PS5

Game-News, neueste Gerüchte, Spiele-Talk!

Moderator: Master(G)

PS5

Beitragvon Ribit » 20 Mär 2020 22:19

Komischerweise noch nichts dazu gefunden, konkret zur neuen Hardwaregeneration.

Quelle
Da gab es ja einige böse Zungen zur Hardwareleistung. Ganz so drastisch ist es dann doch nicht, nur nicht unbedingt so fix wie die Xbox SX, ausser bei den Ladezeiten, wo Sony ziemlich gross verspricht dass sie so gut wie "Instant" sind. Da erinnert man sich dann an die guten alten Modul-Zeiten wie z.B. SNES. Sowas ist theoretisch heutzutage mit dem besten Combo zwischen Hardware und Software wieder möglich, wenn auch eine Herausforderung bei den riesigen Datenmengen und Berechnungen.

Ich gehe davon aus dass Sony hier eine etwas innovativere Lademethode verwendet die eine Art Streamingmodus beinhaltet wo konstant kleine Datenmengen in den Speicher gelegt werden, anstatt riesige Level. Da sollte MS ähnliches vorhaben aber nicht sicher ob sie es so effektiv designed haben wie Sony. Auch werden es sicher die Devs unterschiedlich gut nutzen, daher der grosse Faktor unbekannt.

Auf PC war es so, egal wie schnell die SSD war, aufgrund schlechter Optimierung des Codes für dieses Setup war es nicht möglich eine bestimmte Mindestladezeit wesentlich zu verbessern, egal wie schnell die Hardware auch war. Denn der Software-Code macht bestimmte Zwischenschritte, die Sony hier am Anfang grob erklärt, sodass etwa 80% der gesamten Ladezeit bei anderen Prozessen "hängenbleiben", ganz egal wie schnell die SSD war, auch egal wie schnell die CPU u.a. ist weil diese einzelnen Zwischenschritte werden noch von vielen anderen "Flaschenhälsen" zeitlich "aufgebläht", was aber ziemlich kompliziert ist es genauer zu erklären. Das ist natürlich nicht bei jedem Game gleich, während Games wie World of Warcraft sehr gut für schnelle SSDs optimiert wurden und dadurch die bestehenden "Flaschenhälse" am reduzieren ist mithilfe des Code-Management, so sind andere Games überhaupt nicht dafür optimiert und dann kann die beste Hardware fast nichts ausrichten.

Sony versucht hier einen neuen Weg zu gehen indem sie bewusst diese Flaschenhälse ausschalten möchten, was zum einen hardwareseitig geschieht, hier haben sie das dafür nahezu perfekte Setup, enorm schnelle SSD, schnelle RAM, schnelle CPU und knackige GPU ebenfalls, auch schnelles Interface. Nur reicht das noch nicht aus, auch die Software muss dazu optimiert werden, das sind sie hier am erklären. Somit hat die neue PS5 schon viel Potential hier ein besonderes Erlebnis zu bieten, quasi back to the roots wie beim SNES was viele der Ladezeiten angeht. Etwas was wir in Zeiten der CDs und HDDs noch nie hatten, mit einigen extrem seltenen Ausnahmen.

Es ist natürlich richtig, theoretisch ist der Datenträger der langsamste Teil in jedem PC, aber noch langsamer sind bei Games die ganzen "Zwischenschritte" die getan werden müssen bis alles geladen ist, also das ganze "Drumherum" ist sogar noch langsamer als der Datenträger. Genau hier setzt Sony noch entgültig an und scheint innovatives zu beabsichtigen. Wie gut sie es umsetzen... das sehen wir noch.

Ich gehe allerdings davon aus dass MS beim Lademanagement ähnliches im Sinn hat, es aber weniger stark vermarktet als Sony, da ihr Fokus etwas anders gelagert ist: In der rohen Hardware-Superiorität.

Was die rohen Hardware-Specs, abseits der etwa doppelt so schnellen SSD, vs. XBox SX, angeht ist zu sagen. Ja, Sony hat eine GPU mit deutlich weniger Units, dafür aber einem deutlich höheren Takt. Am Ende aber ist die rohe TF-Leistung rund 15% langsamer als bei der Xbox SX (10.3 vs. 12 TF), wobei Sony klar richtig liegt wenn sie sagen dass weniger Units effizienter genutzt werden können. Anders gesagt "je mehr Units desto schwieriger wird es die einzelnen Units effizient auszunutzen". Nur... mit steigender Code-Optimierung kann man auch sehr viele Units sehr effizient nutzen. Dennoch ist es korrekt dass es, je mehr Units es hat, immer schwieriger wird. Somit kann Sony mit leicht verbesserter Effizienz vermutlich noch ein paar % mehr Leistung rausholen, im Idealfall vielleicht 5% effizienter, mehr ist dann doch unwahrscheinlich.

Somit, realistisch gesehen sollte Sony noch etwa 10% langsamer sein als MS bei der rohen GPU-Leistung, vielleicht etwas mehr (10-15%), ausser sie werden den Takt noch leicht erhöhen bis zum Launch, dazu wäre noch Zeit. Bei der CPU sind kaum Unterschiede zu erwarten und bei allen anderen Komponenten ist auch alles so gut wie identisch.

Ich gehe aber davon aus dass Sonys PS5 nicht ganz so gut kühlt wie die Xbox SX, wobei die TDP aufgrund der reduzierten Units tiefer ausfallen dürfte, somit wird Sony wohl nur selten in Hitzeproblemen rennen und somit sollte ihre Hardware auch eher nur sporadisch "runtergetaktet" werden. Somit dürfte es mehrheitlich schon bei nahezu voller Leistung werkeln. Bei der Xbox SX bin ich mir, dank starkem Kühldesign, nahezu sicher dass sie fast nie... wenn überhaupt... den Takt drosseln wird.

Am Ende kann man sagen, soweit sind die beiden Konsolen nicht voneinander entfernt, auch wenn einige Units mehr bei der GPU nicht geschadet hätten. Ich denke aber, wenn mit so hohem Takt kombiniert, kann es für Sony teuer werden und die Kühlung wird dann auch schwieriger, also haben sie hier ein klares Limit gesetzt.

Wie auch immer... am Ende wird die Software entscheiden welche Konsole die Richtige ist, ich denke dass beide Konsolen gute und brauchbare Designs für 4k sind, da gibts keine nennenswerte Mängel.

Natürlich gebe ich Sony recht, das wurde bei vielen Quellen bereits erwähnt: Die RDNA 2 Architektur der PS5 kann man nicht direkt mit der PS4 Architektur vergleichen, und auch die TFLOP Werte sind nicht direkt vergleichbar, da die RDNA 2 Achitektur ein viel höheres Potential hat was die Effizienz und überhaupt Möglichkeiten vieler Vorgänge angeht. Realistisch gesehen ist die neue Architektur also noch ein gutes Stück schneller als es ein roher TF-Vergleich zulässt. Man kann allerdings gut die Xbox SX direkt vergleichen da es die genau gleiche Achitektur ist.
Ribit
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 5267
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: PS5

Beitragvon Bejita » 22 Mär 2020 17:07

Ich cha immern o nid verstah wie Sony wieder e PS3 Momänt het gschaffet.. WOW
Wie chamä nume so es scheiss Grät ufe Markt houä, während d Konkuränz es so extrem viu bessers Grät het :roll:
Teuferi TF's aus Stadia :groel: :groel: :groel:
Fuck Neil Druckmann
Bild
Benutzeravatar
Bejita
Maskenmann
Maskenmann
 
Beiträge: 15184
Registriert: 24 Mär 2002 21:46
Wohnort: Houbtstadt
Tradingpunkte:
Trading points plus
2
Trading points minus
0

Re: PS5

Beitragvon Herr Rossi » 22 Mär 2020 17:11

Ah isch scho ufem Markt?

Ah isch ja de Bejita Goof alles wie immer...
Benutzeravatar
Herr Rossi
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 8535
Registriert: 30 Aug 2011 16:44
Tradingpunkte:
Trading points plus
31
Trading points minus
0

Re: PS5

Beitragvon agestuffer » 22 Mär 2020 17:39

Bejita hat geschrieben:Ich cha immern o nid verstah wie Sony wieder e PS3 Momänt het gschaffet.. WOW
Wie chamä nume so es scheiss Grät ufe Markt houä, während d Konkuränz es so extrem viu bessers Grät het :roll:
Teuferi TF's aus Stadia :groel: :groel: :groel:


Weiss gar nid warum Du so Pipi i de Hosä hesch…… Guggst Du

Die Xbox Series X hat mehr Teraflops als die PlayStation 5, darüber wird momentan hauptsächlich gesprochen. Man kann also sagen, dass sich Sony mit der Präsentation keinen Gefallen getan hat, da es jetzt oft heisst, dass die Xbox Series X überlegen sei. Aber so einfach ist die Sache nicht, denn Entwickler merken offenbar an, dass die PS5 in vielen Punkten die bessere Hardware besitzt.
Kotakus Jason Schreier sagte: "Alle blicken jetzt auf dieses Datenblatt und sehen PS5: 10,2 TFLOPs und Xbox Series X: 12 TFLOPs, aber inzwischen haben die Leute, mit denen ich in den letzten Monaten, in den letzten Jahren, gesprochen habe, und die tatsächlich mit der PlayStation 5 arbeiten, so ziemlich einstimmig gesagt: Dieses Ding ist ein Biest, es ist eines der coolsten Teile von Hardware, die wir je gesehen oder benutzt haben. Es gibt hier so viele Dinge, die revolutionär sind."
"Der allgemeine Konsens ist, dass diese beiden Konsolen sehr leistungsstark sind und sich in vielerlei Hinsicht sehr ähnlich sind, aber beide auch unterschiedliche Dinge auf wirklich coole Weise tun. Beides sind extrem beeindruckende technische Errungenschaften," so Jason Schreier, aber Sony konnte das bisher nicht gut vermitteln. "Was ich von den Leuten höre, die tatsächlich an diesen Dingen arbeiten, ist, dass die Xbox Series X trotz dieser Teraflops-Zahl nicht wesentlich leistungsstärker ist als die PS5."
Jason Schreier weiter: "Ich bekomme auch heute noch Texte von Entwicklern, die sagen: "Das ist so schade, die PS5 ist in all diesen anderen Dingen so überlegen, und dass sie im Moment nicht in der Lage sind, eine Mitteilung zu machen oder darüber zu sprechen. Ich habe in den letzten paar Stunden seit dem Cerny-Vortrag von mindestens drei verschiedenen Leuten gehört, die sagten: Die PS5 ist tatsächlich in vielerlei Hinsicht das überlegenere Stück Hardware, trotz dessen, was man auf diesen Papier-Spezifikationen sieht."
Immer ein Besuch wert - die Auktionen von agestuffer:

https://www.ricardo.ch/online-shop/agestuffer/?SellerNickName=agestuffer
Benutzeravatar
agestuffer
The(G)Forum Moderator
The(G)Forum Moderator
 
Beiträge: 17381
Registriert: 06 Mär 2002 07:13
Wohnort: Goldau und schuscht nüt
Tradingpunkte:
Trading points plus
521
Trading points minus
0

Re: PS5

Beitragvon resuscitation » 22 Mär 2020 19:01

Immer die Schwanzvergliiche :head2wall:
resuscitation
Pro Gamer
Pro Gamer
 
Beiträge: 1813
Registriert: 20 Dez 2012 17:54
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: PS5

Beitragvon Ribit » 22 Mär 2020 19:37

Die Google Stadia TF kann man in keiner Weise mit denen der Next Gen Konsolen vergleichen, denn Stadia rennt auf veralteter Architektur. AMD wird noch lange nicht für Google genug RDNA 2 Chips bereitstellen können, das sprengt einfach den Rahmen was sie momentan bieten können. Somit hat das Konsolengeschäft und auch die neuen PC-Grafikkarten gegen Ende Jahr nun klar den Vorrang. Somit gehe ich davon aus dass Stadia zwar später damit nachgerüstet wird, und zwecks Kompatibilität, mit ähnlichen Specs rennen wird wie auch die beiden Konsolen. Ansonsten wäre der Anpassungsaufwand für die Entwickler einfach unrealistisch hoch, Google möchte ja dass es möglichst einfach zu handhaben ist, für ein breites Angebot.

Zudem bietet Google ziemlich sicher nicht eine so schnelle SSD, weil es im Interface bei Geschwindigkeiten bis zu 7 GB/s eine echte Herausforderung ist. Wobei man die Xbox SX SSD auch nachrüsten kann (soweit ich mitbekommen habe) und das Interface der Xbox SX sollte auch mit 4 Lanes über PCIE 4.0 arbeiten d.h. mindestens 7 GB/s sollten damit möglich sein, was noch etwas knackiger als die verbaute Standard-SSD wäre. Die PS5 nutzt vermutlich die neuste Serie von Evo-Drives welche Samsung verbaut (für PC noch nicht einmal erhältlich). Es wird aus Kostengründen ziemlich sicher zwar nicht das Topmodell sein welches Gamer dieses Jahr für den PC kaufen können aber es wird wirklich verdammt schnell werden und gehört zu einer SSD der aller-neusten Generation, die jetzt nicht einmal draussen sind.

Die Xbox SX wird vermutlich ein neues Modell eines anderen Herstellers nutzen, welche nicht ganz so bissig arbeiten wie die von Samsung, mit leicht höherer Kapazität, aber immer noch schneller als fast jede Gamer SSD die 2019 auf dem Markt war.

Man soll ZUHÖREN können, denn Sony hat bei der PS5 wirklich ein besonderes Gesamtpacket geschaffen wo sie sehr schlau diverse Vorgänge so perfektioniert haben dass die PS5 Hardware wirklich ein enorm überlegenes Erlebnis bieten kann die so auf diese Art mit anderen Methoden wie z.B. Google Stadia nicht möglich sind. Nur geht da Sony dermassen innovative Wege dass es die Mehrheit der User kaum begreifen wird und da sticht dann nur der eher mässige TF-Wert sofort ins Auge.

Hier muss ich sagen, dass Sony da kaum noch stärker aufdrehen kann sofern sie die Konsole noch etwas "schick" designen möchten mit nicht zu klobigem Kühler. Die PS5 wird ohnehin schon mindestens 200 W TDP haben, die Xbox SX vermutlich sogar bis zu 250 W TDP, da ist für grosse Spielereien mit der Performance kein Platz mehr. Sie beide gingen bei ihrem Kühldesign wahrscheinlich ans Limit und die PS5 kann vielleicht manchmal sogar etwas drosseln, sofern bei der GPU immer Vollast anliegt.

Man soll bitte nicht vergessen, es werkelt diesmal in beiden Konsolen noch eine richtig starke vollwertige PC-CPU die sehr leistungsstark sind aber auch um einiges hungriger als die vorherigen "low TDP-CPUs". Allerdings war diese CPU unter anderem der Schlüssel zu der enorm schnellen SSD da sie nicht nur genug Lanes bietet für diesen Herkulesakt, sondern auch genug Leistung die für superschnelle Ladezeiten benötigt werden.

Die Konsole funktioniert als ganze Einheit und nicht nur als GPU, selbst wenn mittlerweile jeder letzthinterste bemerkt hat dass eine GPU enorm wichtig ist für Gamer. Dennoch, eine Konsole besteht nicht nur aus GPU... da ist soviel mehr, und genau dieses Gesamtpacket hat Sony enorm überlegen gestaltet, und kann hier sogar teils die Xbox SX übertrumpfen.


Wie ich schon sagte, es sind beides wirklich sehr gute Konsolen für 4k Games... und ich bin mir sicher dass es die besten Konsolen werden die wir je in der Hand gehabt haben. Mit Ausnahme von Dreamcast... die hat immer ein Platz in meinem Herzen, ein bischen Sentimentalität ist schon OK.


Weiteres ist hier relativ gut erklärt:
https://www.eurogamer.net/articles/digi ... gen-vision

Höchstwahrscheinlich hat, das ist jetzt mal Mutmassung, AMD bereits eine Art Entwicklungsoptimierung wenn es um die Ausbeute von brauchbaren Chips geht gestartet. Das heisst dass sie zuerst schauen welche Chips überhaupt mit dem Takt für Sonys PS5 und tiefen Volt gut werkeln, wenn es nicht funzt dann werden sie die Chips tiefer takten aber im Vollausbau nutzen für die Xbox SX. Somit haben sie für beide Konsolen eine gute Effizienz in der Ausbeute indem sie das binning optimieren. Sofern sie einen Chip antreffen der auch im Vollausbau noch deutlich höher taktet dann wird es wahrscheinlich für Google-Stadia "auf die Seite gelegt" und einige Zeit später, sobald genug davon auf Lager sind, dann Google angeboten. Alles Theorie aber könnte gut so laufen... es würde dadurch für alle Beteiligten eine hohe Kosteneffizienz bei hoher Leistung garantieren.
Ribit
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 5267
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: PS5

Beitragvon Bejita » 23 Mär 2020 11:24

Herr Rossi hat geschrieben:Ah isch scho ufem Markt?

Ah isch ja de Bejita Goof alles wie immer...


Haut dini Frässe du Hundesohn. Närv nid du Fotzä
Fuck Neil Druckmann
Bild
Benutzeravatar
Bejita
Maskenmann
Maskenmann
 
Beiträge: 15184
Registriert: 24 Mär 2002 21:46
Wohnort: Houbtstadt
Tradingpunkte:
Trading points plus
2
Trading points minus
0

Re: PS5

Beitragvon NeoGeo » 23 Mär 2020 11:44

agestuffer hat geschrieben:
Bejita hat geschrieben:Ich cha immern o nid verstah wie Sony wieder e PS3 Momänt het gschaffet.. WOW
Wie chamä nume so es scheiss Grät ufe Markt houä, während d Konkuränz es so extrem viu bessers Grät het :roll:
Teuferi TF's aus Stadia :groel: :groel: :groel:


Weiss gar nid warum Du so Pipi i de Hosä hesch…… Guggst Du

Die Xbox Series X hat mehr Teraflops als die PlayStation 5, darüber wird momentan hauptsächlich gesprochen. Man kann also sagen, dass sich Sony mit der Präsentation keinen Gefallen getan hat, da es jetzt oft heisst, dass die Xbox Series X überlegen sei. Aber so einfach ist die Sache nicht, denn Entwickler merken offenbar an, dass die PS5 in vielen Punkten die bessere Hardware besitzt.
Kotakus Jason Schreier sagte: "Alle blicken jetzt auf dieses Datenblatt und sehen PS5: 10,2 TFLOPs und Xbox Series X: 12 TFLOPs, aber inzwischen haben die Leute, mit denen ich in den letzten Monaten, in den letzten Jahren, gesprochen habe, und die tatsächlich mit der PlayStation 5 arbeiten, so ziemlich einstimmig gesagt: Dieses Ding ist ein Biest, es ist eines der coolsten Teile von Hardware, die wir je gesehen oder benutzt haben. Es gibt hier so viele Dinge, die revolutionär sind."
"Der allgemeine Konsens ist, dass diese beiden Konsolen sehr leistungsstark sind und sich in vielerlei Hinsicht sehr ähnlich sind, aber beide auch unterschiedliche Dinge auf wirklich coole Weise tun. Beides sind extrem beeindruckende technische Errungenschaften," so Jason Schreier, aber Sony konnte das bisher nicht gut vermitteln. "Was ich von den Leuten höre, die tatsächlich an diesen Dingen arbeiten, ist, dass die Xbox Series X trotz dieser Teraflops-Zahl nicht wesentlich leistungsstärker ist als die PS5."
Jason Schreier weiter: "Ich bekomme auch heute noch Texte von Entwicklern, die sagen: "Das ist so schade, die PS5 ist in all diesen anderen Dingen so überlegen, und dass sie im Moment nicht in der Lage sind, eine Mitteilung zu machen oder darüber zu sprechen. Ich habe in den letzten paar Stunden seit dem Cerny-Vortrag von mindestens drei verschiedenen Leuten gehört, die sagten: Die PS5 ist tatsächlich in vielerlei Hinsicht das überlegenere Stück Hardware, trotz dessen, was man auf diesen Papier-Spezifikationen sieht."


Die sölle alli lefere. Im moment werd nome glaferet. ond ufem papier esch xbox on top. mol guggen
Benutzeravatar
NeoGeo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 3526
Registriert: 17 Jul 2008 06:30
Tradingpunkte:
Trading points plus
78
Trading points minus
0

Re: PS5

Beitragvon feeshlee » 23 Mär 2020 16:19

wird ziemli simpli entscheidig: ide stube staht ei konsole und das is PS4. wänns nöd grad alles vo grund uf andersch machet, dänn isch PS5 öppe so, wie PS4 - eifach chli meh leischtig. natürli holi mier dänn e PS5, will ich die känne und schätze.

und so wird no mänge entscheide, egal ob er en XBOX oder en PS4 hät. und dänn gits die, wo eh beides kaufet. so what.
ich wär eifach froh, wänn ich sie wieder hochkant näbem low-board anestelle chan, so wie d'PS4. :-D

und wänns dä controller mit batterie mached anstatt mit feschtverbautem akku, wäri au nöd unglücklich :lol:
dis mami uf allne viere.
Achso, Rämbling, etz wonis weiss, chanis au ignoriere :)
Benutzeravatar
feeshlee
Rassischt
Rassischt
 
Beiträge: 30938
Registriert: 08 Mär 2002 09:27
Tradingpunkte:
Trading points plus
8
Trading points minus
0

Re: PS5

Beitragvon Herr Rossi » 23 Mär 2020 17:25

Bejita hat geschrieben:
Herr Rossi hat geschrieben:Ah isch scho ufem Markt?

Ah isch ja de Bejita Goof alles wie immer...


Haut dini Frässe du Hundesohn. Närv nid du Fotzä
QED
Benutzeravatar
Herr Rossi
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 8535
Registriert: 30 Aug 2011 16:44
Tradingpunkte:
Trading points plus
31
Trading points minus
0

Re: PS5

Beitragvon Trunks » 23 Mär 2020 18:37

Benutzeravatar
Trunks
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 1636
Registriert: 25 Apr 2011 08:13
Tradingpunkte:
Trading points plus
2
Trading points minus
0

Re: PS5

Beitragvon Ribit » 23 Mär 2020 20:31

Toller Artikel, so detailiert und gut recherchiert... :roll:
Ribit
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 5267
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: PS5

Beitragvon feeshlee » 23 Mär 2020 22:07

das ghüs vo däre ps5 isch hoffeli nöd s'finale... gseht ja chli us, wie das abgstürzte schiff vu alien... und im prometheus gsehsch dänn, dass es umkippt :shock:
dis mami uf allne viere.
Achso, Rämbling, etz wonis weiss, chanis au ignoriere :)
Benutzeravatar
feeshlee
Rassischt
Rassischt
 
Beiträge: 30938
Registriert: 08 Mär 2002 09:27
Tradingpunkte:
Trading points plus
8
Trading points minus
0

Re: PS5

Beitragvon onion » 24 Mär 2020 00:05

guet i mues säge de fail vo microsoft bir xbox one isch unerreicht.
sony cha no vell korrigiere i sache image, da isch no nix verlore.

bi microsoft damals hesch würkli z'gfühl gha sie verchaufed en decoder zum tv luege :groel:
und da hends eso penetrant wiederholt bir präsentation, das de schade irreparabel isch gsi.
natürli no mit kinect/internet always on und de second hand sperri als finale sargnagel.
au wenns denn nid cho isch, de shitstorm isch eifach zu episch gsi.
absolut legendäre fail. dert hätsch allne müese chünde und am beste grad no mit strafazeig.
Benutzeravatar
onion
Gamer
Gamer
 
Beiträge: 776
Registriert: 07 Okt 2010 15:40
Tradingpunkte:
Trading points plus
10
Trading points minus
0

Re: PS5

Beitragvon Jeridian » 24 Mär 2020 04:39

Sony hatte da halt Glück das die Xbox One PK vor der PS4 PK stattfand, ansonnsten währe die Situation evtl. gleich umgekehrt gewesen.

Ich persönlich denke es wird wieder wie bei der Pro und X, MS mit 4K 60 fps nativ und PS5 mit Pseudo 4k 60 fps.


Zum Glück haben wir ja seit der X endlich einen guten Mann am Steuer der Xbox, kann mir keinen besseren vorstellen als Phil Spencer.
Benutzeravatar
Jeridian
Rookie Advanced
 
Beiträge: 245
Registriert: 06 Okt 2010 22:11
Wohnort: Kt. Schaffhausen
Tradingpunkte:
Trading points plus
13
Trading points minus
0

Re: PS5

Beitragvon agestuffer » 24 Mär 2020 07:09

Und schuscht ghits denn halt 1-2 Jahr spöter en PS5 Pro... Voll geil
agestuffer
Immer ein Besuch wert - die Auktionen von agestuffer:

https://www.ricardo.ch/online-shop/agestuffer/?SellerNickName=agestuffer
Benutzeravatar
agestuffer
The(G)Forum Moderator
The(G)Forum Moderator
 
Beiträge: 17381
Registriert: 06 Mär 2002 07:13
Wohnort: Goldau und schuscht nüt
Tradingpunkte:
Trading points plus
521
Trading points minus
0

Re: PS5

Beitragvon sirarthur » 24 Mär 2020 07:37

Gute Games gabs auch schon auf dem Super Nintendo, haben auch "alle Topentwickler" gesagt, auf dem SNES könne man keine Action Spiele produzieren etc., kam dann doch anders. Der agestuffer hats gesagt, software sells hardware, so ist es. Und die 60fps waren in der letzten Konsolengeneration einfach mega rar und hat wohl kaum mit der Leistungsfähigkeit der Konsolen zu tun, sondern mit schlechter Programmierung oder wie erklärt ihr euch, dass es auf jeder Konsole von verschiedenen Herstellern Toptitel gab, welche 60fps bieten und trotzdem zur Grafikspitze zählen? Auf Xbox One sind praktisch alle Racer extrem entäuschend, da meist max. 30fps.
4K ist mir scheissegal, ich bin mit 16-/32-bit aufgewachsen, für mich ist auch heute noch 720p ausreichend, viel mehr brauche ich nicht, dafür gerne immer 60fps. Ausserdem hat Auflösung etc. nicht viel mit gelungener künstlerischer Gestaltung (sprich schönes Spiel) zu tun.
Benutzeravatar
sirarthur
Pro Gamer Advanced
Pro Gamer Advanced
 
Beiträge: 2417
Registriert: 23 Okt 2002 18:26
Tradingpunkte:
Trading points plus
138
Trading points minus
0

Re: PS5

Beitragvon Bejita » 24 Mär 2020 10:23

Ribit hat geschrieben:Toller Artikel, so detailiert und gut recherchiert... :roll:


Sorry ufe erscht Blick gseht mä das. Egau was für e Artikel das isch. Ig ha nach 20 Minute vo derä Idiote Präsentation und a däm Idiot von Cerny agmerkt dases nume no damage Control isch gsi, SSD, SSD, SSD blah blah blah. I verstah nid wie Sony ihri wichtigsti Spartä vo so unfähige Vollidiote chöi la füehre. Egau wär was verzeuht, das Grät schreit richtig nach fail design. Wie chamä sich zu 90% nume uf nä SSD konzentriere aber glichzitig nume mit 36cu's ir GPU ume eggä cho, wo uf aues ou no übertaktet isch, und nid mau immer uf däm Maximum louft, genau z gliche bir CPU. Es cha si das dr Datefluss bir PS5 besser wird si aus bir XseX, was wiederum villech für minim weniger Popups und äbe e Sekunde weniger Ladezit bringt, derfür hesch bir X permanänt höcheri Uflösig und Frames. Da cha die Cerny schwuchtlä no so eloquänt vo sire Vision redä. Besser wärs gsi wener eifach eloquänt hät zuegä dasi vo Microsoft si Arsch gfigget wordä, und si säuber eifach unfähig si gsi. Das dräcks Grät hät letst Wiehnachte söue cho 100% när hei si Wind dervo becho was MS macht, när hei si dä Ghüder zrügg zogä um no chli öbis drann chönnä z mache. Bi Playstation wüsse si hinger u vor nid wasi machä, därum isches ou so ruhig gsi, und isches ou witerhin, die hei kei Ahnig wasi im Momänt machä. I ha scho böses gahnt woni z erstä Gameplay vo Godfall ha gseh. Ray Tracing + 4K mit villech no 60FPS und du hesch e optik wo ohni die Spilereiä ou locker uf dr PS4 machbar wär. Und ou wenn viu krasseri Games sötä ( und hoffentlech ) umä si. Werum zeigt mä es Godfall aus ersts? WTF Sony?
Fuck Neil Druckmann
Bild
Benutzeravatar
Bejita
Maskenmann
Maskenmann
 
Beiträge: 15184
Registriert: 24 Mär 2002 21:46
Wohnort: Houbtstadt
Tradingpunkte:
Trading points plus
2
Trading points minus
0

Re: PS5

Beitragvon Bejita » 24 Mär 2020 11:06

feeshlee hat geschrieben:das ghüs vo däre ps5 isch hoffeli nöd s'finale... gseht ja chli us, wie das abgstürzte schiff vu alien... und im prometheus gsehsch dänn, dass es umkippt :shock:


S hät ämu när öbis gmeinsam mit Playstation :kicher:
Fuck Neil Druckmann
Bild
Benutzeravatar
Bejita
Maskenmann
Maskenmann
 
Beiträge: 15184
Registriert: 24 Mär 2002 21:46
Wohnort: Houbtstadt
Tradingpunkte:
Trading points plus
2
Trading points minus
0

Re: PS5

Beitragvon Bejita » 24 Mär 2020 11:07

Jeridian hat geschrieben:Sony hatte da halt Glück das die Xbox One PK vor der PS4 PK stattfand, ansonnsten währe die Situation evtl. gleich umgekehrt gewesen.

Ich persönlich denke es wird wieder wie bei der Pro und X, MS mit 4K 60 fps nativ und PS5 mit Pseudo 4k 60 fps.


Zum Glück haben wir ja seit der X endlich einen guten Mann am Steuer der Xbox, kann mir keinen besseren vorstellen als Phil Spencer.


Ja da hei si e guete gmacht, vorauem grad nach em matrick :groel:
Fuck Neil Druckmann
Bild
Benutzeravatar
Bejita
Maskenmann
Maskenmann
 
Beiträge: 15184
Registriert: 24 Mär 2002 21:46
Wohnort: Houbtstadt
Tradingpunkte:
Trading points plus
2
Trading points minus
0

Re: PS5

Beitragvon joe_higashi » 24 Mär 2020 12:10

sirarthur hat geschrieben:Gute Games gabs auch schon auf dem Super Nintendo, haben auch "alle Topentwickler" gesagt, auf dem SNES könne man keine Action Spiele produzieren etc., kam dann doch anders. Der agestuffer hats gesagt, software sells hardware, so ist es. Und die 60fps waren in der letzten Konsolengeneration einfach mega rar und hat wohl kaum mit der Leistungsfähigkeit der Konsolen zu tun, sondern mit schlechter Programmierung oder wie erklärt ihr euch, dass es auf jeder Konsole von verschiedenen Herstellern Toptitel gab, welche 60fps bieten und trotzdem zur Grafikspitze zählen? Auf Xbox One sind praktisch alle Racer extrem entäuschend, da meist max. 30fps.
4K ist mir scheissegal, ich bin mit 16-/32-bit aufgewachsen, für mich ist auch heute noch 720p ausreichend, viel mehr brauche ich nicht, dafür gerne immer 60fps. Ausserdem hat Auflösung etc. nicht viel mit gelungener künstlerischer Gestaltung (sprich schönes Spiel) zu tun.


so gsehts us..d rescht interessiert doch e kein mensch.
Benutzeravatar
joe_higashi
Gamer
Gamer
 
Beiträge: 385
Registriert: 11 Dez 2019 11:27
Wohnort: 8055 Zürich
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: PS5

Beitragvon Ribit » 26 Mär 2020 00:24

onion hat geschrieben:guet i mues säge de fail vo microsoft bir xbox one isch unerreicht.
sony cha no vell korrigiere i sache image, da isch no nix verlore.

bi microsoft damals hesch würkli z'gfühl gha sie verchaufed en decoder zum tv luege :groel:
und da hends eso penetrant wiederholt bir präsentation, das de schade irreparabel isch gsi.
natürli no mit kinect/internet always on und de second hand sperri als finale sargnagel.
au wenns denn nid cho isch, de shitstorm isch eifach zu episch gsi.
absolut legendäre fail. dert hätsch allne müese chünde und am beste grad no mit strafazeig.

Du sprichst mir aus dem Herzen, totales Ja. Die erste Xbox One war vermutlich der grösste Fail der ganzen Konsolengeschichte!
Ribit
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 5267
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: PS5

Beitragvon Ribit » 26 Mär 2020 00:31

Jeridian hat geschrieben:Ich persönlich denke es wird wieder wie bei der Pro und X, MS mit 4K 60 fps nativ und PS5 mit Pseudo 4k 60 fps.

Ja Nein, so gross sind diese 10-15% Leistungsunterschied dann doch nicht: Wäre die PS5 "Pseudo" dann wäre die neue Box nur ein bischen weniger Pseudo aber noch nicht "save". Wobei wir wirklich nichts genaueres über die neue Architektur wissen, keiner weiss was sie am Ende auf 4k effektiv leistet. Das kann man nur sehr begrenzt an den rohen TF "ablesen"; denn je effizienter die Architektur etwas am managen ist desto weniger Leistung (also TF) braucht sie für diesselben FPS. Das heisst, es kann gut sein dass die PS5 problemlos 3x soviele (das ist ein mächtiger Unterschied) "effektive FPS auf 4k" hat als die PS4 PRO, obwohl der TF-Unterschied "nur" Faktor 2.45 beträgt. Denn die neue Architektur ist für 4k besser optimiert worden. Da wäre die PS5 für 4k vollkommen ausreichend, nicht nur "Pseudo". Pseudo ist momentan nur die PS4 PRO und auch die Xbox One X ist Pseudo, nur nicht so stark wie die PS4 PRO natürlich.
Jeridian hat geschrieben:Zum Glück haben wir ja seit der X endlich einen guten Mann am Steuer der Xbox, kann mir keinen besseren vorstellen als Phil Spencer.

Das war auch dringend nötig... MS hatte ihre Lektion lernen MÜSSEN; ansonsten wären sie jetzt nicht mehr im Konsolengeschäft gewesen, also haben sie nun alle Register gezogen, besser spät als nie.
Bejita hat geschrieben:Es cha si das dr Datefluss bir PS5 besser wird si aus bir XseX, was wiederum villech für minim weniger Popups und äbe e Sekunde weniger Ladezit bringt, derfür hesch bir X permanänt höcheri Uflösig und Frames.

Kann man jetzt noch nicht sagen, kommt drauf an wie gut die PS5 einen hohen Takt halten kann, da tappen wir alle im dunkeln. Sicher wird die Xbox SX im Takt stabiler sein, aber ob der Takt immer auf dem Maximum läuft da wäre ich vorsichtig bei der Aussage, denn die geschätzten 250 W TDP sind auch für die Xbox SX eine echte Herausforderung. Man muss grundsätzlich bei beiden Konsolen von "Peakwerten" ausgehen, wobei die PS5 weniger stark im Peak sein wird, das ist relativ sicher.

Das ist aber auch bei PCs die nicht sehr gut gekühlt werden der Fall, auch dort kann eine zu schlecht gekühlte Hardware überhitzen, danach taktet sie runter. Am Ende ist die Leistung, egal auf welcher Hardware, primär von der Architektur und der Kühlung begrenzt. Takt und Ausbaustufe kann auch nur dann die Stärken ausspielen wenn das System genug Kühlung hat.

Ich gehe aber davon aus dass die PS5 nicht übermässig den Takt drosseln sollte weil ansonsten wäre Sonys Designer etwas bekloppt weil das würde ja heissen dass sie dann einen zu schlechten Kühler verbaut haben, ein klarer Irrsinn. So schlau sollten sie schon sein dass sie einen brauchbar dimensionierten Kühler verwenden, trotz den höheren Kosten.
Bejita hat geschrieben:Das dräcks Grät hät letst Wiehnachte söue cho 100% när hei si Wind dervo becho was MS macht, när hei si dä Ghüder zrügg zogä um no chli öbis drann chönnä z mache. Bi Playstation wüsse si hinger u vor nid wasi machä, därum isches ou so ruhig gsi, und isches ou witerhin, die hei kei Ahnig wasi im Momänt machä.

Keine Ahnung von was du redest, im ernst, so ein Chaos irgendwie. Letzte Weihnachten? Wie soll das gehen, diese Architektur ist erst Ende 2020 verfügbar, vorher kann AMD diese Chips gar nicht fertig stellen.

Dasselbe mit der Samsung SSD der PS5, auch die sollte erst dieses Jahr rauskommen: Denn da kommt kein Junk rein, nur nicht so hohe Ausbaustufe und die Kühlung wird wohl eher knapp ausfallen; zugunsten von Design und um noch etwas die Kosten zu drücken, nehm ich an.

"Wind bekommen"? Es wusste doch sogar der Yeti von Tibet, vor weit über einem Jahr, dass MS in etwa "doppelte Xbox X-Leistung" anstrebt, das war selbst Sony sicher schon seit Jahren ziemlich bewusst, seit es die erste Xbox X gab. MS hat sich ja selber in diese "Zugzwang-Position" gebracht mit der eigenen Xbox X. Jedes neue Gerät das nicht mindestens die doppelte TF-Leistung hätte wäre nicht sehr willkommen gewesen bei den Fans. Das war dermassen klar, kein Wasser wäre klarer als das, auch nicht Gletscherwasser.

Also... über die Performance der Xbox SX wusste jeder schon seit Jahren gut bescheid, auch Sony. Sony hat einfach für sich diesen Weg eingeschlagen und war offenbar mit etwas weniger TF zufrieden, aus welchen Gründen auch immer.

Bei allem anderen hat Sony teils das bessere Packet als MS, also Sony musste da gar nichts "erschnüffeln"; da haben sie MS gezielt übertrumpft und bei den TF waren sie diesmal mit weniger offenbar zufrieden.

Das genaue PS5-Design mit Kühler ist noch nicht bekannt, Sony könnte da noch Verbesserungen anstreben damit es so gut wie nie runteraktet. Wäre das der Fall sind sie nur geringfügig schlechter bei den FPS, und damit auch voll 4k fähig.

Logisch war Sony diesmal besonders ruhig weil sie genau wussten "dass MS seit dem X-Typ nun in die Vollen gehen wird" und vielleicht sogar leichte Subventionen ausführen wird um Sony härter als jemals zuvor zu attackieren. Da Sony nicht ganz die MS-Mittel hat mussten sie da etwas schlau haushalten und wollten zwar MS nicht übertrumpfen aber dennoch ein gutes Packet liefern... ziemlich tricky für sie.
Ribit
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 5267
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: PS5

Beitragvon Master(G) » 07 Apr 2020 21:03

BildBildBildBildBildBildBild
Besucht auch unsere Social-Media Kanäle!
Benutzeravatar
Master(G)
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 68982
Registriert: 05 Mär 2002 18:34
Wohnort: Game-Chäller
Tradingpunkte:
Trading points plus
463
Trading points minus
0

Re: PS5

Beitragvon onion » 08 Apr 2020 10:25

gseht guet us aber nach em schlechtiste pad aller ziite vor ps4 bini da vorsichtig.

2 stk. kaputt gange, sticks z'chli, z'hert, kack-material, ohni freek-ufsätz für mich sportispieli unspielbar.
als bonus hani no nie so gschwitzt wie bi dem material.
Benutzeravatar
onion
Gamer
Gamer
 
Beiträge: 776
Registriert: 07 Okt 2010 15:40
Tradingpunkte:
Trading points plus
10
Trading points minus
0

Nächste

Zurück zu Diskussion & News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste