter wott mal i dinere sozi blase glese häsch und züügt vo radikalisierig i dim chöpfli.
Benutzeravatar
thaeye
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 10325
Registriert: 06 Okt 2010 23:28
Tradingpunkte:
Trading points plus
3
Trading points minus
0

Re: esch corona esch problem

Beitragvon Tentakel-Dildo » 16 Nov 2020 10:01

Also wenns nach mir ginge da wäre ich pickelhart und frontal:

Alle Masken wie damals bei der China-Revolution weltweit in einen Hochofen werfen, alle Spritzen den Schweinen und Hühnern in die Fleischbacken stecken und allen Menschen die danach betteln. Sämtliche Restriktionen weltweit aufheben und ein Testverbot gegen Covid einführen (weil diese Zahlen Panik und Feindschaft sähen zwischen den Menschen, Folgen sind bereits fatal).

Falls jemand daran stirbt... thats life... es hat niemand gesagt dass hier irgendjemand ewig lebt und es hat auch niemand das Recht zur Unsterblichkeit bekommen, aber wer es sucht der soll Gott fragen, ein Mensch kann dieses Recht niemandem zusprechen.

Falls irgendetwas davon anstössig ist dann seid ihr entweder rechts oder im Mainstream, Danke! Nur damit ihr bemerkt was Mainstream oder rechts bedeutet weil offenbar gibts da Definitionsprobleme!

Natürlich können auch sehr viele der "Linken" dem nicht zustimmen, der Grund ist... weil auch sie meistens nur Herdentiere sind und bestimmt nicht zu den richtig Linken gehören die das ganze Theater schon lange satt haben.

Trotzdem... etwas gutes hat die ganze Story: Handys kriegten einen empfindlichen Kinnhaken und alles was stationär in Wohnungen abläuft ist neu im kommen... deswegen, es gibt nichts ohne Vorteile. Eine einseitige Wahrheit wird es nie geben... wahr ist üblicherweise das was der Mächtigste im Felde diktiert, nicht das was wirklich wahr ist. Ebenfalls gut: Wir werden uns neu bewusst wie wichtig soziale Integrität und Zusammenhalt immer noch sind, das war uns ein stückweit abhanden gekommen da wir so verwöhnt waren und hinter jeder Ecke, falls normal, einen bums bekamen.
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 6634
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: esch corona esch problem

Beitragvon thaeye » 16 Nov 2020 10:19

:groel: durebirot
Benutzeravatar
thaeye
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 10325
Registriert: 06 Okt 2010 23:28
Tradingpunkte:
Trading points plus
3
Trading points minus
0

Re: esch corona esch problem

Beitragvon Tentakel-Dildo » 16 Nov 2020 10:23

Rechte sagen im übrigen genau solche Parolen.

Fairerweise muss man sagen, das sind alles nur Tendenzen, weil am Ende ist jeder Mensch komplexer und kann verschiedene "Anteile" haben. Man kann jedoch relativ gut sagen ob jemand eher zum Herdentier neigt oder weniger... da gibts verlässliche Parameter.
Zuletzt geändert von Tentakel-Dildo am 16 Nov 2020 10:37, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 6634
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: esch corona esch problem

Beitragvon thaeye » 16 Nov 2020 10:35

du bisch eifach en weiche und dir mueme das is gsicht sege. schad isches bisher na nöd de fall gsi.
Benutzeravatar
thaeye
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 10325
Registriert: 06 Okt 2010 23:28
Tradingpunkte:
Trading points plus
3
Trading points minus
0

Re: esch corona esch problem

Beitragvon Tentakel-Dildo » 16 Nov 2020 10:37

Falls jemand Atheist ist dann sollte man die Menschen um Unsterblichkeit bitten, auch wenn sie das noch nicht können... dank der Genscherre sind sie anscheinend schon nahe dran und eigentlich wären sie ja bald soweit wenn nicht Corona dazwischen kam... jetzt sind sie verzweifelt daran diese Situation in den Griff zu kriegen, dabei waren sie kurz davor die Natur vollständig zu entschlüsseln und alles unsterblich zu machen... was für ein blödes Pech... ja... cest la vie, sagt man hier bei uns.

Es hat ja mal ein Gläubiger gefragt: Wieso hat Gott die Krankheiten erschaffen? Ich denke die beste Antwort war: Damit ihr zu ihm betet! Das Problem ist halt einfach... je weniger die Menschen an etwas heiliges glauben desto weniger ist ihnen heilig, das ist eigentlich die stärkste aller Abwärtsspiralen, da sind wir leider mittendrin.

Im übrigen, selbst wenn die Menschen unsterblich machen könnten... ihr wisst ja was die Menschen dazu bewegt das zu bewerkstelligen... es muss etwas sein dass ihnen heilig ist, ansonsten tun sie es nicht. Generell gilt: Je überlegener ihr Geist ist desto mehr Macht fordern sie als Belohnung für ihre "Dienste".
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 6634
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: esch corona esch problem

Beitragvon Mastler(P) » 16 Nov 2020 11:02

wenn lieber machsch was all andere mached, statt ufd experte lose:
Bild

444, nicht mit mir:
Bild
Corona ist weniger eine Krankheit als eher ein Katalysator für ein Hirngespinst gottverlassener Menschen.
Euphemisms and political correctness only obscure the truth. Man kann auch sagen, deine Wahrheit ist eine Platiduede.
Bild(G)? Das sind eigentlich alles SchafseckelBild
Benutzeravatar
Mastler(P)
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 15357
Registriert: 13 Okt 2010 13:35
Tradingpunkte:
Trading points plus
25
Trading points minus
0

Re: esch corona esch problem

Beitragvon Buccaneer » 16 Nov 2020 11:09

Öb das so i dere Form verhebed... :kicher:
Benutzeravatar
Buccaneer
Hardcore Gamer
Hardcore Gamer
 
Beiträge: 2963
Registriert: 19 Okt 2010 14:32
Tradingpunkte:
Trading points plus
9
Trading points minus
0

Re: esch corona esch problem

Beitragvon Tentakel-Dildo » 16 Nov 2020 11:58

Am interessantesten ist tatsächlich dass Statistiken enorm "dehnbar" und manipulierbar sind und je nachdem welche Richtung man gerne hätte kann man eigentlich so gut wie alles darstellen, je nachdem auf wessen Datengrundlage man sich stützt und wie es genau bewerkstelligt wird.

Einmal mehr... es gibt keine Statistik, die man nicht selber gefälscht hat, der man wirklich trauen kann. Zum Glück wissen die meisten Leute diese uralte Weisheit nicht oder haben es vergessen.

Klar ist aber auch... der Körper wird damit alleine zurecht kommen müssen, ob wir es wahrhaben wollen oder nicht und die Massnahmen werden auf Dauer deutlich mehr Schaden als Nutzen generieren, was dann ethisch gesehen keine Legitimität zulässt.

Eine Maske ist dazu gedacht, im akuten Operations-Notfall, bei sachgerechter und steriler Anwendung, sehr viele Keime abzuhalten. Aber sie ist in einem 08/15-Ausmass wo man es quasi wie Spielzeug immer und überall verwendet nur noch eine laue Scheinsicherheit, denn für solche Ausmasse müsste man Schutzanzüge tragen damit es noch vergleichbar wirksam wäre wie Masken unter "Labor- oder Idealbedinungen". Im Endeffekt kreieren wir da ein riesen Wischiwaschi... wo es vor lauter Inkompetenz nur so strotzt und es dient eigentlich nur der Panikmache und falscher Sicherheit.

Am meisten Bedenken habe ich aber nicht vor dem "Akutzustand" sondern dass dieser Zustand irgendwann zu unserer neuen "Normalität" wird und die Gesellschaft quasi erwartet dass wir irgendwann immer und überall damit rumlaufen müssen, dieser Gedanke macht mir tatsächlich Angst.

Wenn man das Gute sehen möchte: Wenn die Sonne blended kann man noch Sonnenbrille nutzen, danach wird man fast nicht mehr erkennbar sollte man mal eine Schandtat begehen und... niemand wird blöd gucken wenn man nicht erkennbar ist, egal wo man hingeht.
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 6634
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: esch corona esch problem

Beitragvon thaeye » 16 Nov 2020 12:23

moderna meldet au 94,5% erfolgsquote bim impfstoff. es chan also losgah :lol:

turnhalle werdet ja scho buecht ;)
Benutzeravatar
thaeye
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 10325
Registriert: 06 Okt 2010 23:28
Tradingpunkte:
Trading points plus
3
Trading points minus
0

Re: esch corona esch problem

Beitragvon Avenger » 16 Nov 2020 12:32

In diesem topic ist eindeutig zu viel Geschwurbel zu lesen. Da freu ich mich dass mein eingebauter Filter so hocheffizient funktioniert.
Daran denke ich als an die tätigste Epoche meines Lebens.
Benutzeravatar
Avenger
Exil-Bärner
Exil-Bärner
 
Beiträge: 18242
Registriert: 26 Apr 2002 20:10
Wohnort: Soledurn
Tradingpunkte:
Trading points plus
44
Trading points minus
0

Re: esch corona esch problem

Beitragvon Mastler(P) » 16 Nov 2020 12:37

ich ha nonie problem gha weg covid regle etc. die eint ah dä post hät mer en covid flyer fürs app welle ahdrehe.
kei ahnig wieso, oder was post damit ztue hät. han en eifach gno und spöter furtgrüehrt.
aber wenn mich jemals eper zu was nötige will, werd ich zum chef goldblum ih death wish:


Quelle GOD DAMN COVID CUNT! I KILL COVID CUNTS!!
Corona ist weniger eine Krankheit als eher ein Katalysator für ein Hirngespinst gottverlassener Menschen.
Euphemisms and political correctness only obscure the truth. Man kann auch sagen, deine Wahrheit ist eine Platiduede.
Bild(G)? Das sind eigentlich alles SchafseckelBild
Benutzeravatar
Mastler(P)
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 15357
Registriert: 13 Okt 2010 13:35
Tradingpunkte:
Trading points plus
25
Trading points minus
0

Re: esch corona esch problem

Beitragvon Buccaneer » 16 Nov 2020 12:45

Ich chan d App gar nid installiere! Han es alts iPhone und chan scho relativ lang s OS nüm aktualisiere... Ich hetti d App sehr gärn. De würd ich mich chli under d Lüt mische... de chani immer säge: Cheeeef, App seid ich muss in Karantäne! Schöni Ferie bis i zwei Wuche!
Benutzeravatar
Buccaneer
Hardcore Gamer
Hardcore Gamer
 
Beiträge: 2963
Registriert: 19 Okt 2010 14:32
Tradingpunkte:
Trading points plus
9
Trading points minus
0

Re: esch corona esch problem

Beitragvon Tentakel-Dildo » 16 Nov 2020 13:11

thaeye hat geschrieben:moderna meldet au 94,5% erfolgsquote bim impfstoff. es chan also losgah :lol:

turnhalle werdet ja scho buecht ;)

Steck dir diese Quoten am besten in deinen Popo...

Was soll ich mit so nichtssagenden Zahlen eigentlich anfangen? Es geht doch nur darum damit den Leuten irgend eine Art Versprechen zu geben was sie gar nicht halten können weil jeder Körper völlig anders ticken kann und, selbst wenn diese Zahl noch so seriös "berechnet" wurde... im Einzelfall kann es zwischen "sofort tot wegen Impfschaden, bis 100% immun" so gut wie alles sein. Es waren schon Leute wegen Kopfweh oder weil sie umgefallen sind gestorben, muss mir doch keiner erzählen dass es NICHTS anrichten kann... jesses... das ist ein grosser Eingriff in den Körper.

Was ich, oder jemand anders, als Opfer vom "worst case" über diese Zahl/en halten soll... das ist sehr fragwürdig. Jeder Mensch braucht massgeschneiderte Lösungen und wenn manche Leute sich wohler und besser fühlen OHNE Arschbackeninfusion... dann ists FÜR DIESE LEUTE tatsächlich das beste!

Psyche>Körper!

Da könne sie auch mit Begründungen wie "Herdeschutz" kommen... am Ende muss ihre Lösung auch ohne Herde auskommen können, ansonsten ist sie weder niet- noch narrensicher.
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 6634
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: esch corona esch problem

Beitragvon thaeye » 16 Nov 2020 13:24

:groel: :groel: :groel: popo

meinsch dini psyche isch gsund? ;)
Benutzeravatar
thaeye
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 10325
Registriert: 06 Okt 2010 23:28
Tradingpunkte:
Trading points plus
3
Trading points minus
0

Re: esch corona esch problem

Beitragvon Tentakel-Dildo » 16 Nov 2020 13:30

Wahrscheinlich nicht kränker als deine.
Brisanter ist die Frage, wieso meine jetztige Gesundheit eine Aussagekraft über das hat wie ungesund man diese Gesundheit machen darf, wenn das nicht ein echt perverser Gedanke ist.
Zuletzt geändert von Tentakel-Dildo am 16 Nov 2020 13:48, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 6634
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: esch corona esch problem

Beitragvon Mastler(P) » 16 Nov 2020 13:46

Tentakel-Dildo hat geschrieben:Wahrscheinlich nicht kränker als deine.

:)
Corona ist weniger eine Krankheit als eher ein Katalysator für ein Hirngespinst gottverlassener Menschen.
Euphemisms and political correctness only obscure the truth. Man kann auch sagen, deine Wahrheit ist eine Platiduede.
Bild(G)? Das sind eigentlich alles SchafseckelBild
Benutzeravatar
Mastler(P)
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 15357
Registriert: 13 Okt 2010 13:35
Tradingpunkte:
Trading points plus
25
Trading points minus
0

Re: esch corona esch problemWeisch, das mit Impfung ist für

Beitragvon Tentakel-Dildo » 16 Nov 2020 13:48

Weisch, das mit Impfung ist für die Impf-Gläubigen ja ein bischen wie wenn in einer Werbung steht "Fett am Bauch, in 10 Tagen weg" oder "3500 EUR am Tag"... selbst wenn dem vernünftigsten Geist klar sein sollte dass es doch nur leere Versprechen sind, sie lieben diesen vorgemachten "Sicherheitswahn" und zwingen sich fast schon daran zu glauben da sie danach so beruhigt sind. Sie fühlen sich so unglaublich hilflos und klammern sich dadurch an jeden Strohhalm... ganz egal wie rot die Nase des Lügenkobolds am anlaufen ist... es ist unheimlich wie viele Geschäfte man mit solchen Märchen machen kann, denn hilflose Menschen LIEBEN Illusionen!

Klar... wäre jemand gläubig und würde man dann sagen "dieses Wasser sei von Gott gesegnet und einmal berühren schützt zu 95%" also wenn sie es WIRKLICH glauben dann IST es auch so... Beweisführung nicht notwendig.

Ich hoffe man versteht um was es hier eigentlich geht...

Nein, Glauben ist bei den Menschen viel mächtiger als Wissen... das muss mir natürlich keiner glauben.

Und klar... ich könnte schon weiss ich wieviele Menschen bumsen indem ich allen sagen "Ja bist du schön, ich werde dich für immer lieben u.a.", aber... finde ich sowas begehrenswert wenn ich diese Art der Armseeligkeit rudelbumsen sollte? Bestimmt nicht... da kriege ich ja... selbst mit 10 Aufputschmitteln kaum noch einen hoch.
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 6634
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: esch corona esch problem

Beitragvon Buccaneer » 16 Nov 2020 14:02

Los Ribit, ich chum nid i dis Ribit Topig go Grütze labere und ich fänds schön, wenn du im Ribit Topic würsch blibe mit dim hirnverbrännte Schwachsinn...

Millione Chind sind a Masere, Polio etc gstorbe. Impfige hend nachwislich defür gsorged, dass die Zahle abnähmed und jetzt chunnsch du Holzchopf wieder mit dim Esoscheiss.
Benutzeravatar
Buccaneer
Hardcore Gamer
Hardcore Gamer
 
Beiträge: 2963
Registriert: 19 Okt 2010 14:32
Tradingpunkte:
Trading points plus
9
Trading points minus
0

VorherigeNächste

Zurück zu Off-Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Tentakel-Dildo und 11 Gäste