Page 1 of 1

Konsolen und Games Import von USA - Lohnt sich das?

PostPosted: 26 May 2018 07:41
by NTSCGuy
Hallo zusammen.
Ich habe eine Frage an euch da ihr mich nicht kennt, stelle ich mich erstmals vor. Ich bin ein ehemaliger The(G)Forum User, der noch im alten Forum aktiv war (http://old.thegforum.ch/). Ich habe frueher vorallem Nintendo, NeoGeo, Xbox und ein paar wenige PSone Konsolen und -Spiele gesammelt und war mit einigen von euch regelmaessig im Austausch als es ums Traden ging. Das letzte mal als ich aktiv in diesem Forum am traden war, war im Jahre 2010. Ich kenne noch ein paar Leute von euch die noch aktiv sind von damals. Ich schreibe auf Hochdeutsch da manche damals im Forum Probleme mit meinem Dialekt hatten :lol:, spreche normalerweise aber Luzerner Dialekt.

Ich bin inzwischen 27 Jahre alt und bin im Jahre 2010 in die Staaten und spaeter nach Kanada ausgewandert (das war auch der Grund wieso ich nicht weiter aktiv war). Der Grund ist und war fuers Studium. Ich habe damals meine Gamesammlung in der Schweiz damals verkauft und habe mir dadurch einen Teil meines Lebensunterhalts zahlen koennen. Ich muss ehrlich sein dass ich damals ueber die Jahre mehr investiert habe als ich wieder rausbekommen habe da ich jahrelang Spiele gekauft habe als sie frisch auf den Markt kamen. Ich konnte dann die spiele oft nur fuer einen Bruchkeil wieder verkaufen. Ich habe meine Passion fuer Spiele jedoch nie verloren und habe mir inzwischen eine ordendliche Gamesammlung hier in Nordamerika angelelegt; das meiste davon sind Nintendo Konsolen und Spiele (beinahe komplette Gamecube Sammlung mit rund 450 Spielen, etwa 80 boxed N64 Spiele und mehrere Konsolen, die bekanntesten SNES Spiele boxed mit mehreren Konsolen, viele NES Spiele aber oft scratched labels und nicht MINT condition, tonnenweise Gameboy Spiele jedoch das meiste davon unboxed und scratched, wenige PSone und PS2 Spiele und ein paar wenige Sega Megadrives und Spiele).

Der Grund oder die Gruende wieso ich mich in diesem Forum melde ist/sind der/die Folgende: Ich werde Ende dieses Jahres wieder nach Europa ziehen da ich ein Jobangebot bekommen habe. Sammeln war fuer mich nie ein Hauptgrund wieso ich Spiele gekauft habe sondern war immer fasziniert von den Welten in die man eintaucht und habe am Anfang vorallem Spiele gekauft mit denen Hauptcharakteren ich mich identifizieren konnte und deren Welten ich liebte. Ich stehe jeden Morgen um 6 Uhr auf und spiele rund 1.5Stunden bevor ich mich ready mache und an die Universitaet gehe :happy:.
Ich muss nun auf Ende Jahr mich entweder von dem Grossteil der Sammlung trennen oder muss mich dazu entschliessen, einen Container zu mieten und es zu verschiffen. Beide Optionen haben grosse Nachteile wegen den folgenden Gruenden: Ich moechte mich nicht davon trennen weil es doch eine Passion wurde zu sammeln. Ich sollte mich davon trennen weil ich bisher gratis Storage Room hatte und dies definitiv nicht weiter haben kann. Sammeln kostet, der Transport kostet, wahrscheinlich muss ich noch Importsteuern zahlen und ich bin mir nicht sicher wie der Markt in Europa aussieht ob NTSC Ware gesucht ist oder nicht.

Ich habe deshalb generelle Fragen an euch und waere sehr an eurem Input interessiert:
- Wieso sammelt ihr? Ihr seid sicher aelter als ich und bin deshalb ein bisschen an eurer Lebenserfahrung interessiert, ob ihr Konsolen und Spiele verschiffen und bunkern wuerded die ihr wahrscheinlich nicht mehr spielen wuerded? Wuerded ihr euch davon trennen oder nicht (sentimentale Gruende, finanzielle)?
- Lohnt sich das ueberhaupt? Angenommen ich wuerde den ganzen NTSC kram in der Schweiz probieren zu verkaufen, gibt es ueberhaupt einen Markt und ist es den Zeitaufwand wert (Adds schalten, nach muehsamen Interessensbekundungen doch keinen Verkauf machen)?
- Wie macht ihr das mit Storage? Bunkert ihr Spiele bei euch zuhause oder habt ihr einen speziellen Raum den ihr mietet?
- Hat jemand von euch Erfahrung mit US/Kanada Import? Weiss jemand wie man das am besten verschifft (wohne seit 3 Jahren in Kanada und kann eventuell Umzugsgut beanstanden).

Da ich zuerst wieder in der Schweiz ankommen muss, habe ich das Gefuehl dass das ganze Zeugs Monate/Jahre in den Kisten vor sich hingammeln wird und ich nie richtig dazu kommen werde, alles aufzusetzen und wieder zu spielen. Ein paar Inputs von euch waeren hilfreich da ich sonst nicht wirklich Gamers in der Schweiz kenne.
Falls ihr Fragen an mich habt oder findet ich bin voellig am falschen Ort, ihr koennt gerne eure Meinung Kund tun :oops: :P. Danke vielmals.

@Sorry dass ich keine Umlaute benutze, Hochdeutsch schreibe und so ein langer Text schreibe - werde mich in Zukunft kurz halten :lol:

Re: Konsolen und Games Import von USA - Lohnt sich das?

PostPosted: 26 May 2018 09:52
by Mr. Heli
sali,
a dinere stell wür ich das zügs wo nüme spielsch verkaufe und dir de stress und koste mitem transport spare. git sicher en markt da für US versione, vorallem wenns spiel sind wo bi eus nid use cho sind oder halt rpg oder anderi text laschtigi spieli. wenn soviel gamecube spieli hesch isch sicher viel müll drunder, ich denk das wirsch nid los. mario & co. oder seltini spiel chasch sicher verchaufe, wenn das willsch. aber extra iiführe zum da verchaufe lohnt sich minere meinig na nid. denn chaschs grad so guet in de USA/Kanada verchaufe. di guete willsch ja eineweg bhalte so wies tönt.

Re: Konsolen und Games Import von USA - Lohnt sich das?

PostPosted: 26 May 2018 10:14
by Shadow
Chunt immer drufah obs dir wert isch. Ich wuerds wahrschinli verschiffe. Welcome back [emoji106]


Sent from my iPhone using Tapatalk

Re: Konsolen und Games Import von USA - Lohnt sich das?

PostPosted: 26 May 2018 11:17
by agestuffer
Wennmer alles gratis ghisch, zahlis schipping und MWST... Haha
agestuffer

Re: Konsolen und Games Import von USA - Lohnt sich das?

PostPosted: 26 May 2018 14:03
by Reinforced
hey pal

Re: Konsolen und Games Import von USA - Lohnt sich das?

PostPosted: 26 May 2018 20:23
by Jones
Husrat Import isch gloub stürlech kes Problem im Gegesatz zu handelswar...

Re: Konsolen und Games Import von USA - Lohnt sich das?

PostPosted: 26 May 2018 21:49
by NTSCGuy
Hallo zusammen.
Danke fuer eure Inputs; es hat sich nun erledigt. Nach Ruecksprache mit meinem neuen Arbeitgeber werden nun die Umzugskosten von der Firma uebernommen *win* :). Und @Jones: Du hast recht; nach admin.ch Webseite werden Gegenstaende nicht verzollt wenn man sie bereits 6 Monate in Besitz hatte und sie nach Einfuhr weiter benutzen moechte :)

Re: Konsolen und Games Import von USA - Lohnt sich das?

PostPosted: 26 May 2018 21:55
by NTSCGuy
@Heli. Ja voll, der Umzug ist gerade ideal zum ausmisten hehe.
@agestuffer: Ich werde sicher viele Ladekabel fuer meine Handhelds brauchen, ich denke du hast sicher noch welche Produkte (fuer SP, DS etc) :lol:?

Re: Konsolen und Games Import von USA - Lohnt sich das?

PostPosted: 26 May 2018 22:59
by turntablism
...und bring nochle american arcade mit.
So drüü, vier automate :-D

Re: Konsolen und Games Import von USA - Lohnt sich das?

PostPosted: 27 May 2018 08:46
by agestuffer
NTSCGuy wrote:@agestuffer: Ich werde sicher viele Ladekabel fuer meine Handhelds brauchen, ich denke du hast sicher noch welche Produkte (fuer SP, DS etc) :lol:?


Yep, hann alles da.. Chasch sägä was bruchsch
agestuffer

Re: Konsolen und Games Import von USA - Lohnt sich das?

PostPosted: 27 May 2018 19:17
by Mr. Heli
NTSCGuy wrote:Hallo zusammen.
Danke fuer eure Inputs; es hat sich nun erledigt. Nach Ruecksprache mit meinem neuen Arbeitgeber werden nun die Umzugskosten von der Firma uebernommen *win* :). Und @Jones: Du hast recht; nach admin.ch Webseite werden Gegenstaende nicht verzollt wenn man sie bereits 6 Monate in Besitz hatte und sie nach Einfuhr weiter benutzen moechte :)


wür dich da no gnau informiere. chan mir nid vorstelle, dass das für alles gilt. vorallem muesch ja du de nachwiis bringe chöne, was evt. je nach gegestand au nid so eifach isch. blöd tüends wohl aber vorallem bi türem marke zügs.