Control

Game-News, neueste Gerüchte, Spiele-Talk!

Moderator: Master(G)

Re: Control

Beitragvon hanf » 22 Sep 2019 09:37

Trunks & Finnland (Remedy) = Love
Benutzeravatar
hanf
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 25259
Registriert: 11 Mär 2002 16:12
Wohnort: Winterthur (Seen)
Tradingpunkte:
Trading points plus
444
Trading points minus
0

Re: Control

Beitragvon Tentakel-Dildo » 22 Sep 2019 18:39

Trunks hat geschrieben:Heb dä Lade du Kackstiefel.
Spiel isch fantastisch und es Gottesgschänk.
Vorgester duregspielt, uuuuhuere super gsi.

Edit: ah du findsch es ja guet (sorry din Biitrag isch z‘lang gsi). Demfall alles aight.

Das war eine einzige Zeile, man glaubt es kaum.
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 6628
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: Control

Beitragvon onion » 22 Sep 2019 20:24

seli jetzt das dräcksgame chaufe oder nid?

hets stundelangi cut-scenes wo sie eim z'tod rede? das liebi drum über alles.
laufwege us der höll wäre au nid schlächt.
Take control of the court now: https://www.youtube.com/watch?v=m5o4_sv_wE8
Benutzeravatar
onion
Gamer Advanced
Gamer Advanced
 
Beiträge: 1197
Registriert: 07 Okt 2010 15:40
Tradingpunkte:
Trading points plus
11
Trading points minus
0

Re: Control

Beitragvon Bejita » 22 Sep 2019 21:45

Das game isch maximau es 6 / 10. Mit beidne ouge zuedrückt
Fuck Neil Druckmann
Bild
Benutzeravatar
Bejita
Maskenmann
Maskenmann
 
Beiträge: 15315
Registriert: 24 Mär 2002 21:46
Wohnort: Houbtstadt
Tradingpunkte:
Trading points plus
2
Trading points minus
0

Re: Control

Beitragvon Tentakel-Dildo » 22 Sep 2019 23:20

Der Sound ist schon geil, aber der Rest geht so.
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 6628
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: Control

Beitragvon Trunks » 23 Sep 2019 05:34

onion hat geschrieben:seli jetzt das dräcksgame chaufe oder nid?

hets stundelangi cut-scenes wo sie eim z'tod rede? das liebi drum über alles.
laufwege us der höll wäre au nid schlächt.


Gönn dir Brudi.
Näbet dem Züügs häts au na Slowdowns, aber isch glich BESCHTE.
Benutzeravatar
Trunks
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 1636
Registriert: 25 Apr 2011 08:13
Tradingpunkte:
Trading points plus
2
Trading points minus
0

Re: Control

Beitragvon Bejita » 27 Sep 2019 15:52

Die beschissene close ups vo ihre wo si säubstgpräch füehrt.. öpis vom dümmste woni je imne videogame ha gseh
Fuck Neil Druckmann
Bild
Benutzeravatar
Bejita
Maskenmann
Maskenmann
 
Beiträge: 15315
Registriert: 24 Mär 2002 21:46
Wohnort: Houbtstadt
Tradingpunkte:
Trading points plus
2
Trading points minus
0

Re: Control

Beitragvon Tentakel-Dildo » 01 Jan 2021 10:31

Habe gerade bemerkt dass es ja jetzt auf GoG verfügbar ist, ein Game das ich auch noch kaufen sollte da nur noch 22.50 CHF... als DRM Free... das ist scheiss gut. Habe jetzt soviel Geld bei GoG liegenlassen aber die vielen Games die es gerade gibt sind einfach umhauend.

https://www.gog.com/game/control_ultimate_edition
Den Kommentar finde ich noch gut:
Control released on Epic Games with a one year exclusivity deal. I refuse to support Epic or their business partners so I waited. Official tweet from @ControlRemedy on 2019-03-18 said "There are no plans at this stage to release the game via @GOGcom", so I reluctantly bought it on Steam on 2020-08-27. What happens a mere two weeks after the Steam launch? For sale on GOG! I understand situations change, but I would have never purchased on Steam if there were even rumours of an upcoming GOG release.


Teilweise kommt es leider echt vor dass viele Gamer eigentlich die GoG-Version kaufen möchten aber sie haben kaum Hoffnung dass es jemals ein GoG-Release gibt, insbesondere bei Franchises wo sich Publisher mit DRM-Free generell schwerer tun. Dann kommt es oft vor dass sie es zweimal kaufen und wegen unnötigen Ausgaben ärgern oder es sogar ganz sein lassen da sie es bereits haben. Ich hoffe da schon das GoG an Popularität noch zunimmt damit beide Hauptplattformen die gleichen Spiesse haben.

Häufig wird dann auch mit "Indie-Game"-Werbung quasi populistisch eingewirkt, quasi "antikapitalistisch" undso, aber häufig kann man kaum noch von echtem Indie sprechen und z.B. Hades ist bereits mehr ein Franchise-Titel als er jemals ein Indie-Game war da zuviele Devs im Hintergrund welche daran arbeiteten. Da es soviel Geld in die Kassen spült haben sie es auch mit Steam-DRM versehen und ein GoG-Release ist auch hier noch ausstehend.

Echte Indie-Devs haben generell wenig Mühe damit, da sie mit besserer Verbreitung und Bewerbung generell mehr einnehmen als mit dem möglichen Verlust durch DRM-Free (Leute müssen es erst cracken, kaufen es sich dann oft notgedrungen).
Zuletzt geändert von Tentakel-Dildo am 01 Jan 2021 10:38, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 6628
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: Control

Beitragvon thaeye » 01 Jan 2021 10:37

Tentakel-Dildo hat geschrieben:Habe gerade bemerkt dass es ja jetzt auf GoG verfügbar ist, ein Game das ich auch noch kaufen sollte da nur noch 22.50 CHF... als DRM Free... das ist scheiss gut. Habe jetzt soviel Geld bei GoG liegenlassen aber die vielen Games die es gerade gibt sind einfach umhauend.

https://www.gog.com/game/control_ultimate_edition
Den Kommentar finde ich noch gut:
Control released on Epic Games with a one year exclusivity deal. I refuse to support Epic or their business partners so I waited. Official tweet from @ControlRemedy on 2019-03-18 said "There are no plans at this stage to release the game via @GOGcom", so I reluctantly bought it on Steam on 2020-08-27. What happens a mere two weeks after the Steam launch? For sale on GOG! I understand situations change, but I would have never purchased on Steam if there were even rumours of an upcoming GOG release.


Teilweise kommt es leider echt vor dass viele Gamer eigentlich die GoG-Version kaufen möchten aber sie haben kaum Hoffnung dass es jemals ein GoG-Release gibt, insbesondere bei Franchises wo sich Publisher mit DRM-Free generell schwerer tun. Dann kommt es oft vor dass sie es zweimal kaufen und wegen unnötigen Ausgaben ärgern oder es sogar ganz sein lassen da sie es bereits haben. Ich hoffe da schon das GoG an Popularität noch zunimmt damit beide Hauptplattformen die gleichen Spiesse haben.

Häufig wird dann auch mit "Indie-Game"-Werbung quasi populistisch eingewirkt, quasi "antikapitalistisch" undso, aber häufig kann man kaum noch von echtem Indie sprechen und z.B. Hades ist bereits mehr ein Franchise-Titel als er jemals ein Indie-Game war da zuviele Devs im Hintergrund welche daran arbeiteten. Da es soviel Geld in die Kassen spült haben sie es auch mit Steam-DRM versehen und ein GoG-Release ist auch hier noch ausstehend.


au via email uf mailbox , quasi antikapitalstisch und so. du labbertäsche. antikapitalistisch als AG. :lol: gang zrugg zu dine weltverbesserer.
Benutzeravatar
thaeye
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 10308
Registriert: 06 Okt 2010 23:28
Tradingpunkte:
Trading points plus
3
Trading points minus
0

Re: Control

Beitragvon Tentakel-Dildo » 01 Jan 2021 10:42

Kapital gibt in unserem teils bedauerllich unfairen Wirtschaftssystem stets viel Macht, also bin ich momentan unsicher ob ich GoG, beziehungweise dessen Besitzer CDPR, nicht "wenig kapitalisiert" haben möchte weil sie benötigen diese Macht um ihr jetztiges Erfolgsmodell "DRM-Free" erfolgreich weiterzuführen. Denn... je mehr sie hier reinstecken und je mehr Kunden sie gewinnen können, desto schwerer wird es für jeden Publisher auf GoG zu verzichten, da sie dann zuviel Umsatz verlieren würden.

Nur... es hinterlässt immer ein ungutes Gefühl: Klar ist jedoch dass Steam momentan noch mächtiger ist aber keiner weiss wie die Kräfteverhältnisse in Zukunft noch aussehen werden. Ich hoffe dass GoG bei der Popularität auf Steam aufschliessen kann... gewagte Hoffnung aber man darf ja träumen. Dann kriege ich auch aktuelle Franchises irgendwann fast immer DRM-Free.

GoG/CDPR sehe ich zwar ungerne als AG, aber wie gesagt... es war für sie wohl ein gutes und schnelles Mittel sich ausreichend zu kapitalisieren damit sie die erforderlliche Macht bekommen.

Und wie gesagt, ab etwa ein Duzend Devs würde ich kaum noch von Indie sprechen... nach gesundem Menschenverstand. "Supergiant" hat momentan jetzt etwa 20 Devs/Mitarbeiter. Es gibt tatsächlich etliche Games welche nur von einer handvoll Devs, also weniger als 12, kreiert wurden und wo die Aussage sicher treffend ist. Klar, die Grössten haben dann teils noch 10-30x soviele Mitarbeiter aber die machen dann auch vieles Parallel (also mehrere Games und interne Teams) und oft eine eigene Engine (was sehr aufwendig sein kann).

Ich habe nämlich das Gefühl, dass gerade bei der Fachpresse aber auch Gamer... Indies unverhältnissmässig hoch bewertet werden, wo ich mich dann wundere wieso die ersten paar Plätze fast nur von diesen scheinbaren "Indies" belegt werden, obwohl ich das Game als Gesamtwerk nicht als epochal ansehen würde... einfach nur besonders gut im eigenen Bereich z.B. Roguelite, Sim u.a.

Und, sicher gibt es Games die haben 2 Stunden lange wunderbares Gameplay... aber wenn etwas so mager designed ist dass es in 2h quasi zu Ende ist kann man dem, ob Populismus hin oder her... nichts epochales zuschreiben, da fehlt dann einfach noch die Dimension.

Man sollte Grösse nicht automatisch mit "schlecht" ansehen... ich glaube, wenn wir es so wahrnehmen sind wir auf dem falschen Dampfer... denn es ist wie so alles ein Potential welches allerdings gerne den dunklen Pfad einnimmt, denn Macht macht gierig.
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 6628
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: Control

Beitragvon Tentakel-Dildo » 01 Jan 2021 11:39

Wegen Epic Games, darüber möchte ich gar nicht reden denn sie sind schlimmer als Steam. Sie versuchen mit Macht Exklusivtitel zu erzwingen (ein Weg der selbst Steam zu skurpellos ist), eine Mentalität welche entgegen allen guten Ansätzen für eine frei verfügbare und offene (für alle) Software steht. Zwar haben sie in letzter Zeit bedenklich viel Macht erhalten, dank risikoreichen "Verlustgeschäften" welche mich sehr an Amazon erinnert... um sich selbst dank besseren Angeboten (sowohl Publisher als auch Gamer) populärer zu machen... trotz Verlust. Nur finde ich diese Amazon-Mentalität sehr schädlich für diese Industrie und besser ist wenn Steam und GoG sich da wieder "rauswinden" können um Epic Games am besten gemeinsam "abzuwerfen" wie ein lästiger Bandwurm der noch zu tief in noch gesunde Angelegenheiten und Verhältnissen wühlt.

Ich möchte am besten Epic Games verdrängt sehen, und GoG sollte zusammen mit Steam als Dominanz von mir aus ihr Modell (das ist für jeden klar und transparent) zu je gleichen Anteilen weiterführen... so würde die Industrie langfristig am meisten rentieren. Dieses radikale Preisdumping nützt niemandem was... gute Plattformen brauchen auch eine ausreichende Kapitalisierung, nicht ein Boxkampf wo man einfach alles aus dem Weg "ballert" (wer nicht weiss wies geht, siehe Amazon)... und danach anfängt die zerstörte Wüste noch schlechter zu machen.

Ich hoffe dass die Publisher hier den "riskanten Braten" riechen und sich nicht darauf einlassen werden...
Benutzeravatar
Tentakel-Dildo
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 6628
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Vorherige

Zurück zu Diskussion & News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], sirarthur und 15 Gäste