Cyberpunk 2077

Game-News, neueste Gerüchte, Spiele-Talk!

Moderator: Master(G)

Re: Cyberpunk 2077

Beitragvon Herr Rossi » 13 Nov 2020 13:58

Dene isch s Wienachtsgschäft zum Glück schnuppe. Hauptsach kei Release solang s Game nid fertig isch. Day one patch sind d Höll
Benutzeravatar
Herr Rossi
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 9241
Registriert: 30 Aug 2011 16:44
Tradingpunkte:
Trading points plus
32
Trading points minus
0

Re: Cyberpunk 2077

Beitragvon thaeye » 13 Nov 2020 14:04

ich glaub ebe nöd (sind uf wachstumskurs), die werdet das game usehaue, mit patches vill. dayone isch buecht.
Benutzeravatar
thaeye
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 9759
Registriert: 06 Okt 2010 23:28
Tradingpunkte:
Trading points plus
3
Trading points minus
0

Re: Cyberpunk 2077

Beitragvon Tentakel-Dildo » 13 Nov 2020 14:13

Schon krass wie lange sie da schon dran sind und wieviele Verschiebungen es schon gab. Trotzdem sind soweit ich weiss seit einer Weile mehr Devs am Cyberpunk programmieren als das was es bei Witcher 3 hatte... also... ambitioniert ist noch untertrieben. Ich hoffe... das haut hin... nach soviel Aufwand.

70 GB Gamegrösse ist ja auch ein schönes Ding... da sind sie bereits bei der "Next-Gen-Datengrösse".

Vielleicht gibts irgendwann mehrere grosse Addons, danach könnte es fast 100 GB brauchen, was dann echt eine volle BDXL ausfüllt, net schlecht.
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 6374
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: Cyberpunk 2077

Beitragvon Buccaneer » 13 Nov 2020 14:23

Jan Feb wär als Release öppe au nid schlächt. Normalerwis isch i dene Mönet chli Flaute. Mit chli Glück wäred denn Konkurrenzlos.
Wär glich froh, wenns zum Termin chunnt. Ha im Dez chli Ferie und wür de gärn chli zöckerle.
Benutzeravatar
Buccaneer
Hardcore Gamer
Hardcore Gamer
 
Beiträge: 2551
Registriert: 19 Okt 2010 14:32
Tradingpunkte:
Trading points plus
9
Trading points minus
0

Re: Cyberpunk 2077

Beitragvon Tentakel-Dildo » 13 Nov 2020 14:25

Ich bin froh habe ich mein Fiber, weil wäre die Leitung beim GOG Download so langsam wie meine alte Kupferleitung dann bräuchte ich für den Download 1.5-2 Tage... ohne Unterbruch und bei voller Leistung! Da ist die Toleranz dann wirklich zu Ende.

Die Swisscom wird dort vermutlich nach wie vor der Meinung sein dass es keine schnellere Leitung braucht (...für ihren Profit), da haben sie selbstverständlich die Wahrheit gesagt.
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 6374
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: Cyberpunk 2077

Beitragvon Reinforced » 13 Nov 2020 14:30

bringe de scheiss, wenme zyyt het zum zocket het denn im Dezember!!!
3DS Gamertag:
Reinforced
3668 - 7842 - 9771
Benutzeravatar
Reinforced
TOAPLAN Forever!
TOAPLAN Forever!
 
Beiträge: 22364
Registriert: 05 Mär 2002 16:45
Tradingpunkte:
Trading points plus
138
Trading points minus
0

Re: Cyberpunk 2077

Beitragvon Vyse » 13 Nov 2020 15:24

Chonnt eh im Dezämber.

Nächscht Night City Wire am 19. Novämber am 6i :panik:
Benutzeravatar
Vyse
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 3569
Registriert: 07 Okt 2010 09:27
Tradingpunkte:
Trading points plus
3
Trading points minus
0

Re: Cyberpunk 2077

Beitragvon Tentakel-Dildo » 13 Nov 2020 15:46

Egal wieviel sie noch verbessern möchten (dieses Prozess hört bei so grossen Games sowieso kaum jemals auf...) sie werden das Weihnachtsgeschäft nicht verpassen... zu gross die Enttäuschung nach bereits so vielen Verschiebungen.
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 6374
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: Cyberpunk 2077

Beitragvon Tentakel-Dildo » 13 Nov 2020 15:55

Wenn die Enttäuschung finanziell lukrativ wäre (Grrr... jetzt kaufe ich es erst recht!) dann würden sie sicher gerne enttäuschen, wenn es aber nicht lohnt zu enttäuschen... dann natürlich nicht, somit... weder noch da beides zusammenhängt.

Dennoch möchte ich sagen, dass CDPR erst seit dem Erfolg von Witcher 3 eine "Milliardenfirma" wurde und sie sind um einiges Community-freundlicher als jeder andere Publisher/Dev selber Grösse. GoG haben wir letzten Endes... Anfangs so ziemlich aus idealistischen Motiven heraus und nicht nur wegen Profit... zu verdanken dass wir überhaupt seit längerem offen DRM-Free Games kaufen können... das war für CDPR alles andere als einfach und lange Zeit auch kein bischen lukrativ, denn Steam hatte lange Zeit mit ihrem Modell etwa 100x besser "abgeräumt"... aber die Karten und Zeiten können sich langsam ändern.

Ist natürlich etwas kompliziert, da CDPR gleichzeitig auch Besitzer von GoG ist... aber Anfangs war GoG echt nur eine winzige unbedeutende Vetriebsplattform und CDPR ein recht finanzschwacher Dev... aber wie gesagt... Zeiten können sich ändern, egal ob ihnen da Populismus und ein gutes Game hilfreich war oder nicht.

Also, ein bischen dankbar und fair darf man schon noch sein,.... zum Glück ist die Welt nicht so einseitig wie wir meinen, auch wenn der Mammon nichts vom alten Glanz eingebüsst hat.

Nicht vergessen: Es ist am Ende sogar zu unserem Vorteil wenn GoG und deren Besitzer immer stärker wird weil... das mit der Stossrichtung "DRM free" kann man nur effizient und breitbandig durchbringen wenn sie genug Power und Macht kriegen, auch wenn diese Werte immer relativ verpönt sind... aber es ist hier sehr hilfreich.
Selbst wenn sie eines Tages die Macht von Steam haben... ihr Erfolgsmodell "DRM free" werden sie sicher beibehalten, da nunmal nicht nur genug Profit damit generiert wird, es ist auch etwas idealistisches im Kern.

GoG hat viel Zugang nach Osteuropa, selbst russische Devs haben da Zugang (wo sie sonst eher nur im Indie-Bereich mitwirken) und deren Mentalität war schon immer "offene und freie Software, trotz Profit". Somit... es tut der Welt gut wenn an allen Ecken und Enden "Macht und Grösse" vorhanden ist. Überhaupt war erst, seit CDPR so stark wurde... auch die russische Unterstützung (Dev und Sprache) so hoch wie noch nie... und diese neuen Kräfteverhältnisse tun der Welt gut!
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 6374
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: Cyberpunk 2077

Beitragvon Tentakel-Dildo » 14 Nov 2020 08:29

Und ich meine, selbst wenn die ganze Welt eine einheitliche Vertriebsplattform hat wie Steam oder GoG, so werden dennoch "lokale Marktanpassungen" im Preis gemacht... also es wird versucht, nach wie vor, egal ob es ein Retailer ist der wegen viel höheren Lebens- oder Firmensitzkosten, dazu weniger Quantität im allgemeinen, scheinbare Begründungen geltend machen kann°°° (siehe Text unten...) möglichst viel von einem Markt abzuziehen. Dabei versucht man einfach immer die jeweiligen Schmerzgrenzen auszuloten, welche in der Schweiz natürlich besonders hoch ist. Deswegen, so schätze ich, bezahlen Schweizer bei einem Online-Marktplatz gegenüber den USA etwa 20% mehr im Schnitt. GoG hatte lange Zeit ein "Fairprice-Package" gemacht... d.h. sie haben die addierte Differenz welche der Publisher z.B. von Schweizern verlangte aus eigener Tasche ausbezahlt...
Dadurch hatte GoG im Schnitt 12% des Preises an Schweizer u.a. zurückbezahlt, was nach eigenen Angaben bis zu 37% ausmachen konnte. Leider kam GoG mit der Zeit nahe an die roten Zahlen und sie mussten dieses bewerbende Program seit über einem Jahr leider einstellen, es war für sie schlicht nicht mehr rentabel oder ohne Machbarkeit.

Also, im Händeaufhalten sind die Leute stets spitze, aber ich würde sagen... kaum eine Firma selber Grösse wie GoG/CDPR hatte soviel getan um möglichst viel Gleichbehandlung zu generieren. Auch wenn es, im bestehenden System, nicht immer nachhaltig wird...
Und... sicher haben manche Länder "Rekordlöhne", aber... man ignoriert dabei höhere Lebenskosten und sobald jemand "besser verdient" dann kommen auch stets die Händeaufhalter auf diese Leute zu, was dann ihre Finanzen mehr belastet als anderswo. Man sieht also... es gibt immer 2 Seiten der Medaille und die Welt ist viel komplexer als man meint. Deswegen... wer nichts oder nicht genug von einer bestehenden Situation versteht sollte einfach mal die Klappe halten... und besser stattdessen mit Crackers im Mund losgamen, ist für alle Leute gesünder.

°°° Im Beispiel der Schweiz nicht wirklich weil wir haben vergiichen mit der EU eine viel tiefere MWST, ausserdem ist die Entlohnung von Mitarbeitern hier nicht gesetzlich geregelt, d.h. die Höhe des Lohns ist und bleibt Ansichtssache der stärkeren Partei, selbst wenn es unter dem ist was man zum Leben braucht, was darin resultiert dass man selbst Vollzeitarbeiter oft sozial unterstützen muss... mitten in der Schweiz. Also, die lieben Firmen sollten nicht zusehr ihr Maul aufreissen... selbst wenn alle immer und überall Schwierigkeiten haben... man kann der Schweiz nicht unterstellen nicht industriefreundlich zu sein.

Ja gut... Back to Cyberpunk... ich fands einfach wichtig dass einem diese Verhältnisse etwas klarer oder bewusster, gerade im Zusammenhang mit CDPR/GoG, wurden.
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 6374
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: Cyberpunk 2077

Beitragvon Master(G) » 17 Nov 2020 18:28

https://www.thegnet.org/post/cyberpunk- ... -fassungen


:panik: :sabber:

rucklet aber scho no bitz, vor allem uf de One X :lol:
BildBildBildBildBildBildBild
Besucht auch unsere Social-Media Kanäle!
Benutzeravatar
Master(G)
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 69584
Registriert: 05 Mär 2002 18:34
Wohnort: Game-Chäller
Tradingpunkte:
Trading points plus
465
Trading points minus
0

Re: Cyberpunk 2077

Beitragvon Tentakel-Dildo » 18 Nov 2020 10:14

Wahrscheinlich sind die "Mindestspecs" in Wirklichkeit die empfohlenen Specs und die empfohlenen Specs in etwa das was die XBoxSX bietet...

Minimum system requirements:
Korrekt: (Minimum=) Empfohlen

Intel Core i5-3570K or AMD FX-8310
8 GB RAM
NVIDIA GeForce GTX 780 or AMD Radeon RX 470
DirectX: 12
70 GB of available space - SSD recommended

Recommended system requirements: Korrekt: (Empfohlen=) XBoxSX

Intel Core i7-4790 or AMD Ryzen 3 3200G
12 GB RAM
NVIDIA GeForce GTX 1060 or AMD Radeon R9 Fury
DirectX: 12
70 GB of available space - SSD recommended

Kennt man ja... bloss nicht zu hoch einschätzen weil das kann potentielle Kunden verscheuchen.°°

Entgegen den Annahmen dass PCs den Konsolen per se überlegen sind möchte ich nochmal erwähnen dass der durchschnittliche PC Gamer kein bischen bessere Hardware hat wie die neusten Konsolen. Ist klar... weil es kauft ja nicht jeder Gamer ständig die aktuellste Hardware und meistens das was das beste Preis/Leistung hat... sicher nicht so Sachen wie "3090" oder 6900 XT".

Kommt ihnen sicher entgegen dass ja jetzt der neue Generationen-Shift bei der Hardware da ist und dadurch viele Gamer aufrüsten wollen... daher ist der Zeitpunkt es endlich zu veröffentlichen schon ideal.

°°War früher so vor 20 Jahren aber schlimmer... also wenn dort bei PC stand "Mindestspecs" dann konnte man sich sicher sein dass es so ruckelte dass man fast eine Diashow hatte und nicht mehr spielbar.
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 6374
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: Cyberpunk 2077

Beitragvon geosnow » 20 Nov 2020 00:04

für das häsch ps5 und xbox
geosnow
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 31457
Registriert: 06 Mär 2002 08:44
Tradingpunkte:
Trading points plus
433
Trading points minus
0

Re: Cyberpunk 2077

Beitragvon Tentakel-Dildo » 20 Nov 2020 13:45

Ist schon verdammt cool, sie haben sogar die Original Sounds von Arch-Motorcycle im Game... inkl. Designs.

Also.... ist noch etwas höher als "Harley" oder "Bugatti"... halt so ziemlich erste Liga.

2 Rad ist garantiert mit dabei...

Quelle
Aber ja... auch Tesla-Design scheint sich für das Game zu interessieren... es hat schon viele Wellen geschlagen, ein Game das die Blicke auf sich zieht.
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 6374
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: Cyberpunk 2077

Beitragvon Master(G) » 20 Nov 2020 14:56

BildBildBildBildBildBildBild
Besucht auch unsere Social-Media Kanäle!
Benutzeravatar
Master(G)
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 69584
Registriert: 05 Mär 2002 18:34
Wohnort: Game-Chäller
Tradingpunkte:
Trading points plus
465
Trading points minus
0

Re: Cyberpunk 2077

Beitragvon Vyse » 21 Nov 2020 09:34

Neu Trailer ♥ :sabber:

Hät öpper e 2000er RTX Serie zum Uuslähne? Miini 3070er chonnt erscht im Januar :(
Dateianhänge
msi.png
Benutzeravatar
Vyse
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 3569
Registriert: 07 Okt 2010 09:27
Tradingpunkte:
Trading points plus
3
Trading points minus
0

Re: Cyberpunk 2077

Beitragvon Jones » 21 Nov 2020 17:38

Uf Ricardo het's einigi.. originalverpackt zu normale prise...

Gesendet von meinem Pixel 4a mit Tapatalk
Benutzeravatar
Jones
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 16578
Registriert: 23 Jan 2003 09:03
Wohnort: Raccoon City
Tradingpunkte:
Trading points plus
84
Trading points minus
0

Re: Cyberpunk 2077

Beitragvon Vyse » 22 Nov 2020 14:19

Ich weiss aber ich bruuch die Charte, wäge dä Grössi, han es mATX Board/Ghüüs.
Benutzeravatar
Vyse
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 3569
Registriert: 07 Okt 2010 09:27
Tradingpunkte:
Trading points plus
3
Trading points minus
0

Re: Cyberpunk 2077

Beitragvon Vyse » 22 Nov 2020 14:27

RTX Gameplay :sabber:


Quelle
Benutzeravatar
Vyse
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 3569
Registriert: 07 Okt 2010 09:27
Tradingpunkte:
Trading points plus
3
Trading points minus
0

Re: Cyberpunk 2077

Beitragvon Mastler(P) » 23 Nov 2020 13:47

Corona ist weniger eine Krankheit als eher ein Katalysator für ein Hirngespinst gottverlassener Menschen.
Euphemisms and political correctness only obscure the truth. Man kann auch sagen, deine Wahrheit ist eine Platiduede.
Bild(G)? Das sind eigentlich alles SchafseckelBild
Benutzeravatar
Mastler(P)
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 15053
Registriert: 13 Okt 2010 13:35
Tradingpunkte:
Trading points plus
25
Trading points minus
0

Re: Cyberpunk 2077

Beitragvon thaeye » 07 Dez 2020 20:53


Quelle

buggy wie denkt, mainstory relativ churz aber worldbuilding vom feinste. quests wie au bim witcher en gnuss. kritik na chli am lootsystem, chli chaotisch glaubs.70gb game, 40 gb haends scho nahgschobe und den nah de dayonepatch :lol:
Benutzeravatar
thaeye
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 9759
Registriert: 06 Okt 2010 23:28
Tradingpunkte:
Trading points plus
3
Trading points minus
0

Re: Cyberpunk 2077

Beitragvon zeromeier » 07 Dez 2020 23:21

Spieli ersch im Feb
Benutzeravatar
zeromeier
The(G)net - Redakteurrrrr
The(G)net - Redakteurrrrr
 
Beiträge: 19472
Registriert: 06 Dez 2007 09:55
Tradingpunkte:
Trading points plus
97
Trading points minus
0

Re: Cyberpunk 2077

Beitragvon Vyse » 08 Dez 2020 07:05

Ich im Jan., wänn dGrafikcharte dänn mal chonnt (hoffentli).
Benutzeravatar
Vyse
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 3569
Registriert: 07 Okt 2010 09:27
Tradingpunkte:
Trading points plus
3
Trading points minus
0

Re: Cyberpunk 2077

Beitragvon Master(G) » 08 Dez 2020 07:06

gitt es speziells 43GB Xbox Series X update (framerate, uflösig, bugs, etc.)
BildBildBildBildBildBildBild
Besucht auch unsere Social-Media Kanäle!
Benutzeravatar
Master(G)
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 69584
Registriert: 05 Mär 2002 18:34
Wohnort: Game-Chäller
Tradingpunkte:
Trading points plus
465
Trading points minus
0

Re: Cyberpunk 2077

Beitragvon onion » 08 Dez 2020 10:42

meine güte das list sich wie de absoluti horror.
das game längi mind. 6 monet nid ah.
Cyberpunk 2077: Day One Patch soll viele schwere Fehler beheben / Warnung vor "Braindance" und möglichen epileptischen Anfällen
08.12.20 - Aus den ersten Spieletests zu Cyberpunk 2077 (PS5, Xbox Series X, PS4, Xbox One) geht hervor, dass das RPG extrem viele Fehler hat. Auf Twitter teilen die Entwickler von CD Projekt Red mit, dass sie einen 43GB großen Day One Patch veröffentlichen werden.

Zwar scheint es in Bezug auf die Geschichte und die expansive Welt von Cyberpunk 2077 viel zu berichten zu geben, aber es sind die Bugs, die im Moment die Diskussionen dominieren. "Cyberpunk 2077 ist unglaublich fehlerhaft", heißt es im Cyberpunk 2077-Bericht von GameSpot.

"Ich habe eine Vorabversion gespielt, die während des Rezensionszeitraums aktualisiert wurde, und es ist auch ein Patch für den ersten Tag geplant, aber das Ausmaß der technischen Probleme ist zu groß, um vernünftigerweise sofortige Korrekturen zu erwarten.

Ich bin in jeder meiner Missionen auf irgendeine Art von Fehler gestoßen, von häufiger auftretenden, lustigeren wie zufällig 'T'-possierende Charaktere bis hin zu mehreren kompletten Abstürzen. Auch nach dem Update bemerkte ich nicht viel von einer Verbesserung".

Derweil warnt Game Informer vor epiliptischen Anfällen, die durch bestimmte Szenen im Spiel ausgelöst werden können.

Im Verlauf der Geschichte werden die Interaktionen mit Johnny Silverhand mit einem flackernden, blassblauen Glitch-Effekt hervorgehoben. Das wird nicht bei jedem Spieler ein Auslöser für einen epileptischen Anfall sein, aber bei einigen Formen von Epilepsie, so dass auch das etwas ist, worauf man achten sollte. Game Informer empfiehlt, vom Bildschirm wegzuschauen, wenn dies passiert.

"Braindances" sind etwas, über das CD Projekt Red schon seit einiger Zeit als Feature spricht, und es ist von Anfang bis Ende ein Teil der Geschichte. "Braindances" ermöglichen es den Spielern, mit den Erinnerungen, oft der Verstorbenen, zu interagieren, indem sie sich an einen Mainframe anschließen und eintauchen.

So ziemlich alles daran ist ein Auslöser für einen epileptischen Anfall. Es ist etwas, das bei der Redakteurin Liana Ruppert von Game Informer einen schweren epileptischen Anfall auslöste, als sie spielte. Dies ist auch ein Trigger auf vielen Ebenen, angefangen beim Gerät selbst.

Beim "Anziehen" für einen "Braindance", insbesondere bei Judy, erhält V ein Headset, das die Sache in Gang setzen soll. Das Headset passt über beide Augen und zeichnet sich durch einen schnellen Ansturm weißer und rot blinkender LEDs aus, ähnlich wie das Gerät selbst, das Neurologen im wirklichen Leben benutzen, um einen Anfall auszulösen, wenn sie ihn zu Diagnosezwecken auslösen müssen.

Dies scheint dem Design im echten Leben nachempfunden zu sein. Deshalb empfiehlt Game Informer, diesen "Braindance" ganz zu vermeiden. Wenn die Spieler merken, dass das Headset ins Spiel kommt, sollen sie wegschauen oder ihre Augen schließen. Es handelt sich dabei um ein Lichtmuster, das einen epileptischen Anfall auslösen soll - und genau das ist Liana Ruppert beim Durchspielen passiert. Release: 10.12.20
Take control of the court now: https://www.youtube.com/watch?v=m5o4_sv_wE8
Benutzeravatar
onion
Gamer Advanced
Gamer Advanced
 
Beiträge: 1147
Registriert: 07 Okt 2010 15:40
Tradingpunkte:
Trading points plus
11
Trading points minus
0

VorherigeNächste

Zurück zu Diskussion & News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste